Freitag 01.01.16
Geschlossen



Samstag 09.01.16 Konzert
DEATH ALLEY (NL) / THE HATCHETS (D)

DEATH ALLEY

Fresh from the filthy sewers and dark basements of Amsterdam, Dutch destroyers DEATH ALLEY deliver heavy punked-out proto-metal in spades. The band, revolving around former The Devil's Blood guitarist Oeds Beydals, mainline an unorthodox cross contamination of The MC5, Captain Beyond, Blue Öyster Cult, Motörhead and Black Sabbath, defining good ol' rock 'n' roll played with metal finesse and a pitch black psychedelic soul cherry on top.

The band's debut 7" - Over Under b/w Dead Man's Bones - dropped last year via Van Records and was hailed as "a serious musical Rock 'N' Roll statement." DEATH ALLEY followed the release of the 7" with an appearance at the 2014 Roadburn Festival and month-long European tour with new label mates, The Shrine.

Having released their debut "Black Magick Boogieland" on TeePee in May 2015 to critical acclaim, denim and black-clad four-piece is gearing up to come trample your sticky-floored venues across Europe and beyond. Be forwarned.

https://soundcloud.com/deathalley
http://deathalleyband.tumblr.com
www.youtube.com/watch?v=amSCC8J7FOc


THE HATCHETS

Wer - wie The Hatchets - in einem Haushalt mit einer amtlichen Rock 'n' Roll-Plattensammlung (von Chuck Berry, Elvis, Johnny Cash, den Beatles über MC5, Stooges, Ramones, bis hin zu Nirvana, Gluecifer, The Hellacopters und The Hives) aufgewachsen ist, kann gar nicht anders als irgendwann selbst zum Instrument zu greifen: Adrenalinaustoß macht eben süchtig! Um dieses Verlangen nach Glücksgefühlen zu stillen, bearbeiten die Brüder Franz und Wenzel, schon seit 2004 zusammen mit ihrem Kumpel Jochen die Trommelfelle ihrer Umwelt mit einer explosiven Mischung aus Punk & Rock 'n' Roll.

www.thehatchets.de
http://www.facebook.com/TheHatchets
www.youtube.com/TheHatchetsBT

Freitag 15.01.16
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE/JAZZY TRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Samstag 16.01.16 Konzert
IGUANA (D)

IGUANA (sweet home records / broken silence) sind wieder zu Gast bei uns.

Es ist ihr außergewöhnlich ungewöhnlicher Klangkörper mit doomig, bluesigen Strukturen, Desert-Fuzz-Rock und bis zur absoluten Spitze getriebenem Psychedelic der die Band zu Weirdos auf jeder Bühne macht.

Die Jungs sind gerade frisch zurück von ihrer Tour mit Desert Rock Legende Brant Bjork (Kyuss, Che, Fu Manchu) und der Tour mit den fabelhaften ROTOR (GER / Noisolution), haben eine neue Platte am Start (Cult Of Helios / exclusiv stream via VISIONS ) und MTV und VIVA streamen aktuell ihr neues Video. Weitere Infos dazu findet Ihr unten.

VIDEOS:
Visions: exclusive stream: www.visions.de/news/23299/VISIONS-Premiere-Iguana-veroeffentlicht-EP-Cult-Of-Helios-im-Stream
Vice/Noisey exclusive stream: http://noisey.vice.com/de/you-need-to-hear-this/iguana-videopremiere
Youtube-Channel: www.youtube.com/watch?v=jFYyyngdrgY

NEW RELEASE: "Cult Of Helios" (Jul.2015):
Stream digital/spotify: http://offtheroad.lnk.to/IguanaCoH

LINKS (read/listen/watch):
www.iguana-music.de
www.facebook.com/iguana666
http://soundcloud.com/iguanagermany
https://twitter.com/iguanagermany

Mittwoch 20.01.16 Konzert
SIBERIAN MEAT GRINDER (RUS)



Freitag 22.01.16
DJ-Abend Rock 'n' Roll Riot

Am Freitag 22.01.2016 erwartet Euch ein weiterer feiner DJ-Abend mit Rock & Punk & Roll.

Die DJs ManniX und El Ulla werden querbeet und handverlesen aus ihrer Rocktasche auflegen. Also auf ins Immerhin und eine kesse Sohle aufs Parkett legen!

Samstag 23.01.16
DJ-Abend Immerhin goes Breaking Bad

Fire in the hole, Bitch!

Die Dj's Jule Pinkman und HeisenBert kochen für euch Rockmusik in allen Geschmacksrichtungen. Dazu servieren wir frischen "Blue Sky"(-Ersatz) in 99,1 %er Reinheit und diverse Special-Drinks!

Fuck You... AND YOUR EYEBROWS!

Donnerstag 28.01.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
LE REX (ch)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30

BLECHALARM IM IMMERHIN!!! Ein Schlagzeuger muß sich gegen zwei Saxophonisten, einen Posaunisten und einen Tubisten zur Wehr setzen...Daß das nicht immer gelingt, ist bei DER Übermacht kein Wunder, aber selbst im Scheitern ist das Ganze noch großartig. Kein Wunder, sind die fünf Schweizer mit ihrem ungewöhnlichen Sound doch jetzt auch beim amerikanischen CUNEIFORM Label gelandet!!!

http://lerexmusic.ch/de
https://youtu.be/WKUOfou3BEg

Freitag 29.01.16 Konzert
THE KENDOLLS (SWE) / IRON WOLF (D)

Dass die Jungs von John Coffey nicht nur hervorragende Musik machen, sondern auch ein herausragendes Händchen für grandiose Supportbands haben, zeigt sich an diesem Abend. Wie es der Zufall so will, durften nämlich schon beide der im Immerhin aufspielenden Kapellen die fünf Holländer unterstützen. THE KENDOLLS aus Göteborg sind alte Bekannte und Freunde des Hauses und haben schon des Öfteren in unserem Bunker, dank ihres catchy Arschtritt-in-die-Fresse Punkrock meets Hardcore Mix, kaum einen Stein auf dem anderen stehen lassen. Zu ihnen gesellen sich dieses mal IRON WOLF aus Düsseldorf, die mit ihrer brachialen Gewalt und energetischen Bühnenpräsenz dem Ganzen in nichts nachstehen. Düstere Klänge, die den Zuhörer irgendwo in die Tiefen der amerikanischen Südstaaten versetzen, werden kurze Zeit später von brachialen Rockriffs mit einer ordentlichen Portion Geschrei abgelöst. Textlich bewegt sich die Band dabei stets zwischen Aufstand und Flucht.

Hört sich nicht nur viel versprechend an, sondern ist es auch! Kommt vorbei. Es könnte sein, dass das Immerhin nach diesem Abend komplett in Schutt und Asche liegt.

The Kendolls
http://facebook.com/thekendolls

Iron Wolf
facebook.com/iamironwolf

Montag 01.02.16 Konzert
P.R.O.B.L.E.M.S. (Portland) / DEATHJOCKS

Hell yeah! Die Speerspitze des High-Energy-Punkrock gibt sich die Ehre. Die grossartigen P.R.O.B.L.E.M.S aus Portland gastieren im Immerhin in Würzburg. Punkrock ziwischen Ass-Cobra-Turbonegro, frühen New Bomb Turks, Zeke und Früh-Achtziger Englandpunk aus der Conflict-Ecke. Amerikanische Garagen treffen auf Londoner Squats.. An den Instrumenten Punkrockhelden aus Bands wie Pierced Arrows, Poison Idea, Resist, Defiance, Detestation und Severed Head of state......

www.problemspdx.com
www.facebook.com/problemspdx


Und gerade eben erreicht mich die Meldung, dass Eric mit seinen fantastischen DEATHJOCKS den Abend rund macht. Ich hätte mir keinen bessere Kombination wünschen können. Dirty Oldschool-Punkrock aus der Frühachtziger-Ami-Schmiede. Bretthart. Bester Frontmann ever (neben Eric Davidson von den NEW BOMB TURKS, haha). Das wird ein Knaller!!

Auf geht's!

www.facebook.com/deathjocks

Samstag 06.02.16
Geschlossen

wegen Personalmangel.

Freitag 12.02.16 Konzert
SCHEISSE MINNELLI (US/GER)
TARLUNG (AUT)
SONORA RITUAL (GER)

Seeing is believing: Um zu verstehen, warum man sich für SCHEISSE MINNELLI aus Frankfurt/Main einfach begeistern muss, sollte man die Band um den Exil-Kalifornier Sam mal live gesehen haben. Ähnlich wie die SPERMBIRDS in jungen Jahren (die aber auch heute noch begeistern können) schafft es der Vierer, mitreißenden Alte Schule-Hardcore kalifornischer Achtziger-Machart ungeheuer feurig auf die Bühne zu bringen

TARLUNG aus Wien machen doomigen Sludge. 2013 gegründet, Mission: Riff-Worship, Amps zerstören und phlegmatische Schwere zelebrieren. TarLung verneigen sich vor Bands wie Church of Misery, Electric Wizard und Black Sabbath; Crowbar, Melvins und EyeHateGod.

SONORA RITUAL - Inhale the fuzz breezed sand of disillusion. Follow the hermits' footsteps into dust. Led by the words of iguana.

Samstag 13.02.16
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE/JAZZY TRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Freitag 19.02.16 Konzert
BAIT (Würzburg)
SOVEREIGN (IT)
KAPYTAEN (Würzburg)

BAIT

www.facebook.com/baitofficial
http://baitofficial.bandcamp.com


SOVEREIGN

www.facebook.com/sovereignit
http://svrgn.bandcamp.com


KAPYTAEN

www.facebook.com/kapytaen
http://kapytaen.bandcamp.com

Samstag 20.02.16
DJ-Abend Rock 'n' Roll Riot

Am Samstag 20.02.2016 erwartet Euch ein weiterer feiner DJ-Abend mit Rock & Punk & Roll.

Die DJs ManniX und El Ulla werden querbeet und handverlesen aus ihrer Rocktasche auflegen. Also auf ins Immerhin und eine kesse Sohle aufs Parkett legen!

Freitag 26.02.16 Konzert
MANDRAX QUEEN
BURNPILOT
DENNIE KLOSE AUF ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN

MANDRAX QUEEN

Pure & uncut Stoner Funk! Gerade noch dominant und treibend wird zwei Minuten später schon wieder heftig gegrooved und geshimmyt! Der Rückenausschnitt der Mandrax Queen reicht bis tief in die Kniekehle und fegt sogar einer alten Gouvernante den Schlüpfer vom Bermuda Dreieck! Bambergs Rubber Band! WHOOHOO!

http://mandraxqueen.bandcamp.com


BURNPILOT

Since 2005 Burnpilot are touring and releasing their version of psychedelic punk in the vain of mc 5, stooges and hawkwind. they have been playing over 500 Gigs in Usa, Germany, Spain, Portugal, Poland, Swiss, Austria, France, Denmark, Belgium and Holland. Their 7th album is in the making and will be released on pink tank records from hamburg.

www.youtube.com/watch?v=uLHjuXlgLng


DENNIE KLOSE AUF ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN

!!!REUNION SHOW!!!

Haben Sie sich in den vergangenen Monaten auch manchmal gefragt: Wer sind eigentlich diese DENNIE KLOSE AUF ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN? Warum haben sie einen Namen, der wie aus einem Märchen klingt? Und erst der Nachname. Wie eine kleine Gewichtseinheit mit Vokalfehler. Fest steht: DENNIE KLOSE AUF ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN sind wahrlich keine kleine Gewichtseinheit - vielmehr eine schwerwiegende. Mit ihrem harten Doom Metal, garniert mit experimentellen Anleihen aus dem Punk und dem Hardcore-Punk, sowie den lyrischen, aber dennoch harten Texten, halten DENNIE KLOSE AUF ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN das verlorengeglaubte Zepter der Neuen Deutschen Härte fest im Griff. All hail to the Kloserian!

www.youtube.com/watch?v=tI76OaukdRE

Samstag 27.02.16 Konzert
BOB ROSS EFFECT (D)
O CAPTAIN! MY CAPTAIN! (D)
6 MIT STERN (D)

BOB ROSS EFFECT

2016 wird das Jahr von Bob Ross Effect. Die EP ist im Kasten, das Musikvideo zur ersten Single ist abgedreht und die Band steht in den Startlöchern, um die Songs endlich auf die Menschheit loszulassen.

Mal poppig, mal mitten ins Gesicht!

Die Wurzeln liegen im Punkrock der 90er-Jahre, doch die Musik ist alles andere als rückwärtsgewandt. Einflüsse von Hardcore bis Postrock machen es möglich eine Brücke ins Hier und Jetzt zu schlagen.

Dass die vier Würzburger schon jahrelang in verschiedenen Bands Erfahrung gesammelt haben merkt man spätestens, wenn sie die Bühne betreten. Kein unnötiges Gelaber - Musik ohne Kompromisse.

http://www.bobrosseffect.com


O CAPTAIN! MY CAPTAIN!

Gestartet als Singer-Songwriter Projekt von Sänger und Gitarrist Pascal Vicari im Jahr 2010 sind O Captain! My Captain! aus dem Saarland bis heute zu einem Akustik-Punk-Quartett herangewachsen.

Ihr Sound setzt sich zusammen aus Folkmusikelementen und dem tief verwurzelten Hintergrund der Truppe um das Geschwisterpaar Vicari - dem Punkrock. Dabei setzen die vier Musiker neben einem Grundgerüst aus ihren Stimmen, Drums, Akustik- und Bassgitarre auch andere Instrumente, wie beispielsweise die Mundharmonika oder die Trompete geschickt ein.

Im Südwesten Deutschlands hat sich O Captain! My Captain! bereits einen guten Namen erspielen können und hat beispielsweise 2014 im Rahmen der Reihe Die jungen Wilden vom Saarländischen Rundfunk zusammen mit The Mighty Oaks, oder auf dem 103.7 UnserDing Halberg Open Air 2015 vor großem Publikum gespielt.

www.youtube.com/watch?v=H9xyE2X4OJc


6 MIT STERN

Ja, es gibt sie immer noch!

Vor einigen Jahren war die Band in der hiesigen Punkrockszene ein fester Begriff. Sie haben Demos und die Zeltplätze der großen Festivals beschallt und waren in allen lokalen Clubs für ihre energiegeladenen Liveshows bekannt.

Heute sind die Gigs seltener geworden. Allerdings werden sie dadurch zum Insidertipp! Sowohl für alle, die von Anfang an dabei waren, als auch für Neulinge, die auf drei Akkorde und deutsche Texte stehen.

Sonntag 28.02.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
COAX ORCHESTRA (fr)

Eine kleine französische "Bigband" lotet zu acht (2 x Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, Harfe und 2 Bläser) ambitioniert und artistisch die Grenzen zwischen experimentierfreudigem Jazznoise und strukturierter Neutönerei aus!!!

"Die Musik des von Schlagzeuger und Komponist Yann Joussein gegründeten und geleiteten Orchesters ist inspiriert von Ornette Colemans Prime Time Band und John Zorns Naked City Ensemble. Sie liegt im Grenzbereich von frei improvisierter Musik, Jazz und Noiserock. Schon die Besetzung mit sechsköpfiger Rhythmusgruppe und zwei Bläsern ist ungewöhnlich. Antoine Viard - Sax, Aymeric Avice - Trompete, Perkussion, Julien Desprez - Gitarre, Simon Henocq - Gitarre, Romain Clerc-Renaud - Piano, Xuan Lindenmeyer - Bass, Rafaëlle Rinaudo - Elektrische Harfe, Yann Joussein - Schlagzeug, Komposition"

https://youtu.be/sZgrKqHQeTQ

Freitag 04.03.16 Konzert
DAILY THOMPSON (DE)
FITCHES (DE)



Samstag 05.03.16 Konzert
BLUTIGE KNIE (D)
SNIFFING GLUE (D)

SNIFFING GLUE

Hardcorepunk so dermaßen authentisch aus den 80ern, dass dir direkt der Walkman von den Ohren scheppert. Wer auf Black Flag, Reagan Youth oder Circle Jerks bzw. aktuelleren Kram wie Dean Dirg und Konsorten etwas anfangen kann, der ist hier goldrichtig.

www.sniffingglue.de
www.youtube.com/watch?v=P27NOmZntX0


BLUTIGE KNIE

Wer das Konzert der beiden Berliner Boyz in Würzburg vor gut einem Jahr verpasst hat (und das waren einige), der möchte selbigen Fehler bestimmt nicht noch einmal machen. Denn wem das, was DxBxSx-Timo und der sympathische Till hier abliefern nicht sofort ins hölzerne Tanzbein fährt, hat definitiv was grundlegendes falsch verstanden. Ihr so eigener Trash-Stoner-Garage-Punk fährt dir nämlich direkt in die Hacken und lässt keinerlei Wünsche offen. So speziell wie das Süppchen hierbei ist, macht Namedropping überhaupt keinen Sinn. Kommste einfach rum und haste Spaß.

http://blutigeknie.blogspot.de
www.youtube.com/watch?v=_vF7Li1k3-0

Dienstag 08.03.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: SEAN NOONAN'S ELECTRIC TRIO (us)

Der verrückte Drummer aus Brooklyn kommt wieder und hat zwei neue Begleiter mitgebracht: Johnny Richards an den Keyboards und Michael Bardon am Bass werden die Stakkatoattacken des guten SEAN melodisch untermalen;-))....

Mittwoch 09.03.16 Konzert
SAVANAH (AUT)
MINUS GREEN (AUT)

ACHTUNG: Einlass 20.30 Uhr!

SAVANAH

Savanah is an austrian Stoner Rock Trio from Graz, formed in 2014.

The band takes influences from Doom, Desert and Psychedelic Rock to create their unique sound, once described as aggressive Stoner with a defeaning bass and powerful riffs. Energetic Live-Performances are part of the bands character and attitude.

Bandcamp: www.savanah1.bandcamp.com
Youtube: www.youtube.com/c/savanahband


MINUS GREEN

The instrumental rock band Minus Green was formed in spring 2013. The concept of the four-piece band from Vienna is to create athmosperic and downtuned sounds mixed with melodic components. After one year in the rehearsal room they celebrated their debut 2014 in Vienna.

www.facebook.com/Minus-Green-1421723898061625/timeline
www.youtube.com/watch?v=hvrYEPV_JsQ

Freitag 11.03.16
FREESTYLE ROCK DJ-ABEND!!!



Samstag 12.03.16 Konzert
LANDLINES (NL)
52 HERTZ

LANDLINES

(Marlon, Nick, Dennis) are a punk rock trio from the Netherlands and Germany. Ever since 2013 these friends bring gruff melodic punk rock to all kinds of stages all over Germany, the Netherlands and Belgium. Songs about personal issues, bad mistakes and changes in general are being brought with positive energy. After having released a demo and a split EP, their debut album "Logical Fallacies" came out in February 2016.


52 Hertz

sind ein Emo three piece aus Würzburg/Bad Neustadt. Im Februar 2013 gründeten sich die Jungs und spielen seitdem verspielten Twinkle Twinkle Pop Punk. Im Juli 2014 erschien ihre erste EP "Somnolence".

Dienstag 15.03.16 Konzert
MAGRUDERGRIND (US)
PRIMITIVE MAN

One of extreme music's most distinctive modern acts, MAGRUDERGRIND plays a punishing hybrid of grindcore, powerviolence and hardcore punk. Formed in 2002 in Washington, DC and currently based in Brooklyn, NY, MAGRUDERGRIND combines visceral lyrical content with a relentlessly abrasive sonic aesthetic. Owing much to the close-knit global DIY punk community, the band has since toured Europe, Asia, North and South America with the likes of Cannibal Corpse, Napalm Death, Misery Index, and countless others.

MAGRUDERGRIND released their first full-length Rehashed on Six Weeks Records in 2007, followed by their acclaimed eponymous sophomore effort in 2009 on Willowtip Records. Magrudergrind, engineered by Kurt Ballou (Converge, High on Fire, Torche) and mastered by Scott Hull (Pig Destroyer, Phobia) sent the band into 2010 with notable appearances at Hellfest, Maryland Deathfest and Obscene Extreme Festival. Then EP Crusher followed in 2010, initially released on Scion Audio/Visual and in 2012 MAGRUDERGRIND was approached by HBO for a cameo on the show Veep featuring Julia Louis-Dreyfus, appearing in the show's fifth episode.

Now MAGRUDERGRIND has teamed up with Relapse Records and returns after a 6-year hiatus with the new album II, set to be released in February 2016. Again recorded with engineer Kurt Ballou at GodCity Studios and mastered by Brad Boatright (Obituary, Nails), II is a savage manifesto of scathing political and personal revolution and unquestionably MAGRUDERGRIND's most crushing and accomplished material to date. The band will take their anti-musical revolution to the global stage throughout 2016 to annihilate every listener in their path.

Freitag 18.03.16 Konzert
PARASOL CARAVAN (AT)
INJUSTICE SYSTEM (D)

PARASOL CARAVAN

Bei Parasol Caravan werden die Verstärker bis zur ultimativen Soundschmelze gepusht, die Gitarren bis zum Abwinken verzerrt und bis zur Erschöpfung in die Drums gehaut. Das räudige Stoner/Heavy Rock Quartett erschafft einen wahren Klangbastard, der sich irgendwo zwischen Progressive-Rock und den Größen des Desertrock einzureihen weiß. Der obligate psychedelic-Touch und die whiskeygetränkte Singstimme geben ihr nötiges dazu und verleihen dem musikalischen Gesamtkonstrukt den letzten, verfeinerten Schliff. Seit 2009 fegen die vier Linzer ausgiebig über die europäischen Bühnen und haben sich dazu verpflichtet ihren Idolen aus den 70ern zu huldigen, ohne dabei den Bezug zur modernen Rockmusik zu verlieren.

http://parasolcaravan.com


INJUSTICE SYSTEM

Injustice System is a German rock band, formed in Kamen, NRW in 2012 by Falko Bröggelwirth (drums) and Tobias Thielmann (guitar). After a few weeks of rehearsing the band recruited Markus Horstmann (guitar and vocals) and Heiko Lüker (bass) as permanent members. In early 2013 Tobias left the band due to time contraints and was not replaced. Over the next two years the band played many live shows to increase their awareness in the scene. After self-releasing their debut demo "StonerGrungeBluesPunkrock" in 2014 Injustice System decided to work on a 7'' Split-EP with the local mates of is LOVE alive? which will be self-released in autumn 2015. The musical style of Injustice System incorporates stoner rock, blues rock, grunge, punk rock and sludge rock, and has been compared to such acts as Kyuss, Sleep, Alice in Chains and Earthless.

www.injusticesystem.de/?link=media

Samstag 19.03.16
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE/JAZZY TRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Freitag 25.03.16
GESCHLOSSEN

Stiller Feiertag Karfreitag.

Samstag 26.03.16
GESCHLOSSEN



Freitag 01.04.16 Konzert
SLOMIND (D)
HELLBOUND (D)

SLOMIND

"Mit ihrem ersten Full length-Album "Solar Plexus" werden die Düsseldorfer Heavy-Fuzz-Rocker den geschürten Erwartungen locker gerecht. Das liegt vor allem daran, dass die Band mit spielerischer Leichtigkeit arschtighte Groove-Teppiche auslegt, über denen fast durchweg starke Hooks und Gesangmelodien schweben." (Rock Hard 8/10)

Samstag 02.04.16 Konzert
STONEBRIDE (HR)
CANNAHANN (D)

STONEBRIDE

Blues-driven, sludgerock-amped stonervibes combined with an unwreckable live entity" - so umschreiben STONEBRIDE ihre Musik. Und Stonebride liefern in der Tat ihre ureigene Philosophie von einem Sound, der von psychedelisch-progressiven Momenten über doomigen Sludge weiter zum Alternative rüber zum Desert-Rock ein weites Feld bedient. Begonnen als rein instrumentaler Dreier, gesellte sich noch rechtzeitig vor dem damaligen Debut "Inner Season" der charismatische Sänger zur Band. Bluesige Stonerlicks und psychedelische Spacerock-Elemente treiben es sozusagen auf einem brachialen Sludge-Fundament. In jüngster Zeit allerdings etwas ruhiger, dabei mit extrem ausgefeiltem Songwriting! Irgendwo zwischen Alice in Chains, Tool, Melvins, Down & Mastodon! Großartige Band!

Sonntag 03.04.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: AVA MENDOZA'S UNNATURAL WAYS (us) / ALBATRE (nl)

EXPERIMENTAL GUITAR ROCK MEETS FREEFORM JAZZCORE!!!!

SONNTAGS-LATE-MATINEE, Beginn: 16:30

https://youtu.be/qPctgFZhzYQ
https://youtu.be/RaHE4ri0fB8

Donnerstag 07.04.16 Konzert
ELDORADO (E) / THE BOENNERICH EXPERIENCE (D)

ELDORADO

"Babylonia Haze" ist ein Muss für Classic Rock Freunde, die Band eine fette Bereicherung der Szene und das noch ausstehende Vinyl mein persönlicher Anwärter auf das Album des Jahres! - Metal Factory (9,4/10)

The roads of continental Europe, UK and USA are the natural habitat of Eldorado, a band nursed by timeless rock'n'roll, breathing feeling, pumping groove and drawing psychedelic images through emotional lyrics. Fire and water that gets together to create a new element, passionate and exciting. Eldorado is a hot-blooded animal, an animal that belongs to the roads and stages, roaring ROCK'N'ROLL proudly. Eldorado's album "Babylonia Haze" was picked and rated as the best album at the underground section by Rock Hard, Germany in April 2015. Their previous album "Antigravity Sound Machine" was internationally acclaimed and received the award of best hard rock album 2012 at the Spanish Music Awards. Their album "Golden" was best hard rock / metal album 2009 at the USA Independent Music Awards.

www.youtube.com/watch?v=39p-P4Xd1RI


THE BOENNERICH EXPERIENCE

sind eine aufstrebende (Heavy) Blues Rock Combo aus Würzburg, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Drive der alten Schule in die Neuzeit zu katapultieren. Inspiriert von Größen wie Deep Purple, Led Zeppelin, John Lee Hooker und The Doors, kreieren sie einen Sound zwischen Gestern und Heute. Wie eine alte dampfbetriebene Lok, die sich durch den modernen Großstadtjungle wälzt, drücken und schieben The Boennerich Experience ihren Zuhörer durch rauchende, groovende Klangwelten.

https://plattenclub.de/the-boennerich-experience

Freitag 08.04.16 Konzert
BREIT (Leipzig)

Doom, Stoner, Psyco- sucht euch was aus... da ist alles drin! Denn die Mucke von "Breit" beschreibt sich beim hinhören von selbst! Fette, tiefladende Riffs im Slow-BPM-Modus. Der außergewöhnliche Gesang und die musikalische Untermalung gehen einher mit düsteren Gedanken und apokalyptischen Sounds!

Links:
http://breit.bandcamp.com
www.facebook.com/pages/BREIT/224808717676229
www.youtube.com/watch?v=d7qox2eRTxI
www.youtube.com/watch?v=Dv40JZ1Y-jY

Live:
www.youtube.com/watch?v=ITb_-e48Ce8
www.youtube.com/watch?v=_6ohGOOa1lw

Sonntag 10.04.16 Konzert
DIVAKOLLEKTIV ENTFÄLLT

Punk

Freitag 15.04.16 Konzert
TERRORGRUPPE (D) / PLANET WATSON (D) AUSVERKAUFT!

Sorry, das ging schnell. Wir haben definitiv keine Tickets mehr! Auch nicht mehr online oder im H20 Plattenladen. Hell yeah! Sie kommen. Die Speerspitze des mitteleuropäischen Kulturterrorismus und eine der einflussreichsten deutschsprachigen Punk-Bands gastieren in Würzburgs schönstem Keller. Das wird ein Fest. Supporten werden die wunderbaren Planet Watson, schnell, laut, Punkrock aus dem Ländle. Achtung, Einlass 20:00 Uhr!

www.facebook.com/events/1049208725139892

Samstag 16.04.16
DJ Kneipenabend mit Jule und Zoltan

Es wird gerockt, also bitte Schutzkleidung tragen.

Sonntag 17.04.16 Konzert
BANG (US)
ZEREMONY (D)
TENDER VELVET (D)

BANG

US 70's Proto-Metal Power Trio BANG Plan New Tour!

Philadelphia, PA - Often called America's answer to Black Sabbath, one of the most unsung bands in the history of US hard rock music, BANG, is back! With the heaviness of Black Sabbath and Led Zeppelin, coupled with the groove of Grand Funk Railroad, BANG released three critically acclaimed albums on Capitol Records in the early 1970's before disappearing for a number of years. 2015 marks the 43rd anniversary of BANG's critically acclaimed debut album and the band is celebrating with plans a major US tour!

Says lyricist and original drummer Tony Diorio, "Basically we're back to finish what was started a long time ago and cut short by forces out of our control." The band will be performing tracks from all their hit albums 'BANG', 'Mother/Bow To The King' and 'BANG Music'!

The 1971 self-titled debut album 'BANG' is considered an important forerunner to the early Doom Metal genre. Undoubtedly one of America's heaviest 'proto-metal' bands from the period, BANG also had a strong sense of melodic power. The band's versatility and songwriting skills are second to none. Highly regarded as a cult act by many for years, it's now time for this truly amazing rock band to be enjoyed by a new audience worldwide!

Back in the spring of 1972, BANG was shaping up to be the proverbial 'next big thing'. Signed a few months earlier to Capitol Records, the band's first single "Questions" was taking off in the Billboard Hot 100. With the enthusiastic support of their record label, the trio's self-titled debut album was also climbing in the charts. The group's management had them opening shows for just about every major band of the era. Moreover, BANG had recently opened for their all time favorite band Black Sabbath, and by common consensus of opinion, stole the show! With two band members, guitarist Frank Gilcken and lead singer/bassist Frank Ferrara, still in their teens, and drummer/lyricist Tony Diorio, BANG seemed to be unstoppable!

Somehow, though, it didn't quite work out. Even as "Questions" was charting, a corporate shakeup at Capitol saw the band's supporters moving on and replaced by A&R men who had their own signings to promote. With the band's producer, Michael Sunday, also leaving the label, BANG's support system was crumbling. Their new producer engineered a change in personnel that led to drummer/lyricist Tony Diorio's departure. Meanwhile, the label insisted that BANG develop a more mainstream, pop oriented sound. Trying to keep the dream alive, they changed management companies. With a much more commercial approach, the group released a 3rd album, 'BANG Music' in 1973, which, although did contain some great songs and performances, failed to chart. By 1974, just a couple of years after their initial success, a tired and disillusioned BANG had lost their direction, momentum and self-belief. They went their separate ways.

Despite the relative briefness of their career, BANG left behind a powerful recorded legacy: four albums, including their unreleased 1971 concept album 'Death Of A Country', as well as a trio of non-album tracks that were recorded as singles when their deal with Capitol was about to expire. In 1996, much to everyone's surprise, BANG reunited! The band recorded and released in 1998 a new album titled 'Return To Zero', with the more metal-oriented album titled 'The Maze' (featuring new versions of old favorites "Love Sonnet" and "Bow To The King") following in 2004, proving once again that the band still had the magic that made them great back in the early 70's!

And now, much to the excitement of their fans, BANG will be performing live in 2015! Says Frank Ferrara, "The three of us realized that BANG was still a musical force. And even though a lot of years have passed, we were writing songs as if it were yesterday. The dream is alive, and with renewed thirst and love of the music, we are resuming our quest." With drummer Jake Leger, and the Franks, the band will remain a three piece, sounding just like the records!

Finnish label Svart Records is re-releasing Bang's 4 classic records: Death of a Country, Bang, Mother/Bow to the King , Music Album. They are being re-pressed on both vinyl and CD and will be available early 2015.

www.svartrecords.com


ZEREMONY

ist eine Hard Rock Band aus Würzburg. Mit ihrem Hammond Orgel Drive, dem Grove der Drums, verzerrten Gitarrensound und den dynamischen Vocals führt das Trio die Tradition der Rockmusik im Stil der der späten 60er, frühen 70er fort. Die Musik ist puristisch aber trotzdem mit viel Liebe zum Detail, Sie ist Heavy und hat einiges an Seele. Zeremony machen handgemachten Rock mit jede Menge Groove und Vintage-Vibe.

https://zeremony.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/zeremonyofficial
www.facebook.com/zeremonyband


TENDER VELVET

Tender Velvet ist ein neues Dream Punk Trio aus Würzburg

Montag 18.04.16 Konzert
MOBINA GALORE

are to women, playing guitar and drums and sing.. this is punk rock that reminds of against me!.. after their successful tour in 2015 they'll be back.. here is their band camp and some videos:

bandcamp:
https://mobinagalore.bandcamp.com

videos:
www.youtube.com/watch?v=flYzE7U66fk
www.youtube.com/watch?v=LwqQiKFdAV0

Donnerstag 21.04.16 Konzert
VEGGERS (ROK) / REDDOT (ROK)

Korean Punk Invasion! Bämm! Zwei Knaller aus dem fernen Korea. Die Veggers mit feinem Punk, der irgendwo zwischen Dead Kennedys und Teengenerate pendelt. Hardcorepunk mit Garagenflair.

www.youtube.com/watch?v=bddMjwKLavQ

Freitag 22.04.16
DJ-Abend mit Ulla und Manni



Samstag 23.04.16 Konzert
RANTANPLAN / DER WAHNSINN

Das Immerhin Würzburg feiert den Punk-Frühling! Wir feuen uns tierisch darauf, die legendären Nordlichter von Rantanplan in unserem bescheidenen Bunker zu begrüssen! Und wem das noch nicht Wahnsinn genug ist, der sollte mit unseren special guests Der Wahnsinn komplett bedient sein.

Tickets sind heiß, fettig und sehr begehrt. Also haltet euch ran! Der VVK beginnt ab heute (04.04.16) und die feinen Dinger sind AUSSCHLIESSLICH in Würzburgs tollstem Plattenladen zu erwerben:
H2O Records - Karmelitenstraße 28 - 97070 Würzburg - Tel. +49 931 572611

RANTANPLAN

aus Hamburg Sankt Pauli sind Deutschlands Nummer 1 in Sachen intelligenten Skapunk. Die Revolution wird hier Tanzbar gemacht...Abseits des Mainstreams kreieren Rantanplan konsensfähige Musik zum spaßhaben und gutfühlen. Sie drängen ihren Anspruch dabei jedoch niemanden auf und zeigen weniger mit dem Finger als mit dem Herzen. Die nordische Rotlichtformation vertreibt mit Punkrock den Zorn aus dem Kopf und skankt mit Ska die Wut aus dem Bauch. Was zurück bleibt, kann man schon Glück nennen. Schlauer kann Spaß kaum sein.

Ein Nordlicht das an beiden Enden brennt!

Aktuelles Album: PAULI

www.rantanplan-sucks.de
www.facebook.com/rantanplanband
www.youtube.com/user/Rantanplandieband


DER WAHNSINN

Der Wahnsinn ist ein kapitalistisch-materialistisches Punkrock-Duo. Werther Wahnsinn mit Bass und Gesang und Steven am Schlagzeug klingen zu zweit wie fünf. Magie!

www.Facebook.com/DieWahnsinnsSeite
www.derwahnsinn.tv

Dienstag 26.04.16 Konzert
MONOMYTH (Holland)
ZEMENT (Würzburg)

Einlass: 20:30

MONOMYTH


Was für eine Freude MONOMYTH überraschend für einen Gig gewonnen zu haben. Sie haben in ihren Reihen den Drummer von LOOSE (oder 35007) und GOMER PYLE! 2 holländischen Kultbands in der Schnittmenge Stoner Rock und Psychedelic Rock. Außerdem haben sie ihr drittes Album im Gepäck, das mich wieder in ihren spacigen Klangkosmos gebeamt hat.

Hypnotische, instrumentale SpaceStonerRock Grooves zum Abschwirren!

www.monomyththeband.com


Special Guest: ZEMENT

Zement sind ein Duo (guitar/ electronics & drums) und zelebrieren hypnotische Instrumentalgrooves, die zum Abtanzen und Abdriften einladen!
Referenzen sind NEU!; CAN; CAMERA; MICHAEL ROTHER; CIRCLE. Wer sie letztes Jahr im Vorprogramm von FÖLLAKZOID im Cairo erlebt, weiß was da an Trance Rock durch den Raum groovt! G-R-O-S-S-A-R-T-I-G!

Donnerstag 28.04.16 Konzert
MONTE NERO (IT) / CONNY OCHS / MARKUZ WALLACH

Einlass: 20:30

The MONTE NERO project is a Single Musical Moloch of serious distinction. Once it has spent fifteen/twenty years maturing in various basements, rehearsal rooms and stages all over Italy, a bunch of folks playing in rock bands from the Bergamo Area (Gea, Spread, In The Howling Storm) is transferred into the infamous Locatelli's BDC Room to spend a further two years maturing. Then, when elements have reached full maturation, they blend together to create rock songs with a rich, intense bouquet and full, rounded flavour.

Matteo Perego (In The Howling Storm) plays bass, and sings. Stefano Locatelli (Gea) plays guitar, and sings. Paolo Colleoni plays drums. Paolo Fusini plays guitar (both also in Spread).

Monte Nero is a fellowship of notable class and intensity. Full bodied and sumptuous, this is another embodiment of our continued dedication to the demon of heavy rock music. All we ask is to share with us - if you like - the joy and the severity of bearing such weight.

Please Enjoy. Slaintè.

www.facebook.com/MonteNeroBand/timeline
https://soundcloud.com/monte-nero-band

Und tausend Dank an Jule, die die beiden Singer/ Songwriter als Special Guests möglich macht! Saucool!

CONNY OCHS. Was für eine Stimme! Er hat wahnsinnig schöne Soloalben veröffentlicht, unbedingt anchecken: Black happy. Auch die beiden Alben mit WINO (Saint Vitus, Obessed) seien Euch heftigst ans Herz gelegt!

https://youtu.be/NMQbWFYY21o


MARKUZ WALLACH wird eine Überraschung, aber wenn der Kanzler (Labelchef vom grandiosen Exile on Mainstream Label) ihn dazu einlädt, darf man mehr als gespannt sein.

https://youtu.be/eYp0jonCG70

Freitag 29.04.15
Folk Abend

Nach langer Pause gibt es mal wieder einen gemütlichen Irishfolk Abend im Immerhin. Wie immer gibts einen bunten Strauß von klassischem bis rockigem Folk.

Samstag 30.04.15
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY



Dienstag 03.05.16 Konzert
ELDER (USA)
CAROUSEL (USA)

ELDER

www.facebook.com/elderofficial
https://beholdtheelder.bandcamp.com


CAROUSEL

www.facebook.com/Carousel-220084014687656
https://carousel2.bandcamp.com/album/jewelers-daughter

Freitag 06.05.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: SUDOKU KILLER

FEMALE FRONTED JAZZCORE FROM ITALY!!!!

CATERINA PALAZZI - double bass
GIACOMO ANCILOTTO - electric guitar
ANTONIO RAIA - saxophone
MAURIZIO CHIAVARO - drums

Einlass: 20:30, Beginn 21:00.

Samstag 07.05.16
Punk DJ Geburtstags Show!!!

Duzy wird alt, und feiert. Nur DJs kein Konzert!

Dienstag 10.05.16 Konzert
THE GOLDEN GRASS (USA)
TRAVELLIN JACK (D)

THE GOLDEN GRASS

What sets Brooklyn trio The Golden Grass apart from the hundreds of bands the world over who cull the bulk of their influence from the heavy rock ofthe early '70s and / or the original psychedelic era is a relentlessly positive mindset. Where the current retro rock movement - and because of the modern production on the three-piece's self-titled Svart Recordsfull-length debut, I'd hesitate to even call it "retro" - spearheaded by the likes of Graveyard and the first couple Witchcraft outings has resulted in a slew of acts pretending to worship both the Devil and Jinx Dawson with due candles, incense and pomp, The Golden Grass turn that formula on its head and delight in a boogie free from these thematic constraints and the inherent moodiness they bring to classic rock sound.This Brooklyn-based power-trio is the real deal, and their LP harkens back to the golden age when heavy rock music was upbeat, skillfully played, energetic, edgy, and bursting with goodtime sunshine vibes. They come hard with a strong backbone of deep-pocket funky flare and an earnest/uplifting southern/country/mountain rock vibe, layered with waves of psychedelic textures that explode into jaw-dropping proto-metal moves. And throughout their progressive arrangements and timeless grooves are lush and powerfully delivered vocals, stacked with gorgeous harmonies and maddeningly catchy verses and choruses singing the tales of real-life loves, losses, and the drive to keep on keepin' on!

www.youtube.com/watch?v=QLc7v-Fm-Zk
www.facebook.com/thegoldengrass
https://thegoldengrass.bandcamp.com/album/the-golden-grass


TRAVELLIN JACK

Glitter is bigger than satan!
This band has come to keep you rocking!
TRAVELIN JACK is a Hard Rock Band from Berlin that is mostly inspired by Rock Music of the 70s, such as Slade, AC/DC, Deep Purple and UFO, with a profound love for glitter and high power.
So you better lean back, relax and open your ears! This is the new performances.
Rock'n'Roll sensation.

www.facebook.com/travelinjackband/?fref=ts
https://travelinjack.bandcamp.com
www.youtube.com/watch?v=S0Gll6rXORw
www.youtube.com/watch?v=exrw6H8j58g

Donnerstag 12.05.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: SCHNELLERTOLLERMEIER (CH)

Andi Schnellmann: bass
Manuel Troller: guitar
David Meier: drums

Experimental-Psych-Avant-Rock nennen die drei Jungs aus der Schweiz ihre musikalische Nische, mit der sie immerhin (!!!) beim amerikanischen CUNEIFORM-Label gelandet sind und dieses Jahr beim legendären MOERS FESTIVAL die höheren Weihen ihrer Zunft empfangen werden. Seit ihrem ersten Album «Holz» im Jahr 2008 pflegen Schnellertollermeier die Kompromisslosigkeit. Mit Musik zwischen moderner Komposition, Minimal Music, Improvisation und brachialer Rockmusik entgrenzen sie die Genres. Den Verfahren der improvisierten Musik folgend, entwickeln Manuel Troller, David Meier und Andi Schnellmann ihr Material ausgehend von komponierten Aspekten und Bruchstücken beim Spielen - und ziehen sich dann jeweils konzentriert in den Aufnahmeraum zurück, um das Verdichtete zu konservieren. Ihr 2015 erschienenes Album "X" ist eine international umjubelte Platte geworden, der man die Klugheit der Wiederholung und Vertiefung in beinah jedem Klang anhört. Diese offengelegte Überwältigung - sie überwältigt im mindestens doppelten Sinn.

https://youtu.be/y6LUHLe9yG0

Einlass: 20:30, Beginn 21:00.

Freitag 13.05.16 Konzert
VALLEY OF THE SUN (USA) / TRECKER (D)

Sie sind wieder da! Freut euch auf einen grandiosen Abend mit der Stoner Rock'n'Roll Combo aus Cincinnati, Ohio:

www.facebook.com/valleyofthesun/timeline
www.youtube.com/watch?v=vIYcImB8VBQ
https://valleyofthesun.bandcamp.com


Einheizen werden euch die Jungs von Trecker, feinster Stoner-Blues-Rock aus Bamberg:

https://www.facebook.com/treckerband/timeline
https://trecker.bandcamp.com
https://www.youtube.com/watch?v=HOAPnQrDETc,

Samstag 14.05.16 Konzert
SAMAVAYO (Berlin) / SHOTGUN VALIUM (Erfurt)

SAMAVAYO

Die 'Mad Machine' ist zurück! Seit nun 13 Jahren hält sich die Berliner Soul Invictus Samavayo unablässig in der Szene und ist nach etlichen Veröffentlichungen diesmal frisch mit dem fünften Baby 'Dakota' on the road! Das Dreiergespann, bestehend aus Exil-Teheraner Behrang Alavi und Ossi-Gebrüder Voland, scheint integerer geworden zu sein. Die neue Scheibe hat einen neuartigen Schliff abgekommen - aufgenommen von Richard Behrens (Big Snuff Studio, Heat, Samsara Blues Experiment) - und serviert neben Ohrwurm-tauglichen Alternative Rock Melodien nun auch aufgrund der Wurzeln des Frontmanns gleich als Einstieg poetische Ausflüge in den persischen Orient als auch sich wunderbar ergänzende Trips in den Heavy Psych, Metal und Psychedelia - unterstrichen von dem überragenden und starken Gesang von Behrang. Nach vielen Ausflügen auf die großen Bühnen der Welt und in die Arme fragwürdiger Manager, haben sie sich in den letzten Jahren zurückbesinnt und sind fit wie nie - bereit für die kommende Tour mit Stopp auf dem kommenden Desertfest Berlin und dieser feinen Show im Immerhin, Würzburg.


SHOTGUN VALIUM

Heavy Rock aus Erfurt

WEBSITE: www.shotgun-valium.de
FACEBOOK: www.facebook.com/ShotguValiumRockandRoll
OFFICIAL MUSIC VIDEO: www.youtube.com/watch?v=-tGrEhDC7BE
ALBUM: https://youtu.be/muYqhQ4MYZ4

Shotgun Valium präsentieren ihre eigene Musik in unbändiger Spiellaune. Als hätte das Trio aus Erfurt, das sich im Februar 2013 neu formierte, nie etwas anderes gemacht. Dabei liegt in der Energie, die die drei Musiker versprühen nichts Inszeniertes. Sie wirkt ehrlich - und das macht ihren besonderen Reiz aus. Psychedelisch ist das nur zwischen den Zeilen, denn der Sound von Shotgun Valium ist genauso direkt wie innovativ! Es ist Stoner/Heavy Rock der ohne Schnick-Schnack auskommt und nicht mit ungewöhnlichen Harmonien geizt: effektvolle Musik ohne billige Effekte!

Sonntag 15.05.16 Konzert
AWESOME GREY / FIRST SPRING / BRING BACK BARBARA

Auf ein kleines Pfingstbier ins Immerhin und gleich dreimal grossartigen Punkrocka auf die Ohren! Bämm! Support your local Trunkenbolde. Wir freuen uns auf euch. Prost!

BRING BACK BARBARA

Die Punkrock Formation BRING BACK BARBARA (Bamberg / Coburg) wurde im Sommer 2015 von Frontfrau und Bassistin Rikarda (The Cute's), den Gitarristen Colt (1234) und Alex (HWS) sowie Schlagzeuger Friedi (Heartfields) ins Leben gerufen. Die vier bringen zusammen fast 60 Jahre Punkrock-Erfahrung auf den Bühnen der Republik mit und haben bereits namhafte Szenegrößen unterstützt. BRING BACK BARBARA wird durch die Stimme und die Melodien von Sängerin Rikarda getragen. Der Sound ist rotzig, laut und simpel. Voller Leben, Liebe und Herzschmerz aber immer positiv - denn egal was passiert: Niemals die Hoffnung verlieren.


AWESOME GREY

Melodischer Punkrockband aus Würzburg! Ursprünglich aus Lohr am Main, doch seit vielen Jahren Wahl-Würzburger und von da auch nicht mehr weg zu denken. Seit 2009 begeistern die drei lustigen Jungs mit ihren treibenden Basslines, dem unverkennbaren mehrstimmigen Gesang und einer energiegeladenen Bühnenshow - die Jungs zeigen einfach immer, dass sie große Lust auf Oldschool - Punkrock haben! Nach Shows in ganz Deutschland und Support für viele internationale Künstler (u.a. Templeton Pek, Authority Zero, Millencolin) wollen sie mehr: mehr Bühnen, mehr neue Menschen kennenlernen, noch mehr Freude haben und noch viel, viel mehr spielen!


FIRST SPRING

Die Jungs von First Spring haben nach einigen Besetzungswechsel und mittlerweile über 70 Shows Ende 2014 ihre erste Platte mit 6 Songs veröffentlicht. Mit dieser im Gepäck waren sie auch 2015 fleißig unterwegs und haben ihre erste Deutschland-Tour gespielt. In feinster DIY Manier und mit viel Leidenschaft geht es 2016 mit neuen Songs und vielen geplanten Projekten weiter! Wer auf melodischen Punk Rock mit satten Shouts steht, sollte die 4 auf keinen Fall verpassen.

Mittwoch 18.05.16 Konzert
Psychedelic Network-Konzert:
SENDELICA (Wales)
Support: Ax & Sunhair (Highdelberg)

Einlass: 20:30, Beginn: 21:00.


Record Release Party Sendelica - Live at the Immerhin LP & CD. Das erste Livealbum, das im Immerhin aufgenommen wurde! Wir sind begeistert!

SENDELICA

Kosmischer SpaceRock aus Wales, die ihr Deutschland Debut auf dem letzten Psychedelic Network Festival gespielt haben! Nun sind sie wieder auf Tour und ich konnte sie für einen Clubgig im kuscheligen Undergroundclub Immerhin verpflichten. Im Gepäck haben sie ein neues Studioalbum sowie ein Splitalbum mit ihren Freunden DA CAPTAIN TRIPS.

Pete Bingham: guitars & electronics
Glenda Pescado: bass
Jack Jackson: drums
Colin Consterfine: keys/electronics
Lee Relfe: sax
Lord Armstrong Sealand: theremin & synths

http://sendelica.soundawesome.com
www.youtube.com/watch?v=aYTx_wLOAF4


AX & SUNHAIR

AX GENRICH, die quicklebendige Gitarrenlegende aus dem Odenwald, spielt im Würzburger Undergroundclub Immerhin.

AX GENRICH, der auf den ersten 5 GURU GURU Platten die ultrapsychedelische Gitarre spielte, danach seine Forschung mit der Formation HIGHDELBERG weitertrieb und in den 90er Jahren mit dem wilden, superenergischen PSYCHEDELIC GUITAR Projekt in den Clubs auftrat. Das Psychedelic Guitar Projekt ging mit der Formation Ax Genrich & Band weiter, die bis heute live zu erleben ist, z.B. auf dem diesjährigen Finkenbach Festival, und dazu gab es & gibt es immer wieder weitere Mutationen wie z.B. NEUMEIER/ GENRICH/ SCHMIDT, GURUMANIAX, GEBO EFFEKT oder PSYCHEDELIC MONSTER PARTY sowie Soloauftritte mit denen AX stets eine wunderbare, extrem psychedelische Musik verfolgte & verfolgt.

Nun gibt es für Euch ein Duo von AX & SUNHAIR. Die perlenden, spacigen Gitarrenkaskaden von AX werden von SUNHAIR mit schwebenden Spacesounds sowie abgefahrenen elektronischen Klängen begleitet. SUNHAIR war über die Jahre in den Bands PSYCHONAUTS und THE GROUNDING aktiv, hat diverse Gigs mit MY SLEEPING KARMA und den SPACE INVADERS gespielt sowie einzelne Konzerte mit DAMO SUZUKI; EMBRYO; ZIGURI und NIK TURNER bestritten.

Frei nach dem Motto Space is the place schwirren die beiden Klangsucher durch den Soundkosmos, dabei reicht ihre Bandbreite von Kompositionen bis zur freien Improvisation.

AX GENRICH: electric guitar & effects; vocals
SUNHAIR: synths & effects

Laßt Euch überraschen! Macht das Ohr auf!

Donnerstag 19.05.16 Konzert
STONEWALL NOISE ORCHESTRA (SWE) / DEVILLE (SWE) / DUNE PILOT (D)

STONEWALL NOISE ORCHESTRA

Schweden war immer schon ein guter Nährboden für klassische Rockbands mit besonderer Attitüde. Die Gründe? Man kann nur mutmaßen. Möglicherweise liegt es an der inspirierenden Weite Skandinaviens, der jahrelang vorbildhaften Kulturförderung des Landes oder einfach nur an einer besonders günstigen klimatischen Konstellation. Wie auch immer, Tatsache ist: Mit dem Stonewall Noise Orchestra, das 2004 an den Start ging und bereits ein Jahr später den ersten Plattenvertrag unterschreiben konnte, hat sich in den zurückliegenden Jahren eine weitere schwedische Band einen glänzenden Ruf und eine unaufhaltsam größer werdende Fangemeinde erspielt. Die Zutaten ihres bis in tiefste Muskelschichten groovenden Kraftrocks erstrecken sich über 40 Jahre Rock und Metal, mit Querweisen an die Gründerjahre harter Musik zu Beginn der 1970er aber auch topmodernen Attitüden einer heute vielschichtigen internationalen Rockszene. Im Mai 2016 erscheint über Steamhammer/SPV das neue, insgesamt fünfte Studioalbum The Machine, The Devil And The Dope des Quintetts. Man muss kein Prophet sein, um diesen energetischen Songs einen unaufhaltsamen Durchmarsch durch alle wichtigen Rockinstanzen vorauszusagen.

www.snoband.com
www.youtube.com/watch?v=AJrrb3108c8
www.youtube.com/watch?v=7bcO2TlkV98


DEVILLE

Well-versed in the ways of brutal melody, for over a decade Deville have built a career out of tight, hard-hitting rock and roll. Brought together in 2004 out of a shared loved for stoner metal and hard fuzz, the band - made up of lead guitarist/vocalist Andreas Bengtsson, drummer Markus Nilsson, bass player Markus Åkesson and rhythm guitarist Andreas Wulkan - are no strangers to the power of the weighted riff. As you will hear on new song 'Life In Decay', the chugging, hook-laden guitars, soaring vocal and ambitious progression in song writing has shaped Deville into a leaner, meaner, and ultimately heavier sounding machine. A band that while happy to hold court with the likes of Mastodon, High On Fire and Queens Of The Stone Age, plan to not only stand beside them shoulder to shoulder, but seize the throne from under their noses.

www.youtube.com/watch?v=QrE7zr2dXCA
www.youtube.com/watch?v=f3Z4VgD-qtY


DUNE PILOT

"Mit einem noch mächtigeren Bart, noch tiefer in die Wüste!" Dieses Motto galt für Christian Schmidt (git) und Georg Bruchner (drums) als sie Anfang 2013 DUNE PILOT aus der Taufe hoben, eine der gnadenlosesten Desert- und Stoner-Rock-Walzen Münchens. Komplettiert durch den Schweizer Andris Friedrich (voc) und den Georgier SH (bass) brettert das Quartett seit Ende 2013 so irgendwo zwischen Kyuss, Dozer und Beyoncé durch die Klubs der Republik - und wirbelte unteranderem als Support von Black Tusk oder Burn Pilot ordentlich Wüstensand auf. Live ohnehin eine Augen- und Ohrenweide, gibts den erdigen Sound nun endlich auf dem im Dezember erschienen Debut-Album. Live auf Band aufgenommen, versteht sich. Gepresst auf feinstes Vinyl, versteht sich. Sehr, sehr geil, versteht sich.

www.youtube.com/watch?v=j7LxfWiP1FI
www.youtube.com/watch?v=F8nZgo17GQ8

Samstag 21.05.15 Konzert
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY MIT KONZERT:

SLAVKO BENIC ORKESTR (d) / BLOW YOUR HORNS (d)

Einlass: 20:30, Beginn: 21:00.


SLAVKO BENIC ORKESTR

https://youtu.be/I9zpgml2YtI


BLOW YOUR HORNS

The drummer of one of our german fave jazzrock bands (OCTAFISH) is sitting behind the "schießbude", and he offered us a low-budget /big effect show of his 9-piece BIGFUNK ensemble on the way back home from some renowned jazzfestival.

Rock'n'blowin' fusion of the highest caliber!!!

Be there in time, cause the band members alone fill half of our beloved "schuhschachtel" IMMERHIN!!!

Mittwoch 25.05.16 Konzert
HARD ACTION (Fin) / DEVILTRAIN (D)

HARD ACTION

Hier ist der Name Programm - HARD ACTION blasen eine riffgewaltige Mischung aus Rock'n'Roll und Punk aus den aufgedrehten Amps. Die vier Finnen Gynter Kivioja (Vocals, Leadgitarre), Ville Valavuo (Gitarre), A. P. Heinola (Bass) und Markus Hietamies (Schlagzeug) fanden 2014 zusammen, als sie ihre gemeinsame Vorliebe für Proto-Punk à la Stooges und MC5 entdecken. Alle Bandmitglieder haben schon einiges auf dem Kerbholz. Ville und Markus spielen in der Band Speedtrap. Gyntsä stand bereits mit Chestburster auf der Bühne und A. P. Heinola sorgte bei First Times für den richtigen Groove. Die Finnen keine Kompromisse mehr ein. Temporeiche Powerchords treffen auf verspielte Lead-Riffs und rohen Gesang. Mit ihrer ersten Single "Dead Dogs" und dem Debütalbum "Sinister Vibes" haute das Quartett ungeschliffenen Rock'n'Roll raus, der allen, die den Hellacopters immer noch nachtrauern, wieder Hoffnung geben dürfte.

www.facebook.com/hardaction/timeline


DEVILTRAIN

Sie sind jung & wild und doch sind sie schon alte Hasen. Sie spielen High Energy Rock und haben trotzdem den Blues. Die Rede ist von DEVILTRAIN, der neuen Bamberger Kombo um Sängerin Simmi Brown. Mitte 2015 gegründet machen Sie sich nun - nach erfolgreich abgeschlossenen Aufnahmen zum Debütalbum - auf, die Bühnen der Welt zu rocken. Denn auf diesen fühlen sich Simmi, Heiko, Gurgus und Simon wie zu Hause. Das Debütalbum erscheint am 16.04.2016 und hört ebenfalls auf den Namen "Deviltrain". Geboten werden hier 10 Songs, die kaum abwechslungsreicher sein könnten. Neben energiegeladenem Rock&Roll zeigt das Quartett ebenso seine bluesige Seite auf. Seid gespannt und freut euch auf die Reise mit dem DEVILTRAIN, der auch Live alles andere als ein Bummelzug ist!

www.facebook.com/deviltrainband
www.deviltrain.de

Freitag 27.05.16
DJ-Abend Soul + Funk + Wild R&B + Exotica

Freitag, Zeit fürs Einläuten des Wochenendes mit einem feinen DJ-Abend. Es wird herzblütig ausgewähltes aus Soul, Funk, wildem R&B und abwegiger Exotica bis hin zu Lounge-Sounds in Ohrmuscheln und Beine geströmt. Verantwortlich für die Musikauswahl zeichnen die DJs Whole Lotta Pete und ManniX.

Samstag 28.05.16
DJ-Abend Hard & Heavy

Heavy Abend mit Horst & Zoltan

Montag 30.05.16 Konzert
SPIDERS (Swe) / VULVA (D)



Donnerstag 02.06.16 Konzert
CHRON GOBLIN (Canada) / LOS DISIDENTES DEL SUCIO MOTEL (France)

Einlass um 20.30 Uhr

CHRON GOBLIN

Where the desert meets the mountains. That's the setting both in locale and style that has lead to the "boogie-infused facepunch" class of rock and roll Chron Goblin has proclaimed since their formation in 2009. Recently signed to Ripple Music, the band released their third album Backwater recorded by Adam Pike (Red Fang) in November, 2015 and has also unleashed a new music video for their latest single "Fuller".

www.youtube.com/watch?v=Tm61hFWdkBI


LOS DISIDENTES DEL SUCIO MOTEL

With their two previous albums and film parallels that make their identity, LDDSM sign "HUMAN COLLAPSE" (Ripple music), a third opus depicting a dystopian future inspired the contemporary world and its crises. Recorded at the Cube studio, mixed by Kurt Ballou (God city studio, Converge) and mastered by Alan Douches (West West Side Music), the new "chapters" of Los Disidentes Del Sucio Motel sound like a heavy rock firebrand raised by melodic singing and a successful orchestration. The group is preparing to present his new album on stage, highlighted by the video work of the 128db collective, around the central character and his wandering in a post-apocalyptic future, in order to make of this "HUMAN COLLAPSE" a comprehensive and multidisciplinary work.

www.youtube.com/watch?v=dNVegY7ee_E

Freitag 03.06.16 Konzert
FASTBEAT SUPERCHARGERS (Bamberg)
I SAW MEDUSA (Bamberg)

FASTBEAT SUPERCHARGERS

Rock'n'Roll, Metal, Punk, Southern Rock... alles in den Mixer, ordentlich durchmischen und heiß aufgetischt: die Bamberger sind seit Jahren quer durch Europa unterwegs.

www.facebook.com/superchargersDE


I SAW MEDUSA

Stilsicher stillos! Moderne Rockmusik, teilweise poppig angehaucht. Mal Grooverock, mal straighte Rockmusik, aber immer mit straffem Rhythmus, schweren Melodien und eingängigem Gesang.

Sonntag 05.06.16 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT MATINEE: "FRENCH ATTACK!"

NI! (fr) vs. JACK DUPON (fr) vs. HIPPIE DIKTAT (fr)

Einlass: 15:00, Konzertbeginn: 15:30, Ende: 20:00.

https://youtu.be/iAyFMI5Iszc
https://youtu.be/P0iVjSNDXY8
https://youtu.be/FsCjxNorHAA

Hat sich tatsächlich nach und nach zufällig ergeben dieser flotte Dreier: erst war nur NI! geplant, weil sie an einem kleinen Festival DRESDEN spielen sollen und einen Zusatzgig brauchten, damit sie finanziell über die Runden kommen. Dann meldete sich JACK DUPON und bot diverse Termine für eine Show an, unter denen auch der 05.06. war... Und vor ein paar Wochen meldeten sich unsere Freunde von HIPPIE DIKTAT und fragten ebenfalls nach einer Chance für einen Gig ihrer kleinen Tour an ebendiesem Tag. Also haben wir uns für alle drei entschieden und hoffen, daß wir ihnen eine gute Kulisse bieten und ihnen ein bißchen was für die Tourkasse mitgeben können...

What a blast!!!

Planned as a single show by our ultra-complex, heavy friends NI! from LYON, this turned out to become a wonderful meeting of various french longtime friends and "FREAKSHOW"-artists:

JACK DUPON: GREAT FRENCH DOUBLE-GUITAR, BASS, DRUMS, VOCALS OUTFIT,THAT MIXES EARLY-GONG-CRAZYNESS, ZAPPA's HUMOUR AND PRIMUS' RELENTLESS BASS INTRICACY. DON'T MISS THESE GUYS, IF YOU ARE OUT FOR SOME REAL MUSICAL ENTERTAINMENT!!!

http://youtu.be/abO70XV1dwY
http://youtu.be/AWpdjLHpoFY


NI!: STUNNING, ULTRA-COMPLEX INSTRUMENTAL HEAVY DOUBLE GUITAR MATHROCK

www.youtube.com/watch?v=iAyFMI5Iszc

TOURDATES:
Jun 02 Römer, Bremen, Germany
Jun 03 VERA, Groningen, Netherlands
Jun 04 Schieszhaus, Zeulenroda, Germany
Jun 05 Immerhin, Würzburg, Germany


HIPPIE DIKTAT: DOOMY, TORTURED NOISY JAZZCORE THREE-PIECE

www.youtube.com/watch?v=luhZrnRDPLc

Montag 06.06.16 Konzert
KING DUDE / OF THE WAND AND THE MOON

KING DUDE

Ehrfürchtig, prophetisch und rau! KING DUDE hat uns bereits in der Vergangenheit während der Zusammenarbeit mit Dais, Avant!, Bathetic, Clan Destine und Ván Records an seinen spirituellen Visionen Teil haben lassen. Durch die Vereinigung biblischer Klänge, gepaart mit der Einsamkeit vergangener Tage und einer Atmosphäre voller Hoffnung und Erlösung hat sich KING DUDE seine eigene Identität amerikanischer Musik erschaffen.

Beim Songwriting bedient er sich zahlreicher musikalischer Einflüsse, ob Folk, Americana, Country oder Blues. Selbst schwere Heavy Metal Klänge schleichen sich in das Gesamtkunstwerk von KING DUDE. Das Resultat sind coole, dunkle Hymnen!

www.facebook.com/kingdudemusic


OF THE WAND AND THE MOON

ist ein Neofolk-Projekt des dänischen Musikers Kim Larsen (ehem. Saturnus). Die Musik von :Of the Wand & the Moon: ist durch die Klänge von Akustik-Gitarre und Keyboard sowie einer oftmals flüsternd dargebrachten Form des Gesangs geprägt. Häufig kommen verschiedene weitere Instrumente zum Einsatz, wie zum Beispiel Flöte, Cello, verschiedene Trommeln und Glocken, Akkordeon, Bass oder Violine. Ebenfalls lassen sich vereinzelt auch starke Dark Ambient-Einflüsse feststellen.

www.facebook.com/wandmoon

Freitag 10.06.16
Punkrock Biergarten



Samstag 11.06.16 Konzert
BEEHOVER
GORILLA DEATHTRAP

BEEHOVER

ist eine deutsche Stoner-Doom-Band, deren Besetzung nur aus Bass und Schlagzeug besteht. Die Verwendung des meist verzerrt gespielten Basses als führendes Instrument verleiht der rifforientierten Musik des Duos zusätzlich einen tiefen und brachialen Sound. Kritiken attestieren der Band einen sehr eigenen Stil mit Anlehnung an Bands wie Tool, No Means No, Primus oder Melvins.

BEEHOOVER is "a veritable scheiße-sturm ... the Fatherland has sired some mighty and malevolent rock bastards among all the post-industrial slop." (Rocksound Magazine)

www.facebook.com/beehoovermusic/events
www.beehoover.com
https://beehoover.bandcamp.com/album/primitive-powers


GORILLA DEATHTRAP

der vielversprechende Stoner-Doom-Support aus Würzburg

www.facebook.com/gorilladeathtrap/tim

Freitag 17.06.16 Konzert
THE MIDNIGHT GHOST TRAIN (USA)
HIGH FIGHTER (Hamburg)

!!!ACHTUNG Mitternachts-Special - Einlass 23.00 Uhr // Beginn 23:30 Uhr!!!

Da wir KEINE AFTERSHOWPARTY für das Umsonst und Draußen machen können und wollen bitten wir um euer Verständnis:
Einlass und Ausschank erfolgt ausschließlich an Konzertbesucher!


Nach einem (hoffentlich) sonnigen Tag auf den Wiesen des Umsonst und Draußen in Würzburg gibt es die volle Dröhnung:

THE MIDNIGHT GHOST TRAIN

spielen endlich wieder in unseren Hallen und lassen mit ihrem Heavy-Blues-Rock die Mauern erzittern!

http://themidnightghosttrain.com
www.soundofliberation.com/midnight-ghost-train
www.facebook.com/themidnightghosttrain/timeline


Einheizen werden euch die 5 Musiker aus Hamburg - HIGH FIGHTER

Wenn sich ehemalige Band Mitglieder aus A Million Miles, Pyogenesis und Buffalo Hump zusammen schliessen, kann dies nur eins bedeuten: Die perfekte Symbiose aus heavy Stoner Metal, Sludge & schweren Doom Riffs! Gespickt mit einer ordentlichen Prise Blues & Hardcore- Elementen, sowie den schizophrenen Vocals von Fronterin Mona, servieren HIGH FIGHTER aus Hamburg - gegründet im Sommer 2014 - einen explosiven Cocktail und wirbeln derzeit unsere Stoner & Sludge-Szene mit mächtig frischem Wüsten-Wind auf!

www.highfighter.de
www.facebook.com/HighFighter
www.highfighter.bandcamp.com
Official Video '2Steps Blueskill': www.youtube.com/watch?v=YEr35ihG4Gc&feature=youtu.be

Samstag 18.06.16
Geschlossen wegen Umsonst & Draussen



Freitag 24.06.16
DJ-Abend

mit Zoltan. Musikauswahl usw. wird noch festgelegt, hängt von den Teilnehmern ab.

Samstag 25.06.16
DJ-Abend

DJ Sunhair rocks the house

Freitag 01.07.16
Kneipenabend



Samstag 02.07.16 Konzert
Sunhair's Golden 50 Years Extravaganza Festival!

Sunhair's 50 Golden Years Extravaganza im Immerhin, Würzburg. "Allen Gewalten zum Trutz erhalten..." ...frei nach Goethe. Hey, Horst aka Sunhair wird am 01.07.16 glatte 50 goldene Jahre alt! Daher bietet er zum feierlichen Anlass ein besonderes Psychedelic-Rock-Festival auf, live dabei sind Vibravoid Official (D), Seven That Spells (Kroatien), Da Captain Trips (Italien), Black Waves (Frankreich) und AX GENRICH & BAND (Highdelberg)!

Es wird ein grossartiger Nachmittag, ein noch grossartiger Abend & eine abgefahrene Nacht! Aus räumlichen Gründen kann es nur 100 Tickets geben! Der Vorverkauf hat am 01.05.16 gestartet. Tickets gibt es im H2O Records Würzburg & im Echobeat Plattenladen Aschaffenburg sowie versandtechnisch direkt unter: news(at)psychedelic-network.de.

Und hier die Timetable:

Einlaß: 14:00
14:30 - 16:00 AX GENRICH & BAND (Highdelberg)
16:45 - 18:15 THE BLACK WAVES (Lille)
19:00 - 20:30 DA CAPTAIN TRIPS (Italien)
21:15 - 22:45 SEVEN THAT SPELLS (Kroatien)
23:30 - 01:30 VIBRAVOID (Düsseldorf)

Sonntag 03.07.16 Konzert
Psychedelic Network Konzert: CUBUS MAXIMUS Release Konzert

Sunhair's 50 Golden Years Extravaganza 2. Tag
Außerdem ist für alle Festivalbesucher/ Innen noch ein Zusatzkonzert am So, 03.07.2016 um 15:00 im Immerhin kostenlos!!!
Es spielen CUBUS MAXIMUS (Würzburg) mit Special Guest SANTORA.
Das ist das Releasekonzert für die CUBUS MAXIMUS - FIRST LIV(F)E CD, aufgenommen letztes Jahr auf dem 8. Psychedelic Network Festival!
Wer das Konzert erlebt hat, der weiß wie CUBUS MAXIMUS eingeschlagen haben. Underground Musik im Spannungsfeld zwischen krautigem Jazz Rock, Progressive Rock und Psychedelic Jam Rock.
Natürlich kann man auch ohne das Festival am 02.07.2016 zu besuchen am Sonntag auf das CUBUS MAXIMUS Konzert gehen. Support your local underground!!!
www.facebook.com/santorawue

Donnerstag 07.07.16 Konzert
HYPNOS (SWE) / VVLA (D)

HYPNOS

The riff lords of Hypnos are ready to unleash yet another smashing album. After a flying start in 2014 with debut album "Hypnos" and numerous of shows across Europe the time has come for these Swedish heavy rockers to release album number two, "Cold Winds", due April 29th via Crusher Records.
It took less than three month from the day the band was formed until they found themselves in the studio recording their first album and laying the band's foundation. Two years of experience later and it was once again time for Hypnos to step into the studio. The band's singer and main man Philip Lindgren, as with this latest album once again demonstrates the outstanding voice he possesses, explains:
- As with the previous album most of the recordings here were done live. The sound has become slightly heavier, the songs long-lasting and the lyrics darker. We've managed to create a lot of the stuff we felt our last album was lacking. -
The successor of the fruitful debut album was recorded at Kust Studio in their hometown Gothenburg, Sweden, along with producer Henrik Magnusson. The album contains eight songs and clocks in at just under fifty minutes. Loaded with heavy vibrant riffs, driving bass lines and a solid battery section it is tied together by memorable harmonies and Philip's amazing voice with echoes of the early days of Judas Priest, Thin Lizzy and Deep Purple. The production is thorough and nicely refined with drive, intensity and freshness maintained. All members of the band have been involved in the song writing process leading to a broader and more diverse album.two, "Cold Winds", due April 29th via Crusher Records.


VVLA

Excellent hard rock from Germany with a sound that goes straight back to the late 60s/early 70s hard rock. A rolling wall of fuzz complete with killer emotional vocals and subtle organ sections heavy chains records.

Freitag 08.07.16
Kneipenabend



Samstag 09.07.16
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY



Freitag 15.07.16
Dj-Abend RocknRoll Riot

Super-sexy-mini-pop-op-ulla-Dj-Abend! Am Fr. 15.07. läuten wir wieder das Wochenende mit einen schönen DJ-Abend ein - die DJs ManniX und El Ulla stehen bereit, um wie immer handverlesen aus ihrer Rocktasche aufzulegen. Kesse Sohle aufs Parkett gelegt und fertich is die Laube! Einlass 21 Uhr.
www.facebook.com/events/257752404605674

Samstag 16.07.16
DJ-Abend Punkrockbiergarten

Die Mass ist voll! Wir müssen raus! 77 Grad, Punkrock und Fassbier! Ihr steht auf üppig konfektionierte Kaltgetränke, dreckigen Gitarrensound und Biertischromantik. Well then. never mind the Kiliani, auf in den Punkrock-Biergarten! Feinstes Fassbier von Frankens bestem Brauer und handselektierter Sound von Sancho El Marinatcho! Und der letzte Öffnungstag vor der Sommerpause. Also auf geht's! Oans, zwoa, Punk, Alter!
www.facebook.com/events/1642566469403480

Sonntag 17.07.16 - Donnerstag 08.09.16
SOMMERPAUSE!

Leider, ihr Vögelchen. Ab 17.07. bis 08.09.16 legen wir ein Päuschen ein. Also kein regelmäßiges Immerhin an Freitagen und Samstagen. Gründe: Warm, ihr alle steht nur draußen rum oder kommt erst gar nicht, wir hängen auf Festivals oder beklagen unser Dasein ohne das Immerhin... ach ja, und Renovieren steht auch mal wieder an. Aber - es lässt sich natürlich nicht vermeiden, dass wir ein paar Combobreaker-Events in die Sommerpause streuen. Also - watch out. Siehe unten!

Mittwoch 27.07.16 Konzert
D.O.A. (CAN) / SCHEISSE MINELLI (D)

Einlass 20:30. Achtung, Vorverkauf siehe Infos im Event! "...Canada's legendary Punk Kings, who helped spread punk rock counterculture around the world, approach a momentous milestone. For nearly 25 years D.O.A. has been happily slashing away at all manner of philosophical enemies. They've travelled the globe almost continuously since they formed in 1978..."
www.facebook.com/events/1741657749416583

Donnerstag 04.08.16 Konzert
STONED JESUS (UKR) / ZEREMONY (WÜ)

Einlass 20:30, Vorverkauf siehe Info im Event, wird wieder im H2O Plattenladen sein. Liebe Freunde! Ja, so schaut's aus. Stoned Jesus ist wieder zu Gast im Immerhin. Mittlerweile waren die drei aus der Ukraine auf der ganzen Welt unterwegs, nur um uns wieder mit ihrer unfassbar intensiven Bühnenshow zu beglücken.
www.facebook.com/events/1771314593133423

Samstag 06.08.16 Konzert
DEATHRITE (Dresden/Leipzig) / HERESSIAH (Hof)

DEATHRITE

Not too many bands share the ability to instinctively hit the sweet spot where only the most severe elements of death-metal, grindcore and punk converge. Surely one of the most thrilling acts of this rare breed are DEATHRITE from Dresden, Germany, who honed their knuckle-dragging savagery for four years now over a series of releases, including the highly praised "Into Extinction", released through the esteemed German label Per Koro in 2013. On numerous tours and countless shows DEATHRITE have played with internationally renowned artists like Napalm Death, Rotten Sound, Aura Noir, Mutilation Rites, Integrity and Full Of Hell, just to name a few. Coming from - and sticking to - Germany's vivid DIY punk scene these four guys have never been afraid to add a huge amount of old school Death Metal riffage, Grindcore speeds and even hints of head-hits-concrete sludgecore villainy into the mix.
https://deathrite.bandcamp.com
www.facebook.com/deathrite666


HERESSIAH (Hof)

A young band from north of Bavaria, playing Black and Death Metal Riffs with downtempo parts combined with a wall of blatsbeats and growls, pushing that straight to your face. Far away from the casket of being "true" to some scene, this is heavy, atmospherical music with sociocritical lyrics that doesn't need one specific genre. At the moment the guys are working on their first EP which is planned to be released in 2016.
https://m.facebook.com/heressiah

Sonntag 21.08.16 Konzert
GALERIE 03 e.V. präsentiert:
FREAKSHOW-IN-CONCERT LATE MATINEE
ANTON & THE HEADCLEANERS (ch)

SO., 21.08., 16:30 / 17:00, LATE MATINEE

Funk/Jazz-Metal vom feinsten aus der Schweiz: ANTON & THE HEADCLEANERS präsentieren ihre fetten, instrumentalen Rockgrooves in unserer beliebten SONNTAG-LATE-MATINEE-serie.... wir zählen auf euch!!!

Freitag 09.09.16 Konzert
POWDER FOR PIGEONS (D/AUS)
FUDDGE (D)

POWDER FOR PIGEONS

Wer sie nicht kennt hat definitv etwas verpasst, wer bisher auf dem Mond gelebt hat, sei hiermit entschuldigt. Zieht euch warm an, wenn Mighty-Meike ihre Drumsticks schwingt und euch mit Riff-Rhys und seinem schroff verstärkten Gitarrensound einheizt. Wir freuen uns riesig, die beiden diesmal als Headliner zu präsentieren. Das war überfällig!
www.facebook.com/PowderForPigeons
http://powderforpigeons.bandcamp.com/album/circus-kinda-times


FUDDGE

Sind in unserem Bunker ebenfalls lange überfällig!
Die drei Jungs aus Weinsberg bieten euch eine Mischung aus Blues Rock, Stoner und Psychedelic Rock. Der ein oder andere mag sie auf dem Open-Maiberg-Festival bereits bestaunt haben, allen anderen wird hiermit - als Geheimtipp - zur Anwesenheit geraten!
www.facebook.com/fuddge
www.youtube.com/watch?v=z0ZvppTfvL4

Samstag 10.09.16 Konzert
SCALLWAGS (Rock'n'Roll, Schweinfurt)
JANE DOE (Indie-Rock, Würzburg)
NEVERANAME (Rock, Düsseldorf)

Am 10. September ist es im Immerhin wieder Zeit für laute Gitarren, Mitsing-Refrains und eine schweißtreibende Show. Nach längerer Pause sind SCALLWAGS wieder in Würzburg und bringen ordentlich Rock'n'Roll mit. Die Schweinfurter Punkrocker begehen dieses Jahr ihr zwanzigstes Bandjubiläum und zeigen, dass man zwar älter aber bestimmt nicht ruhiger werden muss. Zur Feier des Tages haben SCALLWAGS ihre limitierte Jubiläumskollektion im Gepäck, gestaltet vom Würzburger Künstler Philipp Katzenberger (www.facebook.com/philippkatzenbergerillustration).

Und wie immer feiern die Scallwags nicht alleine. Als Gäste sind die Bands JANE DOE (Bad Girl Indie Rock aus Würzburg/Nürnberg) und NEVERANAME (Melancholy Rock aus Düsseldorf) mit dabei.

Scallwags www.facebook.com/scallwags
Jane Doe www.facebook.com/JaneDoe.Rock
NeverAName www.facebook.com/neveranameofficial

Freitag 16.09.16 DJ-Abend
Koffer Kung-Fu

Das Wochenende möchte eingeläutet werden. Die DJs Whole Lotta Pete & Kevler Tak zaubern aus ihren Köfferchen, was sie gerade jetzt mit Vorliebe frisch erstanden oder wieder ausgegraben haben. Da das von Soul über Garage bis zu Punk oder Funk oder gern auch mal metallisch so ziemlich alles bis hin zum Pina-Colada-Song (der nicht so heißt) sein kann, ergibt sich ein besonderer Soundtrack eures Freitagabends. Gemütlich, erquickend, zufluchtgebend, gern auch mal fachsimpelnd. Auf jeden Fall bescheuert. Kommt rum!
www.facebook.com/events/785044674971895

Samstag 17.09.16 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

Hard and Heavy at it's best!

Ein furioser Auftakt in die Herbstsaison bieten die DJ's Zoltzilla, Sunhair, First sCHURsCH of Satan und Iceman.

Samstag 24.09.16 Konzert
MIDNIGHT PREY
SEPULCHRAL VOICES
REKRUCIFIXIÖN

MIDNIGHT PREY
http://midnightprey.bandcamp.com
www.facebook.com/MidnightPrey


SEPULCHRAL VOICES
https://sepulchralvoices666.bandcamp.com/releases
www.facebook.com/SepulchralVoices


REKRUCIFIXIÖN
www.youtube.com/watch?v=j4QhvIeEHII
www.facebook.com/Rekrucifixiön-681754115235091


Donnerstag 29.09.16 Konzert
111

Since their home planet ĬİĨ was destroyed due to war and wasteful exploitation of resources, 111 found refuge on the blue planet called Earth. That is where they have been hiding, adopting the way earthlings look, their behavior and customs. Unfortunately, 111 quickly recognized that human behavior threatens Earth's existence. Hence, 111 use the medium music to radiate their cosmic sounds into the depth of space, to contact survivors of their home planet ĬİĨ. Additionally, they use encrypted sound waves to alternate human behavior in hope to avert a dawning apocalypse. They come in peace!
https://soundcloud.com/111-official

Freitag 30.09.16 Konzert
Psychedelic Network presents:
THE SPACELORDS (Reutlingen)
KUNGENS MÄN (DK)

Endlich mal wieder eine SpaceRock Nacht! Wir satteln das Raumschiff & fliegen ins kosmische All. Für Spacekadetten & Aliens!

THE SPACELORDS

ein erdiges, grooviges Space Rock Monstertrio, das den Turbo geradewegs into outerspace sausen läßt!
www.youtube.com/watch?v=GsLPU_aF_5Q

KUNGENS MÄN

waren im vorletzten Psychedelic Network Festival schlichtweg die Sensation!!!
Atemberaubender Space Rock!!!
www.youtube.com/watch?v=1bBc3jX12Wg

Mittwoch 05.10.16 Konzert
BRUTUS (Nor/Sve)
WEDGE (D)

BRUTUS

are a Scandinavian quintet -- part Swede, part Norwegian -- who subscribe to the Witchcraft school of throwback hard rock. Meaning that their brand of psychedelic hard rock is 100% ProTools-free, groovy, butterfingered and is guaranteed to make you flush down the toilets all those so-called ‘modern’ bands, grow your beard and listen only to Blue Cheer, Black Sabbath, Pentagram and Grand Funk Railroad -- as if it was the 70's all over again!
www.brutusband.com
www.facebook.com/brutusband


WEDGE

wurde im Frühjahr 2014 von Kiryk (Gesang & Gitarre), The Holg (Drums) und David (Bass, Orgel & E-Piano) gegründet; drei passionierten Musikern und Party-Kumpels aus Berlin. Benannt nach dem ersten Steinwerkzeug der Menschheitsgeschichte ist ihr Sound simpel, roh und effektiv und verursacht bei richtiger Anwendung Feuer …ganz besonders live! WEDGE, eine High-Energy-Rock'n'Roll-Lokomotive, sind aber im Gegensatz zu vielen anderen Bands dieses Genres in der Lage, sehr eingängige Songs zu schreiben, die getrost mit dem Material ihrer Helden der psychedelischen 60er und der hard rockenden 70er mithalten können. Also dreh noch einen, die Anlage auf und fahr's Dir rein!
www.wedgeband.com
www.facebook.com/wedgeband
www.magnificentmusic.de/bands/wedge

Donnerstag 06.10.16 Konzert
PARASOL CARAVAN (A)
PORN TO HULA (A)

PARASOL CARAVAN

Bei Parasol Caravan werden die Verstärker bis zur ultimativen Soundschmelze gepusht, die Gitarren bis zum Abwinken verzerrt und bis zur Erschöpfung in die Drums gehaut. Das räudige Stoner/Heavy Rock Quartett erschafft einen wahren Klangbastard, der sich irgendwo zwischen Progressive-Rock und den Größen des Desertrock einzureihen weiß. Der obligate psychedelic-Touch und die whiskeygetränkte Singstimme geben ihr nötiges dazu und verleihen dem musikalischen Gesamtkonstrukt den letzten, verfeinerten Schliff. Seit 2009 fegen die vier Linzer ausgiebig über die europäischen Bühnen und haben sich dazu verpflichtet ihren Idolen aus den 70ern zu huldigen, ohne dabei den Bezug zur modernen Rockmusik zu verlieren.
http://parasolcaravan.com


PORN TO HULA

Fünf Jahre nach „Sailing Around God’s Balls“ legt die oberösterreichische Stoner(?) Heavy Rock Band ihr neues Studioalbum vor. Nach wie vor geht es soundmässig deep und straight nach vorne, doch das Songwriting ist so ausgeprägt wie nie zuvor. Harte, gleichzeitig rhythmisch verspielte Riffs mischen sich mit dramatischen Refrains, während die Texte sarkastisch kleingeistige und abgründige Elemente unserer Gesellschaft durch den Kakao ziehen. Dazwischen gesellen sich Liebeserklärungen an das Higgs Boson und den (tödlichen) Charme der Ozeane. Das ergibt in Summe ein Werk von 10 Songs über ganz spezielle Charaktere, die sich wunderbar illustriert auch auf dem Cover wiederfinden. Dieses ist von SBÄM aka Stefan Beham gestaltet, und stellt nach Arbeiten für Violent Femmes, No FX oder Flogging Molly dessen erstes Artwork für eine österreichische Band dar. Die Aufnahmen fanden in Phil Sicko’s Studio KAPU AUDIO SOLUTIONS statt, das in letzter Zeit Bands aus verschiedenen Genres den Sound verpasst hat, unter anderem Pastor, The Devil’s Rejects, BUG oder den Pop Altmeistern Shy
www.porntohula.com

Freitag 07.10.16 Konzert
ASTEROID (SWE)
LIMESTONE WHALE (D)

ASTEROID

sind mit ihrem neuen Album "Asteroid III" zurück! Ehrlich gesagt habe ich nicht mehr wirklich daran geglaubt, dass wir diesen abgefahrenen 70s spaced-out Fuzz nochmals zu Gehör bekommen und vorallem live zu sehen bekommen. Nachdem sich die Band 2013 aufgelöst hatte, wurden sämtliche Angebote auch große Shows zu spielen mit dem Verweis auf die Auflösung abgelehnt. Zumindest für den Moment ist klar, dass dies temporär war. Ob es anschließend weitere Touren gibt, wissen wohl auch die drei sympathischen Schweden nicht. Erstmal ist das aber auch zweitrangig. Wir freuen uns einfach riesig, dass die Jungs aus dem schwedischen Örebro nochmals das Immerhin besuchen. Asteroid und das Immerhin; Asteroid und Würzburg, das war seit ihrer ersten Show mit Graveyard am 14.11.2007 im alten Immerhin von Beginn an eine Freundschaft, die bis heute hält: Immerhin-Teamler fungierten im Anschluss als Tourfahrer, Örebro-Kultur-Pilger und Jam-Partner! Dazu kamen nach und nach sämtliche Kult-Bands aus Örebro (von Dead Man über Troubled Horse bis Blowback) nach Würzburg. Asteroid selbst waren noch fünfmal in Würzburg zu Gast, dazu noch einmal mit ihrem damaligen Sideprojekt "Hexan", das nach dem Ausstieg von Drummer Elvis Campbell ins Leben gerufen wurde. Wir freuen uns auf einen großartigen musikalischen Abend.

Infos zum VVK folgen.


Support: LIMESTONE WHALE

Gegründet im Schatten des bayerischen Waldes haben Limestone Whale eine eigene Spielart des Heavy Psych Blues entwickelt, die sich fernab herrschender Klischees bewegt. Das Quartett verbindet die rohe Natürlichkeit von Psychedelic Rock und ProtoMetal mit straigtem HardRock der 70er und Alternative/Grunge-Elementen der 90er.

Samstag 08.10.16 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

weird stuff from the present era and classics of the past!!!

Das angekündigte Konzert von SOUND STRUGGLE entfällt.

Sonntag 09.10.16 Konzert
KING OF THE NORTH (AUS)
STONEWALL NOISE ORCHESTRA (S)
DEVILTRAIN (D)

KING OF THE NORTH

Wofür andere Bands mit einer Fünfer-Besetzung antreten, reichen bei King Of The North zwei Leute. Wir stellen vor: Danny Lee an den Drums, Andrew Higgs – Gitarre und Gesang. Letzterer lässt seine Klampfe wie zwei und noch dazu einen Bass klingen. King Of The North berzeugt mit Breitwandsound und Riffkonstrukten die zum Teil in den späten 70ern verortet werden können. Treibender harter Rock mit Tendenzen ins Stoner-Metier bilden das Grundgerüst für den massiven Sound des Duos, das auch gesanglich zu überzeugen weiß. Die beiden rocken. Rocken wie Sau!
www.kingofthenorth.com.au


STONEWALL NOISE ORCHESTRA

Schweden war immer schon ein guter Nährboden für klassische Rockbands mit besonderer Attitüde. Die Gründe? Man kann nur mutmaßen. Möglicherweise liegt es an der inspirierenden Weite Skandinaviens, der jahrelang vorbildhaften Kulturförderung des Landes oder einfach nur an einer besonders günstigen klimatischen Konstellation. Wie auch immer, Tatsache ist: Mit dem Stonewall Noise Orchestra, das 2004 an den Start ging und bereits ein Jahr später den ersten Plattenvertrag unterschreiben konnte, hat sich in den zurückliegenden Jahren eine weitere schwedische Band einen glänzenden Ruf und eine unaufhaltsam größer werdende Fangemeinde erspielt. Die Zutaten ihres bis in tiefste Muskelschichten groovenden Kraftrocks erstrecken sich über 40 Jahre Rock und Metal, mit Querweisen an die Gründerjahre harter Musik zu Beginn der 1970er aber auch topmodernen Attitüden einer heute vielschichtigen internationalen Rockszene. Im Mai 2016 erscheint über Steamhammer/SPV das neue, insgesamt fünfte Studioalbum The Machine, The Devil And The Dope des Quintetts. Man muss kein Prophet sein, um diesen energetischen Songs einen unaufhaltsamen Durchmarsch durch alle wichtigen Rockinstanzen vorauszusagen.
www.snoband.com
www.youtube.com/watch?v=AJrrb3108c8
www.youtube.com/watch?v=7bcO2TlkV98


DEVILTRAIN

Sie sind jung & wild und doch sind sie schon alte Hasen. Sie spielen High Energy Rock und haben trotzdem den Blues. Mitte 2015 gegründet machen Sie sich nun - nach erfolgreich abgeschlossenen Aufnahmen zum Debütalbum - auf, die Bühnen der Welt zu rocken. Denn auf diesen fühlen sich Simmi, Heiko, Gurgus und Simon wie zu Hause. Das Debütalbum erschien am 16.04.2016 und hört ebenfalls auf den Namen "Deviltrain". Neben energiegeladenem Rock&Roll zeigt das Quartett ebenso seine bluesige Seite auf. Seid gespannt und freut euch auf die Reise mit dem DEVILTRAIN, der auch Live alles andere als ein Bummelzug ist!
www.facebook.com/deviltrainband
www.deviltrain.de

Dienstag 11.10.16 Konzert
WEEDEATER (US)
ARABROT (NOR)

WEEDEATER

gehören zu den wichtigsten und einflussreichsten Vertretern des Slugde. Die Band wurde im Jahr 1997 von Bassist und Sänger Dave Shepard und Gitarrist Keith Kirkum gegründet, nachdem sich deren vorherige Band Buzzov•en aufgelöst hatte. Im Jahr 2001 folgte über Berserker Records das Debütalbum …and Justice for Y’all, dem sich 2002 das zweite Album Sixteen Tons anschloss. Beide Alben wurden von Billy Anderson produziert. In der Folgezeit schlossen sich Konzerte zusammen mit Corrosion of Conformity und Alabama Thunderpussy an. Zudem spielte Collins kurzzeitig bei Bongzilla und Sourvein. Im Jahr 2007 erschien das dritte Album God Luck and Good Speed. Nachdem im Jahr 2011 das Album Jason… the Dragon veröffentlicht worden war, folgten Touren wiederum durch die USA, Australien & Europa. Das aktuelle Album Goliathan erschien 2015.


Support: ARABROT

Mittwoch 12.10.16 Konzert
JOY (USA)
BLACK WIZARD (CAN)

JOY

The sound of JOY has been described as "a spaced-out sonic groove-ride" and "outerreach freak out," but that hyperbole alone doesn't do justice to the group's measured mode of attack. JOY puts a premium on establishing both structure and dynamics, its kaleidoscopic flurry and full-throttle riffage is anchored by both subtle detail and surprising textural depth. Record Collector says that JOY "take the blues about as far out as they can stretch 'em and they're far more psychedelic than a band like Blue Cheer ever was, even in their most lysergic moments," a claim that can be debated by those whom have seen JOY share the stage with acts such as Dead Meadow, Harsh Toke, Hot Lunch, Sacri Monti and at last year's well-documented west coast tour with psychedelic giants (and new labelmates) Earthless. Prepare to fall under the spell of JOY!


BLACK WIZARD

is a Heavy Metal and Stoner Rock band from Vancouver, BC. Founding members Adam Grant and Eugene Parkomenko, still in the original line-up, were both working a shitty construction job at the time, cranking the likes of Thin Lizzy, Deep Purple, Witch, Electric Wizard as loud as possible to get through the day on site. Heavily motivated by Vancouver's thick, heavy scene with bands like Bison and 3 Inches of Blood ruling at the time, "The Wiz" was born. Having always followed a true DIY aesthetic, Black Wizard have released 2 full length LP's along with a 7" single independently and sold over five thousand copies worldwide.

Freitag 14.10.16 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

Hard and Heavy at it's best! Mit Kumpels fachsimpeln, an der Bar rumhängen und Mucke hören...da geht dem gemeinen Rock- und Heavy-Fan das Herz auf.

Das Ganze wird musikalisch bestens betreut von den Herren DJ's Zoltzilla, First sCHURsCH of Satan und Iceman.

Rock On!
www.facebook.com/events/189744971460233

Samstag 15.10.16 Konzert
COJONES (CRO)
CAKTUS (D)
INJUSTICE SYSTEM (D)

COJONES

Things got started back in 2006 when four guys from Zagreb went to a rehearsal place to rock, down tuned their guitars, turned up the volume on their amps, unaware that they would soon become a band known as COJONES. By the end of 2007 Sonic Doom Records made its first release, a split album titled "Cojones & Umor split LP". After the Mammoth March tour in 2008 Cojones started recording their first LP titled Sunrise which was released DIY again through Sonic Doom Records in 2009. These guys played numerous gigs throughout Europe where they shared the stage with many great bands and played at Stoned from the Underground festival 2012 in Erfurt. The new album is called BEND TO TRANSCEND and was finished and released completely DIY in the summer of 2012 as a vinyl only release and digital download, with all the merchandise surrounding the album handmade and printed by the band. With the album finished, the van full of equipment and a big box of merchandise, Cojones are once more ready to set sail on a fantastic voyage through the European deserts, mountains of the Alps, squat clubs, long nights, highway lane blues, vegan meals, smoke and no rearview mirrors, old and dear friends, kicker spielen, drinking beer, playing music every day and all that rock'n'roll madness.


CAKTUS

zieht mit der Caravane auf sandige Wegen gegen den Sonnenuntergang, vorbei an der Bluesmorgana bis hin zum allsehenden Auge. CAKTUS eine energiegeladene Band aus dem Hohenloher Ländle. Eine Schublade sucht man vergebens für die 4 Jungs. Es werden treibende 4/4 Stampfer ohne Schnörkel unters Volk geklopft die niemanden ruhig dastehen lassen. Die Musik ist mal rund und mal kantig, mal mit oder ohne Stacheln und dann wieder mit vielen Verästelungen wie ein CAKTUS eben. We play high low speed slow Rock 'n' Roll. 4 Wüsten-Dudes auf dem Weg zur nächsten Rock 'n' Roll Oase schließt Euch an... ride the CAKTUS!!!


INJUSTICE SYSTEM

is a German rock band, formed in Kamen, NRW in 2012 by Falko Bröggelwirth (drums) and Tobias Thielmann (guitar). After a few weeks of rehearsing the band recruited Markus Horstmann (guitar and vocals) and Heiko Lüker (bass) as permanent members. In early 2013 Tobias left the band due to time contraints and was not replaced. Over the next two years the band played many live shows to increase their awareness in the scene. After self-releasing their debut demo "StonerGrungeBluesPunkrock" in 2014 Injustice System decided to work on a 7" Split-EP with the local mates of is LOVE alive? which will be self-released in autumn 2015. The musical style of Injustice System incorporates stoner rock, blues rock, grunge, punk rock and sludge rock, and has been compared to such acts as Kyuss, Sleep, Alice in Chains and Earthless.
www.injusticesystem.de/?link=media

Dienstag 18.10.16 Konzert
MONKEY3
1000MODS
MOANING CITIES

ACHTUNG: Einlass 19.00 Uhr // Beginn 19.30 Uhr

MONKEY3

www.monkey3official.com
www.facebook.com/monkey3band
www.youtube.com/watch?v=nQtSR-11Eek
www.youtube.com/watch?v=CwtSMkeNiI0


1000MODS

www.facebook.com/1000mods
http://1000mods.bandcamp.com


MOANING CITIES

www.moaningcities.com
www.facebook.com/moaningcities
www.youtube.com/watch?v=vTPVLRKyAgA

Donnerstag 20.10.16 Konzert
Psychedelic Network presents:
TONER LOW (NL)

Einlaß: 21:00; Beginn: 21:30

2014 waren sie bereits das erste Mal im Immerhin & haben es tatsächlich geschafft unsere Stahlbetonwände zum Vibrieren zu bringen!

Dieses Trio ist HEAVY BLOODY HEAVY!!! Das Instrumentaltrio walzt alles platt, eine wahre, tiefergelegte Wall Of Sound erwartet den geneigten Zuhörer/ In.

TONER LOW eine Doom/ Stonerband aus Leiden, Holland, die ihr drittes Album im April 2013 auf Bilocation Records / Kozmik Artifactz (Berlin, Germany) und Roadkill Rekordz (Leiden, Netherlands) veröffentlicht hat.

Die Band wurde 1998 gegründet und stilistisch war es zunächst ein Mix of Stoner-, Space- und Gitarrenrock, aber seit 2002 legten sie den Schwerpunkt zunehmend mehr auf langsamere Tempos und tiefere Frequenzen. TONER LOW liegen in der Schnittmenge zwischen Doom und StonerRock.

Electric Wizard meets Colour Haze meets Ufomammut!!!

In den vergangenen Jahren haben TONER LOW mit Electric Wizard (UK), Acid King (USA) and Colour Haze (De) gespielt!ries like Germany, Italy, Austria, Belgium. France and the UK. Über die Jahre haben TONER LOW auf folgenden Undergroundfestivals gespielt: Roadburn (Netherlands, 2006), Stoned From The Underground (Germany, 2008), Stoned Hand of Doom (Italy, 2010) and DesertFest London (UK, 2013).
www.roadkillrekordz.com/tonerlow
www.facebook.com/tonerlow
www.tonerlow.bandcamp.com

Freitag 21.10.16 Konzert
GUITAR WOLF (JAP)
THE NERVES (D)

GUITAR WOLF

Hell Yeah! Sie kommen! Vom anderen Ende der Welt ins schöne Immerhin! Die Garagenpunklegende Guitar Wolf gastiert am 21.10.16 in Würzburg, um unseren Laden in Schutt und Asche zu spielen. Krachbummpeng. Das wird Bombe. Neue Platte ist auch im Gepäck. Und was soll ich sagen. Klingt überragend. Also alle nochmal schnell Wild Zero in den DVD-Player werfen und vorfreuen. Das wird großes Sumo. Vorverkauf startet in den nächsten Tagen.
www.guitarwolf.net
www.facebook.com/GuitarWolfPlanet
www.facebook.com/events/269862680036603


THE NERVES

Supporten werden The Nerves aus dem Ländle, female fronted Punk as fuck, deutsch, japanisch und englisch, straight forward. Und die Sängerin mit dem wohl längsten Iro in der Punkrockhistorie....
www.youtube.com/watch?v=7nDqHz8vtlQ
www.cptproton.com/index.htm
www.facebook.com/thenervesgermany

Samstag 22.10.16 DJ-Abend
Kneipenabend



Freitag 28.10.16
GESCHLOSSEN

wegen Halloween-Vorbereitungen

Samstag 29.10.16 DJ-Abend
Immerhin Halloween Party

The unbelievable IMMERHIN HALLOWEEN! Unsere HALLOWEEN PARTY regiert bereits seit Hunderten von Jahren. Jedenfalls länger als jede andere in der Stadt und berüchtigt wie eh und je. Ab 21:00 rollt der vergorene Partybetrieb, an den Schrotflinten und DJ-Reglern THE UNDEAD IMMERHIN DJ-COMMANDO mit GHOUL LOTTA PETE & TARANT ULLA! Verlorene Körperteile auf der Tanzfläche sind selbst wieder einzusammeln. Kenner wissen - nur in unserem Lieblingsehrenamtsbunker übersteht man die Machtübernahme aller unaussprechlichen Dämonen! Wir stellen die Party-Sause, die Show seid ihr! Kostümierungen, besonders D.I.Y., sind hochwillkommen, ihr kommt damit, wenn ihr gut seid, auf unsere Fotostrecke. Die Nummer steigt am SAMSTAG den 29.10.16, der Eintritt ist natürlich frei. IMMER IMMERHIN!
www.facebook.com/events/1063462567107986

Sonntag 30.10.16 Konzert
Freakshow-In-Concert:
CHAMAN CHOMEUR (fr)
MEDULLA (us/d)
ALEX'S HAND (us/d)
LA SOCIETE DES TIMIDES A LA PARADE DES OISEAUX (fr)

ATTENTION!!! DUE TO THE NUMBER OF BANDS ATTENDING WE HAD TO CHANGE THE STARTING TIME!!!!

LATE MATINEE SHOW, STARTING AT: 14:30!!!!!!!!!

You won't believe it!!!

NOW THIS HAS BECOME A QUADRUPLET!!!

we added french experimental guitar/bass/drums trio CHAMAN CHOMEUR to start the shows!!!!

LA SOCIETE DES TIMIDES A LA PARADE DES OISEAUX, france's sadly most underrated uncategorizable longtime RIO-ensemble with post-whatever-appeal teams up with lately well-expanded now-jazz-avant-oriented US-born but BERLIN-based freakout-duo ALEX'S HAND, who bring along their atmospheric postprogmetal friends MEDULLA!!!

And now french experimental guitar/bass/drums trio CHAMAN CHOMEUR will open the afternoon performances!!!!

hope to see all of you to support daring and challenging contemporary rock music!!!!

Freitag 04.11.16 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"
THE MUTANTS

Hard'N'Heavy, baby!

Nach dem Kampf ist bekanntlich vor dem Kampf!

Deshalb werden die DJ's Zoltzilla, First sCHURsCH of Satan und Iceman an diesem Abend wieder kräftig austeilen in Sachen Old School Metal sowie Hard-Rock und teilweise auch in etwas schwärzeren Gewässern fischen gehen.

Rock On!
www.facebook.com/events/352387788445637


Konzert THE MUTANTS (Finland)

Beginn: 21:30 (pünktlich!)


Von wegen Metaller sind engstirnig, wir können auch tanzen & feiern wie Hölle!!!

Deshalb gibt es die finnischen THE MUTANTS als supergrooviges Vorspiel zur handbanging & fistraising Metalparty mit DJ Iceman; DJ Zoltzilla & First sCHURsCH of Satan & DJ Sunhair:

Vorhang auf für THE MUTANTS aus Finnland:

Instrumental madness from Finland. Fun, funky, weird, and drunkenly eclectic. The fantasy of a dance party DJ familiar with everything from Dave "Baby" Cortez to Iggy to Manu Dibango damn near gets realized here.

Man, this is in-ya-face PARTY rock'n'roll which draws influences from rhythm & blues, rootsy twang, funky soul, exotica, garagefuzz, and even James Bond flicks. It's all drenched in blisterin' saxophones and the most groovy organ this side of Booker T. This stuff has Club Mau Mau written all over it, so ya know it's hip shit! Where's the Tiki Bar? These crazy drunken Finnish bastards really do it right, playing instrumental rock and roll with freewheeling abandon and unashamed love for all sorts of music. The Mutants music conveys so many influences that it's hard to adequately describe. At times The Mutants sounds like the soundtrack for the greatest 70s cop/biker/international intrigue/sexploitation/blaxploitation movie never made.

Samstag 05.11.16 DJ-Abend
Kneipenabend - Musik für Biertrinker

Feinste Musik, von feinen Menschen, für die feinen Jungs und Mädchen aus Nah und Fern.

Punk, Oi, Hardcore, Skinhead Reggae, Northern Soul vom Freund der Crew, DJ Kaeser!

Donnerstag 10.11.16 Konzert
THE MOTH
THE MAN WITHIN

THE MOTH

Aufgepasst, der maechtige Dreier aus Hamburg kommt endlich wieder ins Immerhin. Macht euch bereit fuer herlichste Sludge/Doom/Metal Momente, die euch ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern werden. The Moth schraubt gerade an ihrer neuen Scheibe (wird auch Zeit!) und vielleicht bekommen wir sogar hier und da bisschen neuen Stoff zu hoeren (Hoffentlich!).
www.facebook.com/listentoTHEMOTH
https://the-moth.bandcamp.com


THE MAN WITHIN

The Man Within knallen euch sphaehrischen Post/Rock/Metal um die Ohren. Eine neue instrumentale Macht, die euch garantiert auf allen moeglichen Ebenen abholen wird. Dringend auschecken!
www.facebook.com/The-Man-Within-219679134892851/?fref=ts

Freitag 11.11.16 Konzert
Psychedelic Network presents:
ELECTRIC ORANGE (Aachen)
CUBUS MAXIMUS (WÜ)

ELECTRIC ORANGE

Und hier eines der seltenen Clubkonzerte der legendären ELECTRIC ORANGE! Seit über 20 Jahren sind die massiv vom Krautrock beeinflussten Musiker unterwegs und haben ihren ureigenen Sound längst gefunden. Live ein absolutes Erlebnis, das mit seinen 2-stündigen Shows für eine ausgelassene Begeisterung sorgt! Von Burg Herzberg über Finkenbach bis zur Zappanale waren sie bereits vertreten und nun sind sie wieder in Würzburg im Underground Kultclub Immerhin!
www.electric-orange.com


CUBUS MAXIMUS

Cubus Maximus aus Würzburg spielen einen instrumentalen, virtuosen Kraut Jazz Rock Groove für neugierige Ohren, der höchst ansteckend ist!

Samstag 12.11.16 Konzert
RED MANHOLE (WÜ)
MAJOR ERD (BI)

An diesem Tag ein Musik Event der besonderen Art: RED MANHOLE

Red Manhole - Pressestimmen:

"Ein Meisterstück! Das Würzburger Trio Red Manhole geht einen besonderen Weg, weit ab vom Mainstream. Wer außergewöhnliche Musik mag und sich auch nicht zu ernst nimmt, ist bei der Band genau richtig." (Neue Oranienburger Zeitung)

​"Red Manhole haben Humor und ein Faible für die düstere Seite der Vorstellungskraft; sie haben es gerne etwas grandios und dramatisch, nehmen sich dabei aber selbst nicht zu ernst. Dazu kommt ein gerütteltes Maß an musikalischer Virtuosität und Spaß am wilden Durcheinanderquirlen von musikalischen Genres. Punk und Klezmer, Jazz und Polka, eine Prise Kurt Weill und ein kleines Löffelchen Metal - ein äußerst unterhaltsames und durchaus berauschendes Gebräu." (Südwest Presse)

​"Die Quadratur des musikalischen Kreises soll es sein, wo eine superscharfe Suppe aus Funk, Rock, Rap, Hip-Hop, Klezmer, Indie, Psychopunk gerührt wird, die dem Publikum den Atem verschlägt. Doch auch diese Zutaten sind Red Manhole noch zu wenig und die Suppe wird mit einem anarchischen Textwitz angereichert, der die Grenzen der Fantasie auslotet." (Augsburger Allgemeine)
www.redmanhole.de
www.facebook.com/redmanhole/?fref=ts
www.youtube.com/watch?v=nPqfk_hFG0s


Und die Bielefelder MAJOR ERD

Schüttelt die Ärsche!

Verdammt spacig, trocken rockend, hier und da ein NDW-Anklang – und eben diese unbeschwert belebenden Ideen in der Musik und den (deutschen) Texten, die so recht in kein gängiges Raster passen. Wir stellen vor: MAJOR ERD!

Der Sound des unkonventionellen Quartetts aus Bielefeld ist geprägt von Sänger Björns kraftvoll-impulsivem Vortrag mit einer Stimme, die sich sofort ins Hirn brennt, charakteristischen Offbeats, melodischen, doch groovebetonten Basslinien und verspielten Riffparts, bei denen besonders der pointierte Effekteinsatz ins Auge – Pardon! Ohr – sticht. Die durchaus lyrischen Texte bieten genug Raum für Interpretationen zwischen streitbarer Authentizität, bissiger Ironie und schwarzem Humor. Dabei weist das Repertoire vom Song mit den vermutlich meisten "Ärschen" der deutschen Popgeschichte ("Zwei von Millionen") über das triebgesteuerte "Letzte Nacht" bis zur sanften Ballade "Was uns fehlt" eine beeindruckende Vielfalt auf. Einerseits vertraut, andererseits doch verwirrend, ungewohnt, exotisch, auf subtile Weise komplex. MAJOR ERD lassen sich treiben, treiben an. Und grandios: Die Songs sind kompromisslos tanzbar!
www.deafground.net/label/artists/major-erd
www.facebook.com/majorerd
www.youtube.com/watch?v=EjidPS2jiFM

Donnerstag 17.11.16 Konzert
EARTH SHIP
ZAUM

Einmal Sludge und Doom vom Feinsten?! Bitte sehr!

EARTH SHIP

kommen aus Berlin und haben dieses Jahr ihr neues Sludge-Monster "Hollowed" auf Napalm Records rausgebracht. Die Truppe supported gerade Red Fang auf ihren Deutschland Dates und wir freuen uns tierisch, dass im November das Earth Ship endlich mal am Immerhin anlegt.
www.wearetheearthship.com


ZAUM

ZAUM werden euch mit intensivem Mantra-Doom aus Kanada befeuern. "Eidolon" heißt die neue Scheibe und wird am 24.10. auf die Welt losgelassen. Das wird ein Fest!
www.zaum.ca
www.zaum.bandcamp.com

Freitag 18.11.16 Konzert
VERBOTEN (D)
BLITZKRIEG CITY (England)
SCREWJETZ (Hanau)



Samstag 19.11.16 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

progressive rock classics and weird stuff from the present to bang your head and twist your legs!!

Donnerstag 24.11.16 Konzert
COMET CONTROL (CAN)

COMET CONTROL

Toronto space rock cosmonauts COMET CONTROL re-enter the atmosphere with their stargazed sophomore album, Center Of The Maze. Flooded with swirling synths, ghostly vocals and fuzz-bomb guitars that burst into flames in electrifyingly airborne ways, the record effortlessly merges the ethereal and the terrestrial; the end result a 43 minute collection of blinding explosions and brilliant fade-outs. Overdriven riffs reign supreme and songs build with mantra-like power before collapsing into majestic dreaminess. Like watching a rocket take off at close range, the sound of COMET CONTROL is both exhilarating and mesmerizing, propelled into orbit by unwavering melody and unhinged creativity.

COMET CONTROL features Andrew Moszynski (guitar) and Chad Ross (vocals/guitar), formerly of Canadian psych rock champions (and Tee Pee Records recording artists) Quest For Fire, who Pitchfork hailed as, "a stoner-rock band in the truest sense of the term - one that understands every buzz is fleeting, and that the most blissful high is inevitably answered by the cruelest of come-downs."

Freitag 25.11.16 Konzert
WUCAN
TRIP DOWN MEMORY LANE

WUCAN

Die Gruppe aus Dresden um die Sängeren Francis Tobolysky ist derzeit eine der am schnellsten wachsende Band. Von dem oft bemühten Vergleich mit den Blues Pills haben sie sich durch mutige Musik längst emanzipiert. Das Publikum -- jung und alt -- liebt sie und strömt zu den Konzerten. Im Jahrespoll des eclipsed Magazin wurden sie sogar von den Lesern auf den ersten Platz als "Hoffnung 2016" gewählt. Nach der ersten EP Vikarma 2014 (Video: Franis Vikarma) und dem ersten Album Sow The Wind 2015 (Video: King Korea) hat die Band viel gespielt, u.a. Supports für Siena Root, DeWolff, Horisont, Rotor. Im März waren sie beim Rockpalast Crossroads Festival (Video). Dieses Jahr wurden viele Festivals gespielt (u.a. Burg Herzberg Festival).


TRIP DOWN MEMORY LANE

Genre: Retro-Rock

Trip Down Memory Lane begeben sich zurück in die Zeit, in der Luftschiffe noch leuchteten, Steine noch rollten, tiefes Lila noch modern war und man geboren wurde, um wild zu sein. Mit wechselndem Gitarren- und Orgelspiel, Improvisation, mal härter, mal softer, mal funkig, mal bluesig lässt die vierköpfige Combo aus Erlangen Musikliebhaber des handgemachten Rocks in Erinnerungen schwelgen.

Samstag 26.11.16 Konzert
MAKE WAR
CORY CALL
BASS SICK SHIT

MAKE WAR

Seit dem Erscheinen von MAKE WAR's selbstbetitelten Debut hat sich einiges verändert. Während das erste Album ursprünglich unter dem Namen "Sad and French" geschrieben, aufgenommen und veröffentlich wurde, bekam die Band um Jose (Gitarre und Gesang) Zuwachs durch die Freunde Greg (Schlagzeug) und Edwin (Bass). Nachdem keiner der Mitglieder mehr Sad und French war und ein komplett neues Bandgefüge- und gefühl entstand, wurde der Bandname kurzerhand in MAKE WAR geändert und das Erstlingswerk neu arrangiert und aufgenommen. Der Nachfolger "Developing a Theory of Integrity", der am 26. Oktober 2017 erscheint, wurde über Monate hinweg geschrieben, gemeinsam als eine Band aus Freunden, die die gleichen Leidenschaft teilen – Musik zu machen und auf Tour zu gehen. Das Resultat ist ein ehrliches und raues Punk-Rock Album, befeuert durch mitreißende Sing-Alongs, Songs die uns an Vergangenes erinnern und zum Anstoßen auf das Hier und Jetzt einladen.

"Developing a Theory of Integrity" wird in Europa über Gunner Records und in den Staaten über Red Scare Industries veröffentlicht.
MakeWar is about a fight.
A fight against ignorance. And laziness.
A fight against your inner demons.
A fight to stay conscious. So you can have one more drink with your friends. A fight to do what you want instead of what you're supposed to. A fight that isn't violent. Or full of hate. This fight is about knocking down what’s holding you back. That’s why MakeWar sounds like letting go. It's fighting depression by embracing aggression. And embracing everyone around you who does the same.


MAKE WAR is Jose, Greg and Edwin.

Welcome to our fight.

EPK: https://makewaris.squarespace.com - Passwort: MakeWar123
Facebook: www.facebook.com/MakeWarNYC
STREAM:
Bandcamp - https://makewarmusic.bandcamp.com/releases
EPK - https://makewaris.squarespace.com/#listennow
VIDEO LINKS:
"Short Days and longer Nights" – https://youtu.be/UAfqv72Zzc0
PRESS / REVIEWS:
OX - www.ox-fanzine.de/web/rev/98206/reviews.207.html
Visions - http://www.visions.de/news/24210/Draussen-Die-Alben-der-Woche
Pizzapunk - http://pizzapunk.net/2016/08/angehoert-make-war-developing-a-theory-of-integrity


CORY CALL (Denver)

(of Arliss Nancy)


BASS SICK SHIT (Schweinfurt)

Listen up! We'll give you all the basic shit you need to know- about us, you, what it's all about, how it´s gonna work out, the world and so on. We'll give you some great hc-attitude punkrock-mantras.
And all that with thrilling oldschool-hc punk and slapped bass.
If you wanna know it ALL stay tuned!
PMA!!
(When I say oldscool-hc-punk I'm talking of the 80's not the 90's you fuckers!!)
www.facebook.com/basssickshit/?fref=ts&__mref=message_bubble

Montag 05.12.16 Konzert
ELECTRIC EEL SHOCK (JAP)
MF RUCKUS (USA)

ELECTRIC EEL SHOCK

Der Japanische Surm zieht, in Form von 3 verrückten Energiebündeln auf.

"Mixing dark fuzzy stoner rock riffs with classic rock sensibilities and addictive song-writing hooks, EES occupy the gaping void somewhere between Queens Of The Stoneage, AC/DC and Black Sabbath." – Kerrang

"You’d have to be the most miserable of metal purists or the ultimate elitist trend follower not to allow yourself to simply enjoy this band..." – Classic Rock
http://electriceelshock.com
www.facebook.com/eelshock


MF RUCKUS

Was für ein verrückter Haufen: MF Ruckus aus Denver, CO, fegen wie ein Tornado und Mix aus Turbonegro und Iron Maiden über die Bühne. Nach gemeinsamen Konzerten mit Steel Panther und The Carburetors kommen die US-Hardrocker zurück nach Europa und veröffentlichen im Dezember 2016 das aktuelle Album Thieves of Thunder.
www.rodeostar.de/artists/mf-ruckus
www.facebook.com/mfruckusband

Frühere Veranstaltungen