Freitag 06.01.17
Geschlossen



Samstag 07.01.17
Geschlossen



Freitag 13.01.17 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

Freitag der 13!

Am besten, man verkriecht sich da im Lieblingsbunker und ballert sich gepflegt mit Metal und Hardrock die Rübe voll bis er längst rum ist.

Damit dieser Plan gelingt sorgen heute neben den bekannten "Resident"- DJ's Zoltan, Schorsch und Björn auch DJ Prollmops mit seiner Trümmernacht für ordentlichste Beschallung!

www.facebook.com/events/1862523094031601

Samstag 14.01.17 DJ-Abend
Love, Peace & Happiness Party



Freitag 20.01.17 DJ-Abend
2 ausgekochte Schlitzohren

Soul, R&B, Glam Rock, Rock'n'Roll, Classic Rock, Punk, Funk, verdammt wenns sein muss auch Banjos oder Jazz... alle möglichen Soundtracks, seltsame aber schmissige Funde aus der Plattenkiste...Der Start ins Wochenende braucht ausgewählte Untermalung! Im Immerhin erledigen das heute mit Inbrunst die DJs ManniX & Whole Lotta Pete. Und zwar anständig querbeet und ohne Gewähr auf irgendwas. Also raus aus der Kälte und rein in den besten Bunker weit und breit!

Samstag 21.01.17 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE- AND JAZZROCKTRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Sonntag 22.01.17 Konzert
FREAKSHOW LATE MATINEE:
WORLDSERVICE PROJECT

17:00 Uhr

Dave Morecroft (keys,voc), Tim Ower (ts), Raphael Clarkson (tb), Arthur O'Hara (e-b), Harry Pope (dr)

Die Punk-Jazz-Innovatoren des WorldService Project haben schon London, Paris, Oslo, Lyon und Würzburg beim FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL 2016 im Sturm erobert und schicken sich an, das in diesem Jahr mit ihrer neuen CD "For King & Country" auch in Restdeutschland und ganz Europa zu tun. Gegründet vom Pianisten und Komponisten Dave Morecroft arbeitet die Musik des WorldService Project mit dunklen, erdig intensiven Passagen, die sich durch kräftige Dissonanzen, komplexe Rhythmen und extrem dynamische Momente winden. Musikalische Ursprünge finden sich in der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts, jedoch geschichtet über ungestüme Grooves, die eher dem Bereich des Heavy Rock entstammen. Alles in Allem kann man sich einen Jeder-gegen-Jeden-Ringkampf zwischen Frank Zappa, Weather Report, Igor Stravinsky und Meshuggah vorstellen, trifft damit aber nur zu einem kleinen Teil die enorme musikalisch-stilistische Vielfalt dieser aufstrebenden britischen Band. Letztlich widersetzt sich ihr Sound der Logik konventioneller Rock- oder Jazz-Songs. Die von Downtown Jazz, Post Pop, Avantgarde und klassischer Musik inspirierten Kompositionen dienen als Grundlage für die experimentelle und improvisatorische Arbeitsweise der Band. Das Resultat ist eine reiche Klangwelt emotional-assoziativer Musik.

Don't miss these guys!!!!

charly

Donnerstag 26.01.17 Konzert
DAILY THOMPSON (D)
MONKEY OKAY (DK)

DAILY THOMPSON

...gastieren zum dritten mal in Würzburg und jeder, der sie schonmal gesehen hat, weiß, dass hier echte Killer auf der Bühne stehen. Andauernd auf Tour (obwohl Dortmund so schön ist!!!), neue Songs "perlen" nur so aus denen raus und die Tonträger der Rabauken sind auch permanent vergriffen - woran das wohl liegt?! und haben sich auf ihrer jüngsten Tour in England auch außerhalb des alten Kontinents eine Fanbase erspielt, die in den höchsten Tönen von der Truppe schwärmt.

Stichworte und Gedanken:

Dortmunder Trio, Fuzz-Rock par excellence, neue Songs, herrliche Menschen, ob Bristol oder Barcelona - Hauptsache Italien, Hansa Pils - einfach eine Macht auf der Bühne.

www.facebook.com/dailythompson.band
https://www.youtube.com/watch?v=Ru-lVTfg-MU


MONKEY OKAY

Dänisches Fünf-Mann-Powerhouse, das sich hier zum ersten mal die Ehre gibt. Was dich erwartet: Handgemachter, authentischer Rock, der sich an Größen der 90er anlehnt. Also, wer auf QOTSA oder Alice in Chains steht, wird hier von vorne und hinten bedient. "The band started as a means of having fun and making serious music with just the right amount of groove, aggression, and memorable riffs. Their energetic and unyielding live shows, coupled with their immense sound and ability to write songs that you want to hear again and again, has given them a series of great shows already under their belt. They’ve played shows all over Denmark, played at Reeperbahn Festival in Hamburg, and played shows in Germany. They've opened for bands like Blues Pills and Supersuckers. Legendary Danish rock-critic, Steffen Jungersen, has said the band is ready for an international career, and compared them to bands such as Bad Company and Led Zeppelin".

www.facebook.com/MonkeyOkayRocks
www.youtube.com/watch?v=sjyVJIAz-4c

Freitag 27.01.17 Konzert
HAMMERHEAD (D)
ANTI-CONTROL (D)
GEEZERS (WÜ)

HAMMERHEAD

Halleluja! Sie kommen! Die nageldurchtriebene Keule des deutschen Hardcorepunk zerschmettert am Freitag den 27. Januar unsere kleine Spelunke am Bahnhof. Hammerhead fallen ein! Die Hammerhead? Genau die. Das wird ein Fest. Kennste nicht? Trottel. VVK startet nächste Woche, H20, Immerhin oder direkt über uns. Seid schnell, damit ihr nicht allein saufen müsst. Das wird voll. Wir werden ein Restkontingent für die Abendkasse aufheben, aber ganz ehrlich, da würde ich mich nicht drauf verlassen.

www.youtube.com/watch?v=IjrWSHOTvz4
www.youtube.com/watch?v=QnrWXcZhrSg
www.hammerhead.de


ANTI-CONTROL

Support machen die kaum minder illustren Vorzeigepunker aus dem Roth-Pils-Delta. Die herrrausragenden ANTI-CONTROL werden die Bühne für Tobias und die Jungs vorwärmen. Schweinfurter Punklegenden. Kracht.

www.facebook.com/ANTI-CONTROL-414322035387864


GEEZERS

Und es kommt noch dicker. Prost.

Samstag 28.01.17
Popimpulstag

Workshoptag für Einzelmusiker und Bands.

Sonntag 29.01.17 Konzert
RANGER (FIN)
SERO2NINE (WÜ)

RANGER

Helsinki speed metal quartet Ranger's 2013 EP Knights of Darkness captured all the classic, leather-clad menace of the pre-thrash early '80s with a demonic grin on its face. Few younger bands capture just how fucking fun heavy metal can be to listen to, but Ranger take riffs and speed very seriously and little else, which appeals to those wanting a rush without the seriousness of other, more extreme genres. On their full-length debut, Where Evil Dwells, they retain much of what made Knights memorable, while tweaking their sound just slightly to accommodate a longer running time.

With two new guitarists, Ville Valtonen and Mikael Haavisto, Ranger throw in some classic NWOBHM licks in addition to the mix ofCanadian and German speed metal they’ve cut their teeth on thus far. The melodic leads and anthemic vocals of "Dead Zone", for example, could be from Angel Witch or a pre-Bruce Dickinson Iron Maiden cut. Where Knights proved just how relentless they can be,Evil reveals an ear for catchiness too. "Phantom Soldier" features some of their most gripping riffs, especially the bridge breakdown. You can easily imagine singer Dimi Pontiac (who also plays bass) whipping a crowd into a fist-pumping frenzy over it.


SERO2NINE

Black Label Society meets Faith no More. Dazu ne Prise Black Sabbath mit nem Schuss Metallica und das Fundament steht. An vorderster Front singt, schreit und schwitzt Lemmy's verschollener kleiner Bruder seine Botschaften in die Menge.

Freitag 03.02.17 DJ-Abend
Irish Folkabend mit DJ Moe Mc Haggis

Der erste Folkabend 2017 im Immerhin!!!

Wie immer gibts das beste an traditionellem und modernem Irish Folk und Artverwandtem. Also freut euch auf Dubliners, Fiddlers Green und mehr. Da es im Immerhin statt findet gilt wie immer: Getränke günstig und wie man behauptet die skurillsten Gespräche der Stadt!

Samstag 04.02.17 DJ-Abend
Southern Fried Mojo

Blues, Country, Southern / Swamprock, Heavy, alles zwischen Screamin Jay Hawkins und Eyehategod.

Samstag 11.02.17 Konzert
TARLUNG (A)
BAIT

TARLUNG

aus Wien machen Austropop oder doomigen Sludge. 2013 gegründet, Mission: Riff-Worship, Amps zerstören und phlegmatische Schwere zelebrieren. TarLung verneigen sich vor Bands wie Church of Misery, Electric Wizard und Black Sabbath; Crowbar, Melvins und EyeHateGod

www.facebook.com/tarlungband
tarlung.bandcamp.com/album/tarlung


BAIT

"entirely nihilistic and utterly destructive" für fans von Jimmy Buffet, Rise and Fall, Cursed, The Secret und Oathbreaker!

www.facebook.com/baitofficial
https://baitofficial.bandcamp.com

Mittwoch 15.02.17 Konzert
ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN

Kartenvorverkauf im H2O https://www.facebook.com/H2O-Records-472410962774449
oder online www.spider-promotion.de/tickets

www.facebook.com/propagandasounds

Freitag 17.02.17 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

Was wird am DJ-Pult aufgespielt? So einiges.

Was wir auf jeden Fall nicht spielen: Schlechte Mucke.

Am Vorabend vor dem Metal Assault Festival kann man bei uns im Keller schon mal die Motoren warm laufen lassen!

Heavy & Hard Rock höherer Oktanzahl garantiert.

Wir sind das Immerhin. Und wir spielen... Heavy Metal!!!

www.facebook.com/events/1813755978897510

Samstag 18.02.17 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY



Samstag 25.02.17 Konzert
NUCLEAR ARMED DOGS – A METALPUNK TRIPLE THREAT

INDIAN NIGHTMARE (Berlin)

is a relatively young Band but has already established a Reputation for intense live Performances and a distinctive Take on Metalpunk (channelling various Influences: from NWOBHM to German Thrash and 80s Hardcore like English Dogs). With Fire and Steel, this Chaostribe will turn the Immerhin Stage into a Thermonuclear Wasteland. This is one of the Shows that should not be missed! This is METAL ANARCHY!!!

https://indiannightmare.bandcamp.com
www.youtube.com/watch?v=Am5-6wwVvrY


HELLBURST (Bamberg)

Let's Return to the Eve, that is Switzerland 1983. Under the timeless Influence of Hellhammer and Celtic Frost, these Death Fiends delive Black Metal of the rawest Kind. Necromantical Vocals, Morbid Riffs and Pounding Drums conjure up the Ancient Spirit of truly EVIL METAL (but one also hears occasional hints at Filthy Punk like Amebix or Deviated Instinct). Welcome the Emperor's Return!

https://de-de.facebook.com/Hellburst
http://hellburst.bandcamp.com/releases


CONTROL POISON (Video City)

Control Poison is playing Japanese 80s Hardcore (reverb-drenched vocals, chaotic and yet melodic guitar play, a dominant bass) mixed with early British Crust/Grind. This is an audial Assault on your mechanically-minded and pre-programmed Existence! Hitting the Stage for the first Time, CONTROL POISON will tear down the Digital Gallows: Take CONTROL!

www.facebook.com/volcanicparanoiapunk
www.youtube.com/watch?v=x6B-_UiHpto

Donnerstag 02.03.17 Konzert
ZIG ZAGS
DEATHJOCKS

ZIG ZAGS

"Road tards, rat milk, magic frogs and motorbikes. ghost pirates, trailer park babysitters, king kong bundy and werewolf santas. nwobhm, early metallica, the wipers, budgie and bobby soxx. it ain’t retro, it’s total fucking recall. get me off this dying rock. escape from la while you still have the chance. over."


DEATHJOCKS

we're the deathjocks. we're a punk-hc outfit from schweinfurt, germany. mostly considered as an oldschool hc band. oldschool like back in the early days were bands didn't really know what the f**k they're doin'. we care little about some things and we care less about some other things...

Samstag 04.03.17 Konzert
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY mit KONZERT: MÖRGLBL (fr)

20:30 Uhr

Flankierend zu den in Reichenberg bei Würzburg bereits zum 9. Mal stattfindenden GITARRENTAGEN, bei denen es musikalisch etwas beschaulicher zugeht, hat die GALERIE 03 e.V. in den nächsten Wochen diverse Gitarrenhelden aus einem anderen Spektrum zu Gast. Ist der Monat Februar mit den deutschen Doppelgitarren von ZEHRFELD und DOBLHOFER alias PANZERBALLETT ausgeklungen, fängt der März mit dem französischen Pendant der artistischen Gitarrenzauberei an. Die brillante Rhythmusgruppe um den weltweit berühmten und gefragten französischen Gitarrenlehrer und -virtuosen CHRISTOPHE GODIN kommt nach langen Jahren wieder mal vorbei, um nach einem kurzen Abstecher für ein Gitarrenseminar zur Neueröffnung der MUSIK BUTIK in einem Konzert der FREAKSHOW-IN-CONCERT-Reihe im IMMERHIN mit viel Humor und noch mehr technischer Brillianz den aktuellen Stand des Gitarrentrios zwischen Metal, Jazz und Blues zu demonstrieren.

Samstag 11.03.17 Konzert
Mamue-Shows & Abir presents:
POMMES ODER PIZZA (Punkrock aus Berlin - seit 2004)
BEI BEDARF!

POMMES ODER PIZZA

Wenn die Sau raus muss, dann muss sie eben raus! Bei Pommes oder Pizza stehen nicht einfach nur ein paar Typen auf der Bühne und spielen schnelle 3 Akkorde Songs. Nein! Hier hat Punkrock noch was mit Energie und Kontrollverlust zu tun. Auf der Bühne ist immer schwer was los und das springt auch leicht auf das Publikum über, was dann schon mal zu sehr kriosen Konzertabläufen führen kann.

Musikalisch sehen sich die Jungs irgendwo zwischen 70er Jahre Brit Punk, 80er Jahre Deutschpunk und 90er Jahre US Skatepunk. Natürlich darf auch der eine oder andere Offbeat nicht fehlen. Gesungen wird hauptsächlich auf Deutsch und zwar über den alltäglichen Wahnsinn bis hin zu gesellschaftskritischen oder politischen Themen.

Auf den Konzerten ist jeder gerne gesehen. Nur Nazis, Naziversteher sowie generell intolerante Leute können sich gleich verpissen!

Also kommt vorbei, holt euch ein Bier (oder was auch immer) und habt Spaß dabei, wenn es wieder heißt: Hallo, wir sind's wieder P.o.P. - Pommes oder Pizza!

www.facebook.com/pommesoderpizza


BEI BEDARF!

Seit Ihrer Debüt EP "Abrechnung" (2013), haben die 4 Kreuzberger innerhalb von 2 Jahren 100 Konzerte in ganz Deutschland gespielt. Diese beachtliche Bühnenerfahrung ist Garant für ein ordentlich treibendes Set an Songs, die mit jedem Konzert etwas mehr Live-Feinschliff erhalten haben.

Im Dezember 2015 ist ihr Debütalbum „Dichter & Henker“ über Cargo Records/ Core Tex erschienen, es wird im Laufe des Jahres 2016 ausgiebig betourt.

Bei Bedarf spielen klassischen Deutschpunk a lá Terrorgruppe, WIZO & ZSK, allerdings finden auch immer wieder andere Genres Einfluss in die Songs. So ist die Band auch mal mit Ska und Reggae Beats unterwegs. Aber was hilft viel erklären?! Mach dir selbst ein Bild! Der Gig in deiner Nähe ist nur eine Frage der Zeit.

www.facebook.com/beibedarfmusik

Freitag 17.03.17 Konzert
SAMAVAYO (Berlin)
OPERATORS (Berlin)

SAMAVAYO

Stonerrock

www.samavayo.com
www.facebook.com/samavayo/?ref=ts&fref=ts
www.youtube.com/watch?v=yJopywYZ-mI


OPERATORS

wer sie nicht kennt muss sie doch dringend kennenlernen

www.facebook.com/OPERATORSberlin
https://operators.bandcamp.com
www.youtube.com/watch?v=3lClZppPeYg

mehr gibts hier absolut nicht zu sagen, seid dabei und heult nicht rum wenn ihr es verpasst habt!

Samstag 18.03.17 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

When shall we three meet again?
In thunder, lightning, or in rain?

Wir huldigen dem Heavy Metal sowie seiner wichtigsten Ableger/Vorreiter in gewohnter Weise.

Zu den bekannten drei Knechten der Finsternis gesellt sich dieses Mal wieder DJ Prollmops mit seiner Trümmernacht und legt dabei den Laden in Schutt & Asche!

www.facebook.com/events/717785925070643

Mittwoch 22.03.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
ÖZ ÜRÜGÜLÜ (ch)
GROMBIRA (d)

20:00 / 20:30, PÜNKTLICHER BEGINN!!!!

Und wieder eine Formation mit zwei herausragenden Gitarristen: Mit einer großen Verneigung vor Frank Zappa spielen sich die sechs Instrumentalschweizer mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug, Keyboard und Saxophon durch ihr trotz vieler ungerader Takte tanzbares, orientalisch-jazzig-metallisches Oeuvre und zeigen, wie man gekonnt Eastern-Jazz-Elemente der "anything-goes"-70er mit zeitgemäßer Gitarrenartistik a la Steve Vai verbindet. Den Auftakt des Abends macht das lokale Oriental-Space-Jam Trio GROMBIRA.

Freitag 24.03.17 Konzert
BASTARD ROYALTY
DISHOPE
WARSAW

BASTARD ROYALTY

https://youtu.be/9MYYvaNremg


DISHOPE

https://youtu.be/IaAWVwp5CDI


WARSAW

https://www.youtube.com/watch?v=ifbyuNCW0V8

Samstag 25.03.17 Konzert
Kneipenabend mit Live Musik von E.C. und ab 0 Uhr Geburtstagsfeier von D.J. Stonedread mit der besten Rock Musik aus seinem Jahrgang

Alle, die E.C. bei ihrer Premiere im Immerhin erlebt haben, wissen was auf sie wartet und was es nicht zu verpassen gilt! Also auf ins Immerhin am 25.03.17 ab 21 Uhr

E.C. (sprich: easy) sind Ernesto (vocals, guitar, looper) und Chiko U (percussion, back. vocals). Sie spielen psychedelische, spacige Rockmusik der 70er Jahre in Minimal-Besetzung. Es bleibt immer Raum für Improvisationen, kein Song wird wirklich 2 Mal gleich gespielt. Das gilt für die von Ernesto geschriebenen Eigenkompositionen genauso wie für die eher selten zu hörenden Coverversionen von Genesis, Pink Floyd oder Jimmy Hendrix. 70 er Jahre feeling garantiert!

Eintritt Frei

E.C. auf Facebook: www.facebook.com/events/717785925070643

Sonntag 26.03.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: COLONEL PETROV'S GOOD JUDGEMENT (d)

LATE MATINEE, 16:00 Uhr

Endlich wieder einmal eine Formation aus Deutschland, deren Mitglieder eigentlich im Jazz beheimatet sind, aber deren Sozialisation mit heftigem Alternativemetal vonstatten ging. Unter der Leitung des renommierten (auch)Jazzgitarristen SEBASTIAN MÜLLER brennen die 5 kölsche Jungs ein heftiges Dauerfeuer zweier Schlagzeuger ab, verbinden crimsoneske Gitarrenlinien mit hartgroovenden, meist schleppenden Basslinien und verweisen auf JOHN COLTRANE und MILES DAVIS, JIMI HENDRIX und NIRVANA, die MELVINS und NAPALM DEATH als Inspiration. Ganz großes Ohrenkino!!

Freitag 31.03.17 Konzert
Mamü-Shows presents: Zerre Record Release Party
ZERRE (Hardcore | Würzburg-Erlangen)
RICK TICK EVIL (Punk-Rock | Schweinfurt)
PAULINCHEN BRENNT (Experimental-Noise | Nürnberg-Leipzig)

ZERRE

Zerre beehren das Immerhin mal wieder. Anlass dafür ist die neue Platte der Würzburger Hardcore-Thrash-Punk-Maschine. Mit Different Lines veröffentlichen die Jungs ihren zweiten Longplayer und büßen auch bei diesem Release nichts an Energie ein.

Different Lines klingt anders und abwechslungsreicher als die vorherigen Veröffentlichungen und doch vertraut. Textlich ist die Platte persönlicher, distanzierter und teilweise auch abstrakter als der Vorgänger. Jeder Text eine Linie, jede Linie eine Geschichte.

https://zerre.bandcamp.com
www.facebook.com/zerrehc


RICK TICK EVIL

Rick Tick Evil sind netter als der Bandname vermuten lässt, böser als sie ausschauen und motiviert, jede Bühne mit ihrem Schweiß zu besudeln! Die vier Musiker um Sängerin Sandra zelebrieren Punk-Rock vom Feinsten, wobei der Einfluss verschiedenster Skatepunkbands der 90er Jahre nicht zu leugnen ist.

https://ricktickevil.bandcamp.com
www.facebook.com/ricktickevil


PAULINCHEN BRENNT

"...Paulinchen hört die Katzen nicht! Das Hölzchen brennt gar lustig hell und licht, das flackert lustig, knistert laut...". Ja, das ist Sie, "Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug" aus dem Struwwelpeter. Die Geschichte, die als Inspiration für das Noise-Trio aus der Metropolregion + Leipzig gedient hat. Passend! Brennt Paulinchen doch auch auf der Bühne lichterloh, wenn sie ihren Sound-Teppich aus schiefen Takten und experimentierfreudigen Rhythmen zelebrieren.

https://paulinchenbrennt.bandcamp.com
www.facebook.com/paulinchenbrennt

Doors: 20:00
Bands: 21:00


Freitag 07.04.17 Konzert
HARSH TOKE (USA)
JOY (USA)

HARSH TOKE

ist eine knallharte Acid Rock-Demonstration. Weit draußen in der Galaxis verankert und gnandenlos psychedelisch, hat das Quartett rund um Pro-Skater Justin „Figgy“ Figueroa dabei ihre Basis im knapp unter der Grasnarbe befindlichen Blues. Harsh Toke sind aufmüpfig, laut, abgefahren, verrückt und sorgen beim Hörer für aufwühlende Schwindelzustände (Quelle: Rocktimes.de / Joachim "Joe" Brooks"). Ihre Auftritte sind grundsätzlich eine riesige Jamsession. Würde die Band zwischen zwei Songs nicht mal eine kurze Rauch- und Trinkpause einlegen, wüsste man irgendwann nicht mehr, wo ein Song aufhört und ein anderer beginnt. Dabei pendelt man zwischen krachigen und feedbackgeschwängerten Soundwänden einerseits und unglaublich geilen, rockigen Parts andererseits (Quelle Amboss Mag). Nach ihrer genialen Show im Herbst 2015 im Immerhin sind wir glücklich, dass Harsh Toke auf ihrer Europa-Tour wieder bei uns vorbeischauen.


JOY

Support kommt von den San Diego Space-Rockern Joy, die bereits mit Death Alley und Black Wizard im Immerhin zu Gast waren.

Samstag 08.04.17 DJ-Abend
"A Night of Steel and Thunder"

Der April macht, was er will; so lautet die alte Bauernregel und das soll auch unser Motto für diesen Abend sein: Zwischen furztrockenem Hardrock und glutheissem Heavy Metal machen wir genau das was wir wollen!

DJ Prollmops wird uns wieder tatkräftig mit seiner Trümmernacht zur Seite stehen!

P.S.: Die Spenden-Aktion für Ärzte ohne Grenzen wird es auch dieses Mal wieder geben, einfach Ausschau nach der Spendenbox an der Theke halten und tüchtig was rein werfen, ist ja für einen sehr guten Zweck.

www.facebook.com/events/329323507470156

Freitag 14.04.17
Geschlossen



Samstag 15.04.17
Geschlossen



Sonntag 16.04.17 Konzert
FAST SHIT (St. Pauli)
GRAM (München)

Deutscher Hardcorepunk aus dem sonnigen St. Pauli trifft düsteren Hardcore aus der bayerischen Landeshauptstadt. Das wird knallen. Und zwar laut. Es darf getanzt werden. Prost Mahlzeit.

FAST SHIT

www.youtube.com/watch?v=lqAZ4It7egE
https://fastshit.bandcamp.com/releases


GRAM

https://gramhardcore.bandcamp.com
www.facebook.com/GRAMofficial

Mittwoch 19.04.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: APOLLONIUS ABRAHAM SCHWARZ (ch)

Großartiges schweizer Jazzcoretrio, daß sich seine Sporen bereits auf dem RIO-FESTIVAL in Frankreich verdient hat. Auch dieses Konzert wieder nur möglich, weil sie bereit sind, als support zu ZU (it) in ESSLINGEN zu spielen, und zwar einen Tag vor Würzburg. Und am Tag nach Würzburg sind sie in München im KAFE KULT!!! Essentiell!!!

Donnerstag 20.04.17 Konzert
OUZO BAZOOKA (ISR)
AVATISMO (ESP)

OUZO BAZOOKA

Mediterranean Psych Rock

We're happy to offer you the exotic psych rock band Ouzo Bazooka from Israel!

The quartet out of Tel Aviv draws influences from this local melting pot and exotic Middle Eastern feel, along with classic hard rock, kaleidoscopic psychedelic art, garage rock and surf - Ouzo Bazooka's sound is a dizzying concoction of East meets West. Sounds like Goat playing with The Growlers and The Black Keys at an Ouzo-drenched wedding in Beirut! Master of the wild ceromonies is Uri Brauner Kinrot who has coined the Israelian Psych and World Music scene for 10 years now by playing with Boom Pam, Shantel and Balkan Beat Box.

Check out the new two video-singles Dog Fight and Mermaid Man as well as the live videos Homesickand Lady Alien to see what these neo-hippies and desert sons are up to.

New video: https://vimeo.com/177683435
Complete Radio Eins Parkfest show: www.youtube.com/watch?v=DIwPScuvGLc

Ouzo Bazooka's second album will be released in April 2016.


ATAVISMO

In a short time, Atavismo has become one of the most interesting bands in the national music scene. Along with other bands, it’s living a true rebirth of Progressive Rock, Psychedelic, and Hard Rock in Spain. Blending tradition with new sounds, the proposal of this band from Algeciras (Cádiz) has been to develop an ever growing direction in terms of quality and inventiveness.

It has risen from the ashes of well known underground bands such a Viaje a 800 or Mind!. At this point, Atavismo cannot be considered a mere extension of these bands. The essence of its music has been transforming since they started playing, and credit cannot be given to anyone but themselves for the music they make.

Atavismo's members are Sandra, drums and vocals, Mateo, bass guitar and back-up vocals, and Poti, guitars and vocals, proving to be a full-fledged power trio. In 2015, they produced their first album, DESINTEGRACIÓN, with a CD backed by several record labels (Nooirax, Adansonia Records, Odio Sonoro, etc...) and a splendid vinyl edition distributed by Temple of Torturous, a Swedish label. This album was a musical event, not only for the Spanish market, but also internationally, as it was significantly welcomed by specialized media such as the web site The Obelisk that considered it one of the best albums launched that year.

Their next release was a 7" split recorded with Grajo, a major Doom Rock band from Córdoba. Atavismo's second album, INERTE, will be released now in 2017 with the support of Temple of Torturous once again. This new album reflects an evolution towards more compact sounds, making a great effort to advance in the compositions, arrangements and vocals, and breaking away from their early Space Rock and Kraut and long and hypnotic musical developments, product of improvisation. This does not mean Atavismo has abandoned their psychedelic or progressive spirit altogether. There are tracks such as “El Sueño” or “Volarás” lasting over 10 minutes and created to blow our minds with amazing landscapes. Without a doubt, the band has opted to explore new territories. The result, among other things, has been a submersion into the Andalusian rock legacy of the legendary band Triana, without losing sight of more current means of understanding psychedelic or progressive rock from bands like Blackmountain, Wolf People or Motorpsycho.

Without a doubt, INERTE is destined to be one the best albums of 2017.

www.youtube.com/watch?v=TtKnsOYAqkY
www.youtube.com/watch?v=3TWkj45fl8E

Samstag 22.04.17 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE- AND JAZZROCKTRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Sonntag 23.04.17 Konzert
RUBY THE HATCHET

Psychedelic Doom from the States

Dienstag 25.04.17 Konzert
PASCAL BRIGGS
ZANDER SCHLOSS

Punkrockvagabunden

Freitag 28.04.17 Konzert
HATHORS
BURNPILOT



Samstag 29.04.17 DJ-Abend
Kneipenabend

mit Jule Pinkman und HeisenBert

Montag 01.05.17 Konzert
EMMA RUTH RUNDLE
JAYE JAYLE

Emma Ruth Rundle ist eine US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin. In verschiedenen Band- und Soloprojekten verarbeitet sie Einflüsse vornehmlich aus den Bereichen Folk, Ambient und Post-Rock. Auf ihrem zweiten Solo- Album "Marked For Death" erzählt sie von Tod, Trauer & Selbstzerstörung.

Im Mai 2017 kommt die Amerikanerin zusammen mit ihrer Band für sechs Shows nach Deutschland, eine davon im Immerhin.

In Würzburg gastiert sie zusammen mit Jaye Jayle. Der spielt unglaublich geilen Dark Country Folk. Momentan tourt er mit Oathbreaker durch die USA.

Donnerstag 04.05.17 Konzert
THE MOVEMENT



Freitag 05.05.17 Konzert
SPACE CHASER (D)
VAMPYROMORPHA (D)

SPACE CHASER

Thrash Metal Punk


VAMPYROMORPHA

Adult orientared Horror Doom

Samstag 06.05.17 Konzert
ZEREMONY

Release Show

Mittwoch 10.05.17 Konzert
Psychedelic Network presents:
ALUNAH (UK)

Klassischer Doom mit Sängerin & im Gepäck haben sie ihr neues Album "Solennial".

ALUNAH teilten sich bereits die Bühne mit Paradise Lost, Trouble, Fu Manchu, Orange Goblin, Karma to Burn, Acid King, Firebird, Roadsaw, Witchcraft, Graveyard, Taint, Sally, Blaze Bayley, Winnebago Deal, Litmus, Witchsorrow, The Crave, Charger, Conan, Doomraiser, Black Spiders, Lord Vicar and Nebula to name just a few.

www.alunah.co.uk
www.facebook.com/alunah.doom
www.alunah.bandcamp.com

Freitag 12.05.17 DJ-Abend
DJ-Abend "A Night of Steel and Thunder"

Heavy / Hardrock, wie immer vom Feinsten.

Samstag 13.05.17 Konzert
VEHEMENZ
HORRORMANCE
EMPYREAL

VEHEMENZ

spielen eine innovative Auslegung des Black Metal. Diabolische Riffs treffen dabei auf infernal-melodiöse Leadgitarrenparts sowie teuflische Atmosphärik. Sie stellen dabei einen gewissen künstlerischen und innovativen Anspruch an die Musik, um nicht im Einheitsbrei zu versinken.

www.facebook.com/Vehemenz


HORRORMANCE

Bohemian Black 'n' Roll aus Würzburg! Mit der Libido von heute, den Drogen der 20er und der Musik vor dem Mauerfall kämpfen sich die 3 "Bombelecher" auch an diesem Abend durch die Höhen und Tiefen des menschlichen Daseins. Dabei hält sich die Band stets an die Worte von M.M.Westernhagen: "Nicht schön, aber geil und laut!"

www.facebook.com/horrormance


EMPYREAL

spielen eine ureigene Variante des Blackened Death Metal, die um verschiedenste Elemente aus Post (Black) Metal und Thrash Metal ergänzt wird. Es entsteht somit ein vielschichtiges Klangbild, in dem Facetten unterschiedlichster Stilrichtungen zu einer kompakten, energiegeladenen und dabei atmosphärischen Einheit verschmelzen.

www.facebook.com/empyrealband

Mittwoch 17.05.17 Konzert
MAMMOTH MAMMOTH



Freitag 19.05.17 DJ-Abend
Hardrock der 60er/70er mit Schosch & Zoltzilla



Samstag 20.05.17 Kneipenabend



Sonntag 21.05.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT LATE MATINEE:
CHROMB (fr)
GAFFA GHANDI (d)

16:00 KONZERTBEGINN

Another little gem in our LATE MATINEE series: heavy-riffing psychedelic stoner four-piece GAFFA GHANDI from DRESDEN open the late afternoon at 16:00 with virtuoso french comic-avant-prog-jazz-punks CHROMB! from LYON bringing up the rear!!!!

WATCH OUT FOR THE EARLY START: 16:00

Donnerstag 25.05.17 Konzert
BANG



Freitag 26.05.17 Konzert
Propaganda-Sounds Konzert:
FLANDERS 72

Melodic Punk

Sonntag 28.05.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT LATE MATINEE:
NO NOISE, NO REDUCTION (fr)
HARNEY HARCOLE

LATE MATINEE!!!

WATCH OUT FOR AN EARLY START: 16:00

BLOW YOUR HORNS!!!

French Saxophone three-piece NO NOISE, NO REDUCTION, renowned among avantjazz- and avantrock fans as well for their heartwrenching and earsplitting renditions of compositions by various experimental/weird-rock cult-ensembles (THIS HEAT, SHELLAC, FLYING LUTTENBACHERS) hop over from NANCY to give us an intimate LATE MATINEE show before heading home to TOULOUSE via a litlle stint in AUGSBURG!!!

The guys will be welcomed musically by local freejazz-hipsters HARNEY HARCOLE: "HARNEY HARCOLE zipped downstairs just in time to grab hold of himself leaving by the roof...."

So grab yourself some time and be a part of the show!!!

Dienstag 30.05.17 Konzert
Propaganda-Sounds Konzert:
DON'T

Punk

Freitag 02.06.17 Konzert
Psychedelic Network presents:
MALM (D)
YANOS (D)

MALM

spielen mal wieder zum alljährlichem Tanz auf in ihrem Lieblingsclub, dem Immerhin. Vertraut knallhart, kompromisslos und stets brachial walzen die vier Herren durch die Alltagshölle mit all ihren fiesen Attacken. Ihr Dampfwalzenrock vereint Leiden und Schmerzen, aber auch Leidenschaft und Liebe. Einige bezeichnen es als Radikalrock, andere als Noise-Gewitter oder Math-Rock mit Dissonanzen, manche bescheinigen ihnen eine Punk-Attitüde, andere sehen es als Ereignis.

Den Drang nach Rausch und Anarchie live losgelassen. malm gibt euch ordentlich die Sporen. Yes, das tut gut! Kommt, tanzt und feiert mit malm.

www.merkedirmalm.de


YANOS

aus Marburg machen Post-Hardcore/Metal. Intensiv, dunkel, atmosphärisch, experimentell, aber auch brachial. Für Liebhaber von Bands wie Amenra, Light Bearer, Cult Of Luna und Isis.

www.facebook.com/Yanosband
https://yanos.bandcamp.com

Samstag 03.06.17
Geschlossen

wegen Betriebsausflug

Sonntag 04.06.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT LATE MATINEE:
ALEX'S HAND
LUMAT

WATCH OUT FOR AN EARLY START: 16:00

PART THREE OF OUR SPRING LATE MATINEE SERIES:

BERLIN-BASED US AVANT-JAZZ WEIRDOES ALEX'S HAND ARE BACK AGAIN FOR ANOTHER OF THEIR GREAT PERFORMANCES!!!

ON VERY SHORT NOTICE THEY JOINED FORCES WITH JAZZY GUITAR-STANDUP-BASS-DRUMS TRIO LUMAT FOR A COSY AFTERNOON OF SOPHISTICATED CONTEMPORARY MUSIC.

Donnerstag 08.06.17 Konzert
HARD ACTION (FIN)
PLASTIC TONES (FIN)
DEVILTRAIN (Bamberg)

HARD ACTION

After heavy touring and songwriting in 2016 HARD ACTION are once again ready to take their rock 'n' roll show back to central Europe! Having just released the new single "Tied Down" on Finland's Svart Records, the band will take their new material on the road for the very first time. There will be guitars, and they will be electric. UH!

https://hardaction.bandcamp.com


PLASTIC TONES

Helsinki's finest punk-power pop-rock 'n' roll group will take you back to the late 1970's when The Real Kids had just recorded their best works and Blondie ruled the charts. Expect catchy melodies and songs that'll be ringing in your head for ages.

https://soundcloud.com/plastictones


DEVILTRAIN

Gegründet im Frühjahr 2015 haben sich Simmi, Heiko und Simon ins Zeug gelegt um den Zug mit Hochdruck ins Rollen zu bringen. Nach intensivem Songwriting und vielen verschwitzten Stunden im Proberaum können die drei nun stolz auf die erfolgreichen Aufnahmen zum selbstbetitelten Debütalbum zurückblicken. Eine große Hilfe hierbei war ihnen Gurgus, der am Bass zur Seite stand, um das Album ans Tageslicht zu bringen.

Die zehn Songs auf "DEVILTRAIN" kommen abwechslungsreich daher, ohne dabei die eigene musikalische Linie zu verlieren. Skandinavischer Rock trifft auf Einflüsse aus dem Blues und Rock vergangener Jahre und wird durch vielseitige Vocals und Soloparts zu einer innovativen und zu keiner Zeit langweiligen Mischung.

DEVILTRAIN aus Bamberg sind auch live auf der Bühne alles andere als ein Bummelzug!

Samstag 10.06.17 DJ-Abend
DJ-Abend "A Night of Steel and Thunder"

Need Hardrock will work for Metal...

Sonntag 11.06.17 Konzert
YAWNING MAN (USA)
DRYAD (WÜ)

YAWNING MAN

was the sickest desert band of all time. Influenced by everything from the psychedelic to the folkloric, jazz, hard rock, roots punk, world music, the sound of this trio while hard to describe is visual and cinamatic, heavy and melancholy, driving and daydreaming.

Closely aligned to both the stoner-rock scene which adores them (despite their total lack of Sabbath-like riffery), and the SST family of artists (Black Flag, Minutemen, Meat Puppets) which they are linked to, their highly vocal fan base runs the gamut from stoners to avant-rockers to even Julian Cope. The YAWNING MAN song "Catamaran" was recorded by the influencial hard rock/ desert rock band Kyuss, on their 3rd album "And The Circus Leaves Town". The first full length LP from YAWNING MAN "Rock Formations" released in 2006 came almost 20 years after the bands organic beginnings, with Gary Arce on guitars, Alfredo Hernandez on drums and Mario Lalli on Bass.

Now, again twenty years later, YAWNING MAN still is going strong! The band released their third full length record, "Historical Graffiti" in August 2016 on Lay Bare Recordings, and toured all through September everywhere in Europe to support it! They will be back in May 2017 for a second run of shows! Stay tuned.


Support: DRYAD aus Würzburg.

Mittwoch 14.06.17 Konzert
Psychedelic Network presents:
LIMPE FUCHS
SPACEVIBES

Ab 20:00 (Krautrock im Gespräch & im Konzert Vol. 2)

Limpe Fuchs
ist wohl die älteste Musikerin, die im Immerhin auf der Bühne stand bzw stehen wird! Geboren 1941!!!! Diese Gelegenheit werde ich nutzen, um Limpe ein wenig vor dem Konzert zu befragen. Ich hatte letztes Jahr das Vergnügen sie für mein Buch über Krautrock ausführlich zu interviewen und kann Euch eine quicklebendige Dame mit einer wahnsinnigen Ausstrahlung versprechen!!!

"Seit Jahrzehnten gehört Limpe Fuchs zu den phantasievollsten Klangkünstlerinnen der internationalen experimentellen Musikszene. Die professionelle Perkussionistin verfügt über eine selten wache Sensibilität für prozessuale und überraschende Interaktionen und spontane Klanggeräuschentfaltungen." Helmut Rohm B4

1985-88 Consonanza Personale mit Friedrich Gulda,
1969 -89 Anima Musica mit dem Bildhauer Paul Fuchs

Kommentar des Komponisten Helmut Lachenmann bei der Tagung in der evangelischen Akademie Tutzing 2001 "Klänge und Geräusche in der neuen Musik": "Ich bin auf der Suche nach dem Klang, die Limpe Fuchs hat ihn schon gefunden."


Support ist das Duo SPACEVIBES = Simon Schellhorn (vibraphon & percussion) & Sunhair (synths, flute & effects)

Freitag 16.06.17
Geschlossen wegen U&D



Samstag 17.06.17
Geschlossen wegen U&D



Freitag 23.06.17 DJ-Abend
Ernie "Jule" und Bert "himself"

Freut euch auf einen fröhlichen Abend mit fröhlicher Musik und fröhlichen Menschen, ihr Übeltäter :-D Ihr dürft auch eure Freunde mitbringen!

www.facebook.com/events/273414396400016

Samstag 24.06.17 Konzert
VIDUNDER (SWE)
SONIC BEAT EXPLOSION (D)

VIDUNDER

Nach einer knapp zweijährigen Livepause sind Vidunder zurück. Nach dem Ausstieg von Orgelmann Jonas Cronquist besinnt man sich als Trio wieder auf tief verwurzelten sechziger, respektive frühen Siebziger-Rock mit einer klaren Blues-Schlagseite. Will heißen, nachdem man sich auf dem zweiten Player etwas Richtung Hellacopters orientierte, tendieren die Jungs als Trio wieder zu Captain Beyond, Blue Cheer und Led Zeppelin. Im Immerhin genießen die Schweden durch ihre Auftritte in und um Würzburg, wie z.B. auf dem Umsonst und Draussen in Karlstadt sowieso Kultstatus.


SONIC BEAT EXPLOSION

Three Chords and a cloud of dust... Sonic Beat Explosion spielen 60s und 70s beeinflussten High Energy Rock'n'Soul. Der Sound der Vier Exil-Leipziger ist maßgeblich von Detroit-Ikonen wie MC5, The Stooges bis hin zu Humble Pie und Grand Funk Railroad geprägt. Neben ihren klaren musikalischen Wurzeln versteht sich die Band aber auch diese gekonnt mit ihren ganz eigenen Stil zu mischen.

Dienstag 27.06.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
CP UNIT (us)

ACHTUNG: WIRD WEGEN STROMABSCHALTUNG IN DER POSTHALLE INS STANDARD (OBERTHÜRSTRASSE) VERLEGT!!!!
DI., 27.09., 20:00 / 20:30, STANDARD, OBERTHÜRSTR. 12, WÜRZBURG


What a blast once again!!! Our favourite bass player returns with another great NYC outfit, where he is "primus inter pares": CP UNIT (meaning CHRIS PITSIOKOS UNIT), usually consisting of sax player and "maitre de cuisine" CHRIS PITSIOKOS, legendary FLYING-LUTTENBACHERS-drummer WEASEL WALTER, TIM DAHL himself on the bass and guitar weirdo BRANDON SEABROOK, will be around europe by the end of june, but unfortunately BRANDON SEABROOK as well as WEASEL WALTER cannot come along due to other obligations, so the three friendly jazzpunks are reduced to a trio, that will nevertheless give us a high-energy show of instrumental weirdness between jazz, rock and noise!!!!!

This concert will end the series until autumn after the FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL, so take the time to be a part of it at legendary basement club STANDARD right in the heart fo the city!!!!

Freitag 30.06.17 DJ-Abend
"A Night of ABBA & Co."

Lavalampen Ahoi!!

Ein Abend ganz im Zeichen meiner ersten Musik-Liebe: ABBA!

Euch erwartet eine Kompilation aus allen Studioalben der Superstars aus Schweden. Das Ganze garniert mit ein paar eingestreuten Klassikern der 70ies Disco-Pop-Ära et voilá, es ist serviert!

Tanzbar? Auf jeden! ...stilecht aber nur mit Sonnenbrille!

Samstag 01.07.17 DJ-Abend
PUNK CANDY

Kneipenabend! Punk-Kuriositäten jenseits der britischen Punk Hegemonarchie stehen an diesem Abend auf der Vor-Sommerpause-Dessert-Karte. DJ Lötfett und DJ RoxyLee von Control bieten euch Zuckerschlecken der feinsten Sorte: Neben kariesverursachendem Punk aus Japan, Finnland und Italien wird der Abend mit DDR-Nostalgie versüßt ... das zergeht auf der Zunge, da wird sogar der alte Charlie aus der bonzigen Schokoladenfabrik neidisch! Daher: Kommt und tanzt den Umpa Lumpa Pogo besser mit uns...

Facebook: www.facebook.com/events/1226896130772329

Freitag 14.07.17 Konzert
PHANTOM WINTER (D)
SILENCE OF THOUGHTS (D)
TARASQUE (D)

WINTERDOOM IM IMMERHOON!

PHANTOM WINTER
www.facebook.com/wintercvlt

SILENCE OF THOUGHTS
www.facebook.com/silenceofthoughts

TARASQUE
www.facebook.com/Tarasqueofficial

Facebook-Event: www.facebook.com/events/639126892958216

Samstag 15.07.17 DJ-Abend
Punkrockbiergarten



Sommerpause

Das Immerhin ist vom 16.07.17 bis zum 02.09.17 geschlossen, außer an den folgenden Tagen:

Samstag 05.08.17 Konzert
MACABRE (US)
ENTERA (D)

MACABRE

Ja, es stimmt tatsächlich! Die legendären Macabre bringen ihren Murder Metal in die Katakomben des Würzburger Immerhins. Bereits seit 1984 ballert das Trio aus Chicago ihr einzigartig verdorbenes Metal-Kompott in die Gesichter der treuen Fans. Besonders cool ist der Fakt, das Macabre bis zum heutigen Tage in der Gründungsbesetzung um Charles Lescewicz (Nefarious - Bass, Gesang), Dennis Ritchie (Dennis The Menace – Drums) und Lance Lencioni (Corporate Death - Guitar, Gesang) unterwegs sind.

Musikalisch irgendwo zwischen Thrash, Grindcore und Death Metal, aber dann doch so fernab von allen Konventionen. Manche behaupten, wenn Frank Zappa derben Metal gemacht hätte, wäre genau das dabei rausgekommen. Sicher ist allerdings, dass Fans von The Accüsed, Possessed, Napalm Death schon mal die Genickmuskeln stärken sollten. Lasst euch das nicht entgehen!

www.facebook.com/OFFICIALMACABRE


ENTERA

Entera kommen aus Nürnberg und werden euch mit ihrem explosivem Old School Thrash im Stil von Annihilator, Slayer und Testament mal richtig die Gehörgänge durchpusten. Versprochen! 1990 bereits gegründet und mit gut 300 Konzerten auf dem Buckel, konnten die Jungs schon unter anderem mit Acts wie Destruction, Sabaton oder Malevolent Creation eine Bühne teilen.

www.facebook.com/Entera-205340632811362


VORVERKAUF

Tickets sind ab 23.06.17 exklusiv im Vorverkauf in Würzburgers bester Plattenstube H2O erhältlich! Wir halten euch natürlich auch hier über das Kontingent an der Abendkasse auf dem Laufenden. Wir empfehlen in jedem Fall sehr den VVK zu nutzen, um eventuelle lange Gesichter an der Türe zu vermeiden! Es sei denn ihr habt von Natur aus ein langes Gesicht. Da können wir dann auch nix machen.

Immer Immerhin!

H2O RECORDS
Karmelitenstraße 28
97070 Würzburg
Tel: 0931 572611

www.facebook.com/H2O-Records-472410962774449

EINLASS 21.00 UHR
BEGINN 21.30 UHR

Dienstag 08.08.17 Konzert
BRUTUS (SWE/NOR)
PULVER (D)

BRUTUS

are a Scandinavian quintet -- part Swede, part Norwegian -- who subscribe to the Witchcraft school of throwback hard rock. Meaning that their brand of psychedelic hard rock is 100% ProTools-free, groovy, butterfingered and is guaranteed to make you flush down the toilets all those so-called 'modern' bands, grow your beard and listen only to Blue Cheer, Black Sabbath, Pentagram and Grand Funk Railroad -- as if it was the 70's all over again!


PULVER

steht für traditionellen heavy metal, wie man ihn aus den späten 70ern und frühen 80ern kennt. Die fünf Aschaffenburger prägen dabei ihren eigenen Stil und sorgen mit trockenen Riffs, zweistimmigen Gitarrenparts und kraftvollem Gesang für energiegeladene Stimmung.

Sonntag 20.08.17 Konzert
EMBRYO
SPACEVIBES

Einlaß ab 18:00; Beginn: 18:30!!!

EMBRYO

Seit 1969 ist die Weltmusik, Krautrock-Band aus München kreativ in Bewegung, angetrieben von der unermüdlichen Energie ihres Kopfes Christian Burchard. Nun multipliziert sich die Burchard-Energie mit der nächsten Generation: Marja Burchard, Christian Burchards Tochter und Multiinstrumentalistin, wuchs mit der Gruppe Embryo auf und spielte mit 11 Jahren das erste Mal bei Embryo mit. Seit 2016 übernimmt sie die Band, da Christian aus gesundheitlichen Gründen pausieren muss.

Die musikalische Reise durch die verschiedenen Kulturen und psychedelischen Klänge geht weiter!!! Eine Reise die man sich vor allem mit der neuen Generation nicht entgehen lassen sollte!!! Altes Wissen und alte Tradition mit neuer Energie und neuer Umsetzung.

Besetzung: EMBRYO: die nächste Generation!

jan weissenfeldt - gitarre, pin
maasl maier - bass, irish bouzouki
jakob thun - schlagzeug, percussion
sascha lüer - saxophon, trompete
wolfi schlick - saxophon, querflöte
marja burchard - vibraphon, marimba, posaune, keyboard


SPACEVIBES

= Duo mit Vibraphon & Synthies, Chill Out Spacegrooves

Support ist das Duo SPACEVIBES = Simon Schellhorn (vibraphon & percussion) & Sunhair (synths, flute & effects).

Es erwartet Euch ein sehr, sehr spaciges Vorprogramm: Simon spielt bei CUBUS MAXIMUS und hat hier die Gelegenheit die leisen Töne aus dem wunderschönen Vibraphon herauszukitzeln. Sein sanftes Vibraphonspiel legt sich auf die spacigen Klangflächen und spielt mit den unterschwelligen Grooves Sunhairs.

Freitag 01.09.17 Konzert
DEAD LORD
NIGHT

Achtung Ticket-VVK ab 05. August im Plattenladen h2o in Würzburg! Nutzung des VVK wird schwer empfohlen!!

DEAD LORD - Release Show zum neuen Album "In Ignorance we Trust"

support: NIGHT

Freitag 08.09.17 Konzert
POWDER FOR PIGEONS (AU/D)
DRYAD (WÜ)

Zum offiziellen Saisonauftakt wie im letzten Jahr das grandiose Deutsch-Australische Powerduo mit Maike und Rhys - POWDER FOR PIGEONS

Supported vom neuen "Sternchen" an Würzburgs Himmel - DRYAD

Samstag 09.09.17 DJ-Abend
Metal vs. Punk !!

Zoltzilla vs. Manni X !!!
Who will survive and what will be left of them ????

Donnerstag 14.09.17 Konzert
TELEPATHY (UK)
HANDS THAT LIFT THE OCEANS (D)

TELEPATHY

Wir freuen uns ziemlich Telepathy endlich mal auf unserer Immerhin-Bühne zu begrüssen! Die Jungs kommen aus England und haben sich seit ihrer Gründung 2011 zu einer echten Hausnummer in der Instrumental-Metal-Welt entwickelt. Telepathy schaffen es Fans aus vielen Metal-Facetten abzuholen und ein Lächeln in die Gesichter von Sludge-Dudes, Post-und Progrocker zu meiseln. Eben für Freunde von Russian Circles und Mogwai, die es aber auch mal gern bisschen härter haben. Ihre neue Scheiben "Tempest" ist via Golden Antenna Records zu haben. Unbedingt auschecken!

www.facebook.com/telepathyband
telepathyband.bandcamp.com


HANDS THAT LIFT THE OCEANS

Neben einem fetisch für lange Bandnamen, haben diese Herren furiosen Black Metal im Gepäck, der auf ätherischen Ambient über die Bühne gerollt wird. Ihr Debut IMPETUS ist just am 02.06.17 erschienen und bis jetzt schon paar ziemlich starke Reviews eingeheimst. Post-Rock mit Black Metal, das geht?! Oh ja, und wie!!

www.facebook.com/HandsThatLiftTheOceans
lifttheoceans.bandcamp.com/album/impetus-2


Das IMMERHIN wird ab 20.30 Uhr seine Pforten für euch öffnen und wir wollen pünktlich um 21.00 Uhr mit HTLTO anfangen!



Freitag 15.09.17 DJ-Abend
DJ-Abend

mit Bert

Samstag 16.09.17 Konzert
DOT LEGACY



Freitag 22.09.17 Konzert
GOLD (NL)
DARBOUX (Bamberg)

GOLD

After the artistic success of 2015's No Image - which united journalists, musicians, music lovers and even a pro-wrestler in its appraisal - GOLD have made a triumphant return with 'Optimist'. Together with producer Randall Dunn (a.o. Sunn O))), Earth, Ash Borer, Marissa Nadler), GOLD have put their angular drive, their blackened guitar textures, and the composed yet vulnerable vocal delivery of Milena Eva in an even broader context. GOLD have created an almost unlimited space for their unique unity of beauty and cruelty to crush and confuse even more.

Within her lyrics Milena Eva lays bare her insecurities, internal struggles and self-doubt, as a means to reach out and connect. To ultimately inspire acceptance and love of the self, of the known and of the alien. To resist the apathy as expressed in the album's first lyric - 'Binge-watching the world collapse' - and to include.

GOLD comments: "Our activism and socio-criticism is strongly rooted in self-reflection and improving our selves. We do not only intend to break down walls and bridge gaps between scenes and genres, but also - more importantly - between people. And if it’s necessary to call out those who want to stand between us, we artistically will. It’s no coincidence that the last shot of the last video we took from No Image shows an awkwardly confident Donald Trump."

With their nonconformist outsider approach, which the New York Times strikingly defined as "serenely intense... near-metal", GOLD has managed to find a previously uninhabited spot that is truly their own. To achieve this in the heart of such a densely populated musical landscape, rather than at its outskirts, is the exciting result of intense years of performing and self-reflection.

Optimist is an adventurous confirmation of GOLD’s reputation as an enthralling band, on stage and on record.

- White Noise: www.youtube.com/watch?v=vFQwqrhk204
- Teenage Lust: www.youtube.com/watch?v=TFL3GKpFxdE
- Servant: www.youtube.com/watch?v=Hp93aTPunaE
- And I Know Now: www.youtube.com/watch?v=ljyXYCOW0jQ


Support aus Bamberg:

DARBOUX

The instrumental, spheric post-rock band Darboux was founded in 2013 and upgraded with new instruments in 2015. The following gigs in the local music scene brought us together with postrock bands like Kokomo, Sojus3000 and Terraformer. The drums, the bass, both guitars and the saxophone create a symphony of many different beats and parts. Close your eyes, let your mind wander. Fermez les yeux, pour voir.

www.facebook.com/darbouxband
https://darbouxband.bandcamp.com

Samstag 23.09.17 DJ-Abend
A Night Of Steel and Thunder

Welcome to the brave new world.
The Future's here or haven't you heard? (Cirith Ungol - Atom Smasher)

Die Night of Steel and Thunder ist zurück aus der Sommerpause, mit neuem offiziellen Logo (artwork by: www.facebook.com/markusvesperart), neuer Soundanlage mit gescheit mehr Bums und einen ordentlichen Hunger auf Old School Metal & Hardrock!

Die Spiele mögen beginnen...
www.facebook.com/events/158987918014558

Donnerstag 28.09.17 Konzert
BONE MAN (D)

ist eine Psychedelic-Rock-Band aus Kiel. Das Trio wurde in Zeiten allumfassenden jugendlichen Zorns gegründet und hat sich seither mit all den menschlichen Absurditäten beschäftigt, denen man in einer Welt irdischen Wohlstandes und geistiger Armut fortwährend ausgesetzt ist. Während es bei ihren Liveshows meist brachial zugeht und einige Gitarren dem Exzess zum Opfer fielen, wissen BONE MAN musikalisch auch durch Melancholie und verkappte Folkelemente zu überzeugen. Seit 2009 ist BONE MAN beständig auf Tour durch Europa, darunter Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Tschechien, Polen, Belgien, Niederlande, Österreich und Italien. Während der zehnjährigen Bandgeschichte wurden insgesamt 9 Tonträger herausgebracht: ein Demoalbum, eine EP, drei Split-Releases, eine Single und drei Full-Length-Alben auf Vinyl und CD. Das neueste Werk "III" ist am 22. April 2017 bei "Pink Tank Records" erscheinen. Hier geht es um rohen Fuzzrock, Wut, menschliche Unzulänglichkeiten, den geistigen Abgrund und die innere Sumpflandschaft. Zur Hölle damit!

Samstag 30.09.17 DJ-Abend
Immerhin-Jahresfeier

32 Jahre Immerhin! Jubiläumsfeier! BEATABEND-ABEND! Die Special's werde'n atemberaubend's! Apostrophen bis zum Abwinken, landläufige Drinks (also mindestens mal Asbach-Cola und Bacardi-O), mehrere Biersorten inkl. Pax-Bräu, klassische Turnhallendeko und Classic Rock plus ein paar Ausflüge in Bad-Taste-Regionen. Guter Bad-Taste versteht sich. Ausnahmsweise gibts hier nicht DJs, sondern SUPER DJ'S!

Wie immer bei unseren Motto-Parties seid ihr ein Teil des Events! Also sind alle Outfits willkommen. Wer seine Jugend auf Beatabenden verbringen musste, weiß - Trainingsjacken/Anzüge mit Sportvereinbeflockung! TSV IMMERHIN! Oder schlechte Kirmesjacken mit schwarzen Panthern drauf. Oder Stone-washed Jeans/Jacken/Overalls. Mit Glitzersteinchen-Blumen auf einem Hosenbein. Dieselpullis oder Chiemseepullis und so. Und dann eingehüllt in eine Wolke Pitralon. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Einlass 21 Uhr, Eintritt's frei, IMMER IMMERHIN!

Mittwoch 04.10.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
AVA MENDOZA'S UNNATURAL WAYS



Freitag 06.10.17 Konzert
BLACKSMOKER (WÜ)
THE MOTH (Hamburg)
SHAKNTYOR (Hamburg)

Hier kommt ein Dreier-Combo-Finishing-Move, der euch mal ne richtig neue Frisur zurechtföhnen wird! Hier klatscht's mit Drone, Doom und Sludge! Echt jetzt, Junge!

BLACKSMOKER

Sludge-Metal-Brandstifter Blacksmoker geben das jährliche Heimspiel auf dem Immerhin-Familiengebiet! Ein Bandcamp-Fan kommentiert: "If Blacksmoker was a character on Sesame Street it would be called Rumble-Tumble, and it would be a huge, stoned dinosaur. This sounds like Mastodon trapped in a runaway train." In anderen Worten: Riechen meistens etwas nach Whiskey, Bier und alte Haut. Sind aber eigentlich sonst ganz nett.
https://blacksmoker.bandcamp.com
www.facebook.com/downtheblacksmoker


THE MOTH

Unsere Lieblings-Motten aus Hamburg sind endlich wieder im Immerhin! Freut euch auf ein gewaltiges Riff-Feuerwerk mit einem freundlichen Gruss an High on Fire, Crowbar und Kylesa. Ihre neue Scheibe HYSTERIA erscheint am 10. November auf This Charming Man-Records! Mit bisschen Glück kriegen wir vielleicht schon was davon zu hören. Freude!
https://the-moth.bandcamp.com


SHAKHTYOR

Man nehme ne gute Ladung Drone-Doom, eingeräuchert in dicken Stoner-Vibes. Shakhtyor servieren euch ein instrumentals Brett der Marke ULTRA HEAVY! Wir freuen uns sehr auf den ersten Immerhin-Besuch dieser netten Nordlichter!
https://shakhtyor.bandcamp.com
www.facebook.com/shakhtyorband

Geile Bands, geile Location.....fehlt eigentlich nur noch ihr: Geile Immerhin Menschen!

Samstag 07.10.17 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY



Sonntag 08.10.17 Konzert

- ACHTUNG: Das Konzert wurde ABGESAGT wegen eines Krankheitsfalls in der Familie -

MY HOME ON TREES (IT)
ZEREMONY (WÜ)

MY HOME ON TREES

"An escaping dream about redemption and wilderness inspired the occult and primordial stoner doom of My Home on Trees from Milano, Italy. They shared the stage with bands like Ufomammut and Karma to Burn, My Sleeping Karma, Greenleaf and many more. Dark atmospheres meeting a fuzzy storm and a powerful female voice arising from heavy loudness. Heavy riffs in the best Sabbath tradition and grooves for fans of Kyuss and Fu Manchu, Jex Thoth and Windhand."

LABEL www.heavypsychsounds.com/bands/my-home-on-trees.htm
OFFICIAL VIDEO https://youtu.be/n-h79UXHog4
LIVE VIDEO www.youtube.com/watch?v=ks2-9DpMp14
www.youtube.com/watch?v=z3uNxn4_AoE
BANDCAMP https://myhomeontreesband.bandcamp.com


ZEREMONY

Die "Wild-Seventies" Rock 'N' Roller von Zeremony werden den Abend mit ihrer Organ getriebenen Mixtur aus Heavy Rock, Psychedelic und Prog eröffnen. Die Würzburger Jungs überzeugten mit ihrer Authentizität bereits im Vorprogramm von Kadavar und Hypnos und führen mit verzerrten Gitarrenspiel, groovigen Drums und dynamischen Vocals die Tradition der Rockmusik fort. Für alle Fans von frühen Seventies-Monstern wie Bulbous Creation, Deep Purple oder Irish Coffee! Feinstes Dynamit!!!

https://zeremony.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/zeremonyofficial
www.facebook.com/zeremonyband

Geöffnet ab 19:30

Freitag 13.10.17 DJ-Abend
A Night Of Steel and Thunder

Rezept für eine Night of Steel and Thunder:

1 Teil Hard Rock
3 Teile Heavy Metal
2 Teile Thrash Metal
ein guter Schuss Death Metal evtl. einige Spritzer Doom, Black Metal oder Hardcore je nach Geschmack. Das Ganze nicht wild geschüttelt sondern fachmännisch gemixt et voilà - es ist serviert.

Samstag 14.10.17 Konzert
BOB ROSS EFFECT (WÜ)
VERSUS YOU (LUX)
CAPTAIN CRACK (WÜ)

EXPECTING ANYTHING - ALBUM RELEASE SHOW

BOB ROSS EFFECT


Umtriebig – Dieses Wort bringt es ziemlich gut auf den Punkt, was die vier Jungs aus Würzburg da veranstalten. Schon die erste Veröffentlichung „The Place To Be“ (4 Track EP, 2016) führte die Band quer durch Europa.

Wenig später folgte eine Split 7“ auf Vinyl mit namhaften Bands wie Bad Cop / Bad Cop, The Decline und Success. Gut ein Jahr nach Bandgründung steht nun der Release ihres Debütalbums „Expecting Anything“ (Album, 2017) an. Mit dem Album geht es natürlich wieder auf große Tour.

Sie haben sich Punkrock auf die Fahne geschrieben. Nicht mehr, nicht weniger. Schwebend zwischen eingängig und auf’s Maul. Sich niemals zu schade diesen einen Meter extra zu gehen.
www.facebook.com/bobrosseffect


++Supportbands++

VERSUS YOU (Punkrock)
CAPTAIN CRACK (Punkrock)

Einlass 20:30
VVK im H2O Records (erhöhter Preis an der Abendkasse)


Freitag 20.10.17 Konzert
DIRTY FENCES
THE RAMBLES
ACID PISS

ACHTUNG: Vorverkauf im Plattenladen h2o!

DIRTY FENCES

a.k.a. die beste Band der Welt. Kein Witz, wer diese vier Typen auf einer ihrer Shows im Immerhin gesehen hat, muss sie einfach lieben. Gleich bei ihrer ersten Präsenz im Rahmen des legendären Line-Up's mit Death Alley und The Shrine im Jahr 2014, haben wir die Jungs ganz tief in unser Immerhin-Herz geschlossen. Das fällt einem natürlich auch umso leichter, wenn eine Band wie Dirty Fences einfach ein top Album nach dem anderen abliefert! So wie die neue Scheibe, welche im Rahmen der Tour präsentiert wird! Catchy Songs, allesamt mit Hit- und Ohrwurm-Charakter, dazu eine wunderbar abgefuckte Punk-Attitüde, die einfach nur Spaß macht. Ganz großes Kino!


THE RAMBLES

- das klingt doch schon mal nach Schweinerock – nach Schmutz, Rotz und Garage, nach breitärschig federnden Powerchords und nach Schweißbad und Bierdusche! Wie schön, wenn das Produkt auch mal hält was der Name verspricht. 2009 aufgelöst und 2014 reanimiert, sind die Schweinfurter spätestens nach kürzlich absolvierter Tour durch Deutschland, Frankreich, Belgien und Gigs mit The Bellrays, Dirty Fences und John Coffey beflissener denn je darauf die Tradition dessen fortzuführen, was man selbst als "High Energy Rock 'n' Roll" bezeichnet!

Samstag 21.10.17 Konzert
MAJORITY RULE
CRANIAL



Sonntag 22.10.17 Konzert
FREAKSHOW-LATE-MATINEE:
HYDROPULS (d)
ALBATRE (nl)

www.youtube.com/watch?v=bayiiquXU5o

KONZERTBEGINN: 16:00

Was für eine Schlacht: die schon häufiger im IMMERHIN gastiert habende Rotterdamer Jazz-Punk-Noise-Experimental-Combo ALBATRE mit dem SPINIFEX- und HEINZ-KARLHAUSEN & THE DIATONICS-Bassisten GONCALO ALMEIDA treffen am heutigen spätnachmittag auf die deutsche Jazzcoreformation HYDROPULS aus Saarbrücken, deren Drummer MARTIAL FRENZEL und Gitarrist JOHANNES SCHMITZ uns bei UHL schon zu Begeisterungsstürmen hinrissen. Vervollständigt wird der wüste, schnelle Fünfer mit CHRISTOF THEWES an der Posaune, HARTMUT OSWALD am Saxophon und last but not least der Gründungsvater des Ganzen TOM LENGERT am bass.
Bloß nicht verpassen!!!

Dienstag 24.10.17 Konzert
WONK UNIT (UK)

Krachbumm! Endlich wieder Punkrock! Aus der Brutstätte des Genres kommen die wunderbaren WONK UNIT ins Immerhin. England trifft Kalifornien. Sex Pistols meet NOFX. Explosive Mischung. Kommt rum, die Jungs machen Spaß! Cheerio!
www.youtube.com/watch?v=c5nsLZKjqLM
www.facebook.com/wonkunitband

Samstag 28.10.17 DJ-Abend
Halloween Party

Unsere HALLOWEEN PARTY regiert bereits länger als jede andere in der Stadt und ist berüchtigt wie eh und je. Ab 21:00 rollt der vergorene Partybetrieb, an den Schrotflinten und DJ-Reglern THE UNDEAD IMMERHIN DJ-COMMANDO mit GHOUL LOTTA PETE & TARANT ULLA & SVENSENMANN & MANNIAC X! Nie war die musikalische Bandbreite größer - 80s, HipHop, Rock'n'Roll, Punkrock, Funk, Soul, Metal, alles was euch die Beine rausdreht! Verlorene Körperteile auf der Tanzfläche sind selbst wieder einzusammeln. Kenner wissen – nur in unserem Lieblingsehrenamtsbunker übersteht man die Machtübernahme aller Dämonen! Wir stellen die Party-Sause, die Show seid ihr! Kostümierungen, besonders D.I.Y., sind hochwillkommen. Wenn ihr gut seid, kommt ihr auf unsere Fotostrecke. Die Nummer steigt am SAMSTAG den 28.10.17, der Eintritt ist natürlich frei. IMMER IMMERHIN

Montag 30.10.17 Konzert
GADGET
IMPLORE
ARROGANZ
GOATH

GADGET

Legendärer Schweden-Grind (NO MORE WORDS NEEDED!!!) "Alter, die spielen bei euch?!" Japp, isso! Bandnamen wie Nasum oder Pig Destroyer fallen hier und da immer wieder aber seht selbst. Das neuste Scheibchen, das mal wieder auf Relapse Records erschienen ist, könnte einen kleinen Vorgeschmack auf den Gig im Immerhin geben.
www.youtube.com/watch?v=s7gT7I0aHSc


IMPLORE

Grindcore/Death-Metal. 365/24/7 - Das wären die Zahlen, die so sehr zu Implore passen, wie kaum zu einer anderen Band im Extrem-Metal-Bereich. Nur auf Tour und wenn nicht, im Studio. Wer sie in der ersten Jahreshälfte verpasst hat, darf sich auf ein zweites mal Geballer in unserem Keller freuen. Neues Album auf Century Media Records und go!
www.youtube.com/watch?v=6Kw5twlzbR8


ARROGANZ

Death-Black Metal aus Cottbus, sind mit ihrer neusten Platte auf Release Tour und spielen nur handverlesene Läden. Darunter das Immerhin. Es erwartet euch ein Special Set, dass euch bitterbös von hinten überfällt.
www.youtube.com/watch?v=pW47wOk-HLM


GOATH

Black/Death Metal par excelence. Vor den Jungs aus Nürnberg kann man echt Angst kriegen. Ich werde hier keine Floskeln benutzen aber soviel sei gesagt: Der 2017er Erstlingsrelease (Ván Records) bereitet mir seit ner ganzen Weile schlaflose Nächte. Fresse halten - Reinhören!
www.youtube.com/watch?v=TmaTdTXvRn0

Einlass: 19 Uhr

Dienstag 31.10.17 Konzert
Max macht Party

Max ist alt und macht so n Jubiläums-Ding mit 30 Jahre Graffiti, 20 Tattoo und 10 Clitlicker!
Es gibt Live-Graffiti, Ausstellung, Kuchen, Punkrock, DJ, Bier und gaaaanz viel Liebe!!! Ab 16 Uhr

Mit Andi Solo:
www.facebook.com/AndiFaAktion

RickTickEvil:
www.facebook.com/ricktickevil

Pravda aus Koblenz:
www.facebook.com/Pravda-1648807482113564

Freitag 03.11.17 Konzert
LORD VIGO
MIRROR OF DECEPTION
NAKED STAR

An diesem Abend wird euch gleich drei mal feinster Doom-Metal präsentiert.

NAKED STAR aus Würzburg haben bei diesem Line-up Heimspiel. MIRROR OF DECEPTION aus Göppingen und LORD VIGO aus Landstuhl, vervollständigen das wilde Treiben in unserem Lieblingskeller.

Samstag 04.11.17 DJ-Abend
A Night Of Steel and Thunder

Nachdem die letzte Edition wegen Terminüberschneidung kürzer ausfiel, geben wir euch dieses Mal wieder das Gesamtpaket über die volle Distanz:

Heavy, Thrash&Hardrock dass die Schwarte kracht!

Von und mit den üblichen Verdächtigen sowie einem Neuzugang der die schwärzeren Gefilde des Metal abdecken wird.

In Metal we trust!

Samstag 11.11.17 Konzert
Freakshow-in-Concert:
"FIDO plays ZAPPA (ch)"

20:00 / 20:30

Endlich hat es mal geklappt mit den Schweizer Jungs und der FREAKSHOW-IN-CONCERT-Reihe: nachdem sie jetzt ja schon fast alle einschlägigen größeren Locations in Deutschland erfolgreich bespielt haben, wollten sie diesmal genau wissen, ob sie auf unsere klitzekleine Bühne passen!!!

Wunderbare Instrumentalisten und ein charismatischer Frontmann zelebrieren in einer dampfenden Performance die Kompositionen des Meisters FRANK ZAPPA!!!

Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!!!

www.youtube.com/watch?v=D4hrkCGT2ZE
www.fidoplayszappa.com/wp/wp-content/uploads/2015/03/porsgrunn-25.jpg

Freitag 24.11.17 Konzert
Freakshow-in-Concert:
WELCOME INSIDE THE BRAIN

20:00 / 20:30

Endlich mal wieder Rockmusik mit Gesang!!! Und was für einem!!! Orientiert an den psychedelischen Klängen der end-60er begleiten die vier virtuosen Jungs an Keyboard, Drums, Standbass und Gitarre ihren charismatischen Frontmann mit dem Timbre eines frühen TOM WAITS durch ihre atmosphärisch orchestrierten und gerne mal ekstatisch ausufernden Songs!!!

Abseits der allgegenwärtigen Retrowelle kommen die Jungs gut ohne heftiges Riffing aus, bieten aber ein illustres Spektrum nostalgischer Klänge!!

www.youtube.com/watch?v=pXjrezyX02E

Freitag 01.12.17 Konzert
SOVIET SOVIET
BAICAL

SOVIET SOVIET klingen wie eine Mischung aus Joy Division, The Cure und Placebo. Hört man sich zum Beispiel den Song No Lesson aus ihrem Debütalbum Fate an, könnte man sich fast ins "Joy Division-Jahr" 1978 zurück versetzt fühlen: treibender Beat, knochiger Basslauf, bis dort hinaus verhallte Gitarre, dünne Knabenstimme. Und bei Songs wie "Ecstasy" muss man schon zweimal hinhören bzw. hinschauen ob es sich hier nicht tatsächlich um Placebo handelt. Dazu der Style der drei schmalen Jungs – knallenge Jeans, schön bis oben hin zugeknöpfte Hemden und dazu die typische Wave-Matte auf der Rübe! Herrlich! Wir sind super froh, dass es uns gelungen ist diese Band auf ihrer aktuellen Tour ins Immerhin zu holen.

Infos zum Ticketvorverkauf folgen!

Samstag 02.12.17 Konzert
SPITFIRE
REKRUCIFIXIÖN
HELLBURST

SPEED METAL CITY NIGHT - and we say "Hello from the Gutter" /w

SPITFIRE (Power Thrashing Speed Metal)
REKRUCIFIXIÖN (Satanic Speed Metal)
HELLBURST (Rancid Metal Mayhem)

There'll be NO SPEED LIMIT!!!

Sonntag 03.12.17 Konzert
MOTHER ENGINE (Plauen)
GORILLA DEATHTRAP (Würzburg)

Einlass: 20 Uhr

MOTHER ENGINE

Treibender Heavy-Psych-Stoner-Rock mit mächtig Dampf im Kessel! Vom lässigen Bass-Intro über einen Haufen Effekte, präzise gespielte Drums, langsam, schnell, laut, leise, geradeaus, verspielt, rauf, runter, rein, raus ... einfach alles packen die Jungs in nur einen Song! Bei einem ganzen Konzert kann es zum Verlust von Persönlichkeitsanteilen kommen und man findet sich (vielleicht) wieder in einer völlig anderen Welt... Wer sie kennt, kennt auch das Gefühl, wer sie noch nicht kennt wird sie vermissen!

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr kompetentes und vertrauenswürdiges Team hinter der Bar

https://motherenginerock.bandcamp.com
https://de-de.facebook.com/MotherEngineRock


GORILLA DEATHTRAP

Bringen euch in die Spur: Die Jungs machen seit 2015 instrumentalen Doom/Stoner mit deutlichem Heavy-Einschlag und Garagen-Attitüde - es drückt und rumpelt, schiebt und keucht. (Frizz-Magazin)

www.facebook.com/gorilladeathtrap
https://gorilladeathtrap.bandcamp.com

Freitag 08.12.17 Konzert
NIGHT VIPER (SWE)
INDIAN NIGHTMARE (Internat.)
CONTROL POISON (Wü)

NIGHT VIPER

are a hot rockin' heavy metal band from Gothenburg, Sweden featuring past and present members of Church Of Misery, Horisont, Miasmal and Lethal Steele. Combining the classic metal spirit of Judas Priest with the riff intensity of Metallica, along with a big handful of rock 'n' roll attitude, they've proven to be the breath of fresh air heavy metal have been waiting for. Since their first show in 2014, they've released a single and their first full length album both through Svart Records, and have toured Europe three times and played highlight sets at festivals like Roadburn, Muskelrock, and Heavy Days In Doom Town, and played two sold-out nights in a row supporting Graveyard in their home town. They are about record a new single and are working on material for their second album.


INDIAN NIGHTMARE

Band bassed in Berlin with members from all over the globe (Indonesia-Italy-Turkey-México) who decided to create an apocalyptic sound stolen from the deepest entrails of the Underworld dead souls, a sound that reflects the result of hundreds of changes and epic battles through the time, plaguing humanity with the ancient cries of their ancestors. Warlords fighting against the master plan impossed by the merciless war machine who have been provided eons of annihilation. Started the calvary on summer of 2014 and being active since then on the Berlin/European Metal-Punk scene sharing stages with bands related on those both genres. We live for METAL, We die for PUNK.
METALPUNK SACRIFICE!!


CONTROL POISON

Technophile Plutokraten aufgepasst (!) - es wird unangenehm. Control Poison spielen schrägen Metalpunk, der euch zu postindustriellen Elektroschrott (ohne Abwrackprämie!) zermalmen wird. Für Fantiker des metallischen 80s Hardcore Punk lautet die Devise: Flatscreen aus'm Fenster und ab ins Immerhin!
DIGITAL DISORDER

Sonntag 10.12.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT:
GRUGRÜ

LATE MATINEE, 16:30 / 17:00

GRUGRÜ (fr)

JAZZCORE'N'ROLL

GruGrü präsentieren eine Musik die zwischen den Genres oszilliert und auf angenehme Weise mit permanenter Überraschung beeindruckt. GruGrü ist ist großer Rocksound, ist ein Freejazzgeist und voll wütendem Groove, ein Konzentrat aus Wildheit und Zartheit, Kraft und Finesse. GruGrü, das sind auch etliche Kilometer auf den Strassen Frankreichs, Jahre der Arbeit, Geduld, Spaß und tonnenweise Dezibel!

Ausserdem noch machen die Jungs verdammt gute Musik!!!!!!

https://youtu.be/Twk9j79BeG8
https://grugru.bandcamp.com

Mittwoch 13.12.17 Konzert
FOTOCRIME (USA)
STORM{O} (Italy)
52 HERTZ (Würzburg)

FOTOCRIME

is the new band from R/Pattern (aka Ryan Patterson, formerly of Coliseum) and including Shelley Anderson and Nick Thieneman (Young Widows). Forging a connection between the shadows of the underbelly of the mid-century American Dream, the ghostly corners of post-war Europe, and the present moment, Fotocrime breathes new life into Cold War paranoia, modern-day malaise and smoky noir.

https://fotocrime.bandcamp.com


STORM{O}

never let go of the listener’s jugular, biting down into flesh with more intensity, locking into mindless and uncontrolled metallic hardcore anger that brings to mind bands like Botch and Curl Up And Die and ripping back and forth between stabs of blistering curst/grind and puzzling moments of dangerously placid and introverted shoegaze and noise rock. Stylistically, the whole work is all over the place: some moments bring to mind math-rock stalwarts like Craw and Keelhaul, other moments bring to mind early Cave In, These Arms Are Snakes and some screamo bands like Envy and Glassjaw. They also leave room for melody and more eerie passages, but then everything gets ripped apart and fractured by punishing intervals of frightening brutality, the kind of anger and destruction you would only find in bands like Nasum, Converge, Gaza and Oathbreaker." _CVLT NATION

https://stormo.bandcamp.com
http://stormomusic.com


52 HERTZ

Emo three piece.

https://theloneliestfrequency.bandcamp.com
https://m.facebook.com/theloneliestfrequency

Facebookevent: https://www.facebook.com/events/1989674597988932

Donnerstag 14.12.17 Konzert
KEIM-X-ZELLE
ABSOLUTH

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Keim-X-Zelle & Absoluth - Zweimal Punkrap gemeinsam auf Tour!

Präsentiert von Aggressive Punk Produktionen, Propagada Sounds, OxFanzine, livegigs und Plastic Bomb Fanzine

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Keine Zeit, keine Freiheit. Dafür jede Menge Stress – und jede Menge Wut. Das ist die Quintessenz des kommenden Debütalbums "Strsz" von KEIM-X-ZELLE (gesprochen "Keimzelle X"), das am 1. Dezember 2017 bei Aggressive Punk Produktionen erscheinen wird.

Eineinhalb Jahre nach der Debütsingle "Zwischen Wüstensand und Stacheldraht / Aus der Mitte der Gesellschaft" zeigen KEIM-X-ZELLE, dass sie das Thema "Zeckenrap" zwar nicht neu erfinden – es aber definitiv ernst damit meinen und doch ein ganzes Stück anders als bisher interpretieren. Politischer deutscher Rap trifft auf klassische Punkrock Besetzung. Eine Kombination, die sehr gut zusammenpasst ohne dabei in altbackene Crossover Schemen abzudriften.

Inhaltlich knüpft "Strsz" hierbei direkt an der ersten Single an: Radikal, pointiert, offensiv. "Was bleibt ist Wut" kündigt bereits der erste Song an und tatsächlich steigt Track für Track die Wut über die herrschenden Verhältnisse, die so treffend und direkt beschrieben werden. KEIM-X-ZELLE geht es darum, Zusammenhänge und Ausbruchsszenarien aufzuzeigen, die Hörer zum Nachdenken zu bewegen und auch immer wieder die eigene Rolle in der Routine und Szene kritisch zu betrachten.

"Strsz" ist der Ausbruch aus dem alltäglichen Stress – und gleichzeitig ein Aufruf mehr Stress zu machen. Leistung bringen, den Regeln gehorchen, anpassen, schweigen und für den kapitalistischen Wahnsinn des Alltags funktionieren – alles keine erstrebenswerten Ziele für KEIM-X-ZELLE. Stattdessen transportiert die Band den Willen zum Ungehorsam, zur Verweigerung und zur tatsächlichen Veränderung. Am Schluss bleibt Wut – und die Frage, was außer Platten zu hören wir alle noch tun können, um das Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Mit dabei sind außerdem noch ABSOLUTH. Die Zweimann Hip Hop Crew aus Nürnberg machen politischen Rap zwischen straightem Aufruf zum Widerstand gegen die zunehmend aufsteigenden rassistischen, sexistischen, nationalistischen und antisemitischen Verrohungen einer postnazistischen Gesellschaft. Andererseits aber auch die rap-gewordene Proklamation von Lafargues "Recht auf Faulheit". So werden, neben den klaren Absagen gegenüber einem sich völkisch-nationalistisch gebärenden Mob, wiederum auch mit viel (Wort-)Witz die dionysischen Momente des Alltags in den Mittelpunkt gerückt.

Freitag 15.12.17 DJ-Abend
A Night Of Steel And Thunder

2017 ist bald 'rum.

Mit insgesamt zehn Steel'N'Thunder - Abenden haben wir ein sehr ordentliches Ergebnis eingefahren, tät' ich sagen. Bei diesem Abend bleibt auf der musikalischen Seite alles wie gehabt. Kein "Special X-Mas" Bullshit oder so. Halt! Eines wird dann doch noch für die "stade Zeit" typisch: Wie bereits im Frühjahr machen wir nochmals eine Spendenaktion für Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières (MSF). Eine Spendenbox steht am Tresen bereit für Klimpergeld, kleine und gern auch grosse Scheine. :-) Die letzten 2 Mal kamen insgesamt 110.- € zusammen, also nehmt dieses Mal gerne die dicken Brieftaschen mit und schmeisst ordentlich was rein in den Pott! ...sonst gibt's No Presents for Christmas, hehe.

Einen guten Beschluss wünscht das Donner&Stahl Team!

Facebookevent: https://www.facebook.com/events/127903677906596

Samstag 16.12.17 Konzert
DAS KONZERT WURDE ABGESAGT!
DHIDALAH (Jap)
WHITE TRASH VOODOO (WÜ)

Das Immerhin ist aber geöffnet, es gibt einen Kneipenabend mit Bert.

Samstag 23.12.17 DJ-Abend
Lemmy Birthday Bash

Wir feiern in den Geburtstag von Lemmy Kilmister rein!

Freitag 29.12.17
Geschlossen



Samstag 30.12.17
Geschlossen



Freitag 05.01.18
Geschlossen



Samstag 06.01.18
Geschlossen



Freitag 12.01.18 Konzert
THORMESIS
A SECRET REVEALED



Samstag 13.01.18 Kneipenabend



Freitag 19.01.18 Konzert
THE WILD RUMBLE
CHRIS PADERA

THE WILD RUMBLE

Die Aschaffenburger Band geht aus einem Singer/Songwriter-Projekt des Sängers Yannick Pfarr hervor, der sich zur instrumentalen Unterstützung 2014 mit drei Freunden zusammen tat: Ruben Neuendorf (Drums), Nikolaus Schneider (Bass) und Benedikt Vorbeck (Gitarre).

Geprägt von musikalischen Größen wie "Queens of the Stone Age" und "The Rolling Stones" entwickelten die vier jungen Musiker ihren ganz eigenen Sound, der schwer in nur einem Genre fassbar ist: er vereint psychedelische Garage-Rockelemente mit experimenteller Popmusik. Mit ihrer ersten EP "Only Colossus" startete die damals neu gegründete Band souverän und selbstbewusst ihre musikalische Laufbahn. Ihr Song "Saint" steht für ein überschäumendes Jetzt-und-Hier-Gefühl und melancholischen Post-Sommer-Blues. Und auch die weiteren vier Songs zeugen von einem beeindruckenden und abwechslungsreichen Sound irgendwo zwischen The-Gaslight-Anthem-Euphorie und Queens-Of-The-Stoneage-Riffparade.

Nach diversen Auftritten wurde schließlich in vier Wochen aufwändiger Studio-Arbeit mit Jan Kerscher bei Ghost City Recordings das erste, selbstbetitelte Album mit 10 Songs produziert. Ihren facettenreichen Sound hat die Band mit dem Album nochmal perfektioniert: Neben Drums, Bass, Gitarren und Gesang sind auf der Platte auch Tasteninstrumente, Streicher, Theremin und verschiedenste Perkussionsinstrumente zu hören. Dabei herausgekommen ist eine großartige Garage-Indie-Pop-Platte, die den momentanen Zeitgeist ziemlich exakt trifft - und einfach Spaß macht.

Facebook: www.facebook.com/thewildrumble
Homepage: www.thewildrumble.com


Support: CHRIS PADERA

Nürnberg / Singer-Songwriter

Stories about long nights and the confessions afterwards, songs about the longing for a distant place. May it be the first whiskey at the bar or a last farewell at the railway station, Chris Padera grants his audience a raw, sometimes humorous, but always sincere insight into his life.

Chris Padera's music is influenced by classical genres like folk, country and blues as well as modern punk and independent rock. His live performances are a well-matched combination of attitude, emotion and a hell lot of fun. Come and join the world of Chris Padera!

Facebook: www.facebook.com/chrispadera
Bandcamp: https://chrispadera.bandcamp.com

Samstag 20.01.18 DJ-Abend
A Night Of Steel And Thunder

Neues Jahr, Neues Glück mit harter Musik in den heiligen Hallen des Immerhin - wie sollte man den Scheiss-Januar auch sonst rumkriegen?

Hello again also, hier in 2018, wir machen weiter in unserer traditionell metallisch-hardrockigen DJ-Reihe ANoSaT (Akronym-Wahnsinn ahoi!) und lassen es ordentlich krachen!

www.facebook.com/events/1749762991758042/?active_tab=about

Samstag 27.01.18 DJ-Abend
Freakshow Idiot Dancing Party

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE/JAZZY TRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Sonntag 28.01.18 Konzert
Sonntagsmatinee mit MAXIMILIAN JÄGER und EL CARPINTERO

Einlass: 18 Uhr

EL CARPINTERO


Ein Mann, viele Instrumente und verdammt große Cojones. Wer den stadtbekannten Straßenmusiker El Carpintero noch nicht erlebt hat, hat was verpasst. Zarter bis deftiger Bluesrock als Ein-Mann-Projekt, was soll man noch mehr sagen! Da bleibt keine Hose trocken.

www.youtube.com/watch?v=6Mq3M-tG7Js
www.youtube.com/watch?v=Tm5ydQWtpOM


MAXIMILIAN JÄGER

ist ein deutschsprachiger Singer/Songwriter aus Süddeutschland. Mit seiner Gitarre und dem Klavier spielt er selbst geschriebene Songs und berührt das Publikum mit seinem Lächeln und seinem Charme. Maximilian liebt es die eigene Musik in die Welt hinaus zu tragen und den Zuhörern an seinen Geschichten teilhaben zu lassen.

Im Herbst 2017 erschien die erste EP "In Richtung Horizont". Anschließend stand die erste Deutschland Tour mit Stationen in Berlin, Köln, Bonn Düsseldorf, Münster und Hamburg an.

www.youtube.com/watch?v=3qWWsuZYfGs#action=share
http://maximilian-jaeger.net

Frühere Veranstaltungen